Zuletzt aktualisiert: 6. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

40Stunden investiert

30Studien recherchiert

236Kommentare gesammelt

Ein Abflussrohr ist ein Rohr, das Abwasser aus deinem Haus in die Hauptabwasserleitung leitet. Es kann aus Kunststoff, Metall oder Ton bestehen und ist mit anderen Rohren verbunden, um das Abwasser abzuführen.

Ein Abflussrohr ist ein Rohr, das Wasser und andere Flüssigkeiten aus dem Haus ableitet. Es ist mit der Hauptabwasserleitung verbunden, die unterirdisch durch deine Nachbarschaft oder Stadt verläuft. Das Ende des Abflussrohrs in deinem Haus hat eine Öffnung, die Siphon (oder U-Bogen) genannt wird und durch die das Wasser abfließen, aber nicht wieder in die Rohre zurückfließen kann. So wird verhindert, dass sich das Abwasser in Waschbecken, Toiletten und Wannen zurückstaut, wenn es draußen stark regnet oder du zu viel Toilettenpapier auf einmal spülst!

Inhaltsverzeichnis




Abflussrohr Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Abflussrohr ausführlich beantwortet

Was macht ein gutes Abflussrohr aus?

Das Rohr sollte aus einem Material bestehen, das nicht rostet oder korrodiert. Verzinkter Stahl ist die häufigste Wahl, aber auch PVC- und ABS-Kunststoffrohre werden in einigen Fällen verwendet.

Welche Arten von Abflussrohren gibt es?

Es gibt drei Arten von Abflussrohren. Der erste ist ein sogenannter „P“-Siphon, der eine umgekehrte U-förmige Biegung im Rohr hat, die das Wasser auffängt und verhindert, dass Abgase in dein Haus gelangen. Diese Art von Abfluss sollte für Waschbecken, Wannen und Duschen verwendet werden, da er große Wassermengen aufnehmen kann, ohne überzulaufen oder undicht zu werden. Ein zweiter Typ ist der Bodenablauf für Waschbecken, der ebenfalls eine umgekehrte U-Form hat, um zu verhindern, dass Abgase mit der Luft in deinem Haus in Berührung kommen, aber nicht genug Kapazität hat, um mehr als 1 cm (1/2 Zoll) stehendes Wasser aufzunehmen, bevor es durch den Siphonanschluss oben abfließt. Bodenabläufe befinden sich in der Regel unter Küchenspülen, wo sie verschüttete Flüssigkeiten auffangen, damit du sie nicht im ganzen Haus verteilst, wenn du nach dem Abwaschen des Geschirrs barfuß gehst oder dir abends vor dem Schlafengehen die Hände wäschst! Schließlich gibt es noch das so genannte Standrohr – diese Rohre verwenden keine der beiden Siphonmechanismen, sondern verlassen sich allein auf die Schwerkraft, damit das Abwasser nach unten zu seinem Bestimmungsort fließt und nicht nach oben zu den Menschen, die oberhalb des Bodens in ihren Häusern leben! Standrohre werden in der Regel direkt zwischen zwei Stockwerken in Gebäuden angeschlossen, wie z. B.

Wer sollte ein Abflussrohr benutzen?

Jeder, der ein Abflussrohr hat, sollte es benutzen. Es ist der effektivste Weg, um deinen Abfall loszuwerden und dich gesund zu halten!

Wann brauchst du ein Abflussrohr?

Wenn du ein Waschbecken, eine Dusche oder eine Badewanne hast.

Was sind die Vorteile eines Abflussrohrs?

Die Drainagepfeife ist ein sehr einfaches und leicht zu bedienendes Gerät. Sie kann von jedem benutzt werden, auch wenn du noch nie geraucht hast. Du musst nur die Pfeife mit deiner Lieblingstabakmischung füllen, sie anzünden und langsam inhalieren, bis der gesamte Rauch in deine Lungen gelangt ist. So bekommst du einen sofortigen Nikotinschub, der nach jedem Zug mehrere Minuten anhält!

Was sind die Nachteile eines Abflussrohrs?

Der größte Nachteil eines Drainagerohrs ist, dass es leicht durch die Wurzeln von Bäumen in der Nähe beschädigt werden kann. Wenn das passiert, musst du dein gesamtes Entwässerungssystem ersetzen und möglicherweise sogar einen Teil oder deinen ganzen Rasen umgraben. Ein weiteres Problem bei der Verwendung von Drainagerohren ist, dass sie das Wasser nicht so effektiv vom Haus wegleiten wie andere Systeme, weil sie kein großes Gefälle haben. Wenn du also in einem Gebiet wohnst, in dem es häufig regnet, kann ein Abflussrohr stattdessen zu Überschwemmungen rund um dein Haus führen!

Kaufberatung: Was du zum Thema Abflussrohr wissen musst

Gibt der redaktionelle Abflussrohr Test einen Marktüberblick über die gesamte Bandbreite an Herstellern im Bereich Abflussrohr?

Unser Abflussrohr Test stellt Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor.

Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken: Bächlein, VARIOSAN, MYLAVABO, HandWerk, Xavax, M. ROSENFELD HOME.

Welches ist das Abflussrohr-Produkt aus dem Test mit dem günstigsten Preis?

Das günstigste Abflussrohr-Produkt in unserem Test kostet rund 8 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen.

Wer bereit ist etwas mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, der sollte sich das Abflussrohr Produkt für rund 20 EUR ansehen.

Welches Abflussrohr Produkt aus dem Test zeichnet sich durch die meisten Rezensionen aus?

Ein Abflussrohr Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor: Das Abflussrohr Produkt der Marke Bächlein wurde 3436-mal bewertet.

Welches Abflussrohr Produkt aus dem Test zeichnet sich durch die beste Gesamtbewertung anderer Käufer aus?

Die beste Gesamtbewertung erhielt das Abflussrohr Produkt der Marke Bächlein.

Dieses hat seine Nutzer mit ausgezeichneten Produktfeatures überzeugt – das zeigt sich in einer Bewertung von 4.6 von 5 Sternen.

Welches Abflussrohr Produkt aus dem Test wurde von der Redaktion am besten eingeschätzt und ist am besten für die meisten Käufer geeignet?

Es gibt mehrere Abflussrohr Produkte die sich positiv hervorgetan haben und die von der Redaktion uneingeschränkt empfohlen werden. Dazu zählen die Abflussrohr Produkte der Marken Bächlein, VARIOSAN und VARIOSAN die jeweils rund 17 EUR, 10 EUR und 10 EUR kosten und auch von anderen Kunden top bewertet wurden.

Welche Abflussrohr Produkte hat die Redaktion für den Abflussrohr-Test ausgesucht und bewertet?

Unser Team hat verschiedene Abflussrohr Produkte für den Vergleich ausgewählt. Daher können wir dir verschiedene Produkte präsentieren, unter anderem von Bächlein, VARIOSAN und VARIOSAN.

Was ist die Preisspanne in der sich die von der Redaktion getesteten Abflussrohr Produkte bewegen?

Produkte aus der Kategorie Abflussrohr bewegen sich zwischen rund 8 und rund 20 EUR. Das billigste Produkt aus dem Abflussrohr Test kostet nur um die 8 EUR. Wobei das teuerste rund 20 EUR kostet.

Je nach eigenem Bedarf kann man sich für die günstigere oder die teurere Variante entscheiden.

Was ist die Bewertungsspanne in der sich die von der Redaktion getesteten Abflussrohr Produkte bewegen?

Produkte aus der Kategorie Abflussrohr bewegen sich zwischen 4.4/5 und 4.7/5 Bewertungssternen. Das am schlechtesten bewertete Produkt aus dem Abflussrohr Test kommt auf 4.4 Sterne. Wobei das am besten bewertete Produkt auf 4.7 Sterne kommt.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Abflussrohr kaufen?

Das erste, was du beachten solltest, ist der Durchmesser deines Abflussrohrs. Du musst sicherstellen, dass es in das Loch in deinem Waschbecken oder deiner Wanne passt und sich problemlos mit anderen Rohren verbinden lässt. Wenn du ein altes Rohr ersetzt, solltest du seine Größe messen, bevor du ein neues Rohr kaufst, damit du nicht etwas kaufst, das zu klein ist für das, was du bereits installiert hast. Erkundige dich auch, ob es Beschränkungen für die Verwendung bestimmter Materialien bei der Installation von Sanitärsystemen in deinem Haus gibt – in manchen Gegenden müssen PVC-Rohre anstelle von Kupferrohren verwendet werden, weil die Wasserversorgung nicht durch Blei aus älteren Metallrohren verunreinigt werden darf (das ist besonders wichtig, wenn Kinder im Haus leben). Schließlich solltest du dir überlegen, wie lange du dieses besondere Stück Wasserleitung behalten willst. Während die meisten Kunststoffabflüsse unter normalen Bedingungen unbegrenzt halten können, entscheiden sich viele Hausbesitzer für Modelle aus Messing oder Edelstahl, weil sie mit der Zeit einfach schöner aussehen als billigere Alternativen!

Worauf musst du beim Vergleich eines Abflussrohrs achten?

Das erste, worauf du achten musst, ist der Durchmesser des Rohrs. Du solltest immer ein Abflussrohr wählen, das einen größeren Durchmesser hat als dein jetziges, da so mehr Wasser durchfließen kann und Verstopfungen vermieden werden. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, ob es aus PVC (Polyvinylchlorid) oder ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol) hergestellt ist. Beides sind gute Materialien, aber sie haben unterschiedliche Eigenschaften – stelle also sicher, dass du vor dem Kauf weißt, welche Art von Material du willst!

Was sagen die Bewertungen im Internet über Abflussrohre?

Die Bewertungen im Internet sind sehr positiv. Die Leute lieben dieses Produkt und benutzen es schon seit Jahren. Sie sagen, dass das Abflussrohr eine großartige Möglichkeit ist, um all deine Haarverstopfungen im Handumdrehen loszuwerden, ohne dass du dafür viel Geld oder Mühe ausgeben musst. Außerdem ist es einfach in der Anwendung und du kannst es ganz leicht selbst machen!

Haben Menschen, die ein Abflussrohr kaufen, negative Erfahrungen mit dem Produkt gemacht?

Nein, ganz und gar nicht. Tatsächlich sind die meisten Leute sehr zufrieden mit ihrem Abflussrohr und den Ergebnissen, die sie damit erzielen. Sie finden es toll, dass es so einfach zu benutzen ist und dass es keine Sauerei oder Probleme gibt, wenn man dieses Produkt benutzt. Es funktioniert wirklich so, wie es beworben wird!

Trivia: Interessante Fakten rund um das Thema Abflussrohr

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Abflussrohr zu benutzen?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung, um ein Abflussrohr zu verwenden. Du kannst das Ende deines Abflussrohrs einfach in ein vorhandenes Waschbecken oder eine Wanne stecken und es dann mit Standardfittings an dein Sanitärsystem anschließen. Wenn du ein neues Badezimmer einrichtest, in dem noch keine Abflussleitung vorhanden ist, musst du jedoch selbst eine installieren, bevor du das Abflussrohr anbringen kannst. Für diesen Vorgang brauchst du einige grundlegende Werkzeuge wie Zangen und Schraubenschlüssel, aber keine besonderen Fähigkeiten oder Kenntnisse, die über das hinausgehen, was für allgemeine Heimwerkerprojekte wie dieses erforderlich ist.

Welche Alternativen zu einem Abflussrohr gibt es?

Es gibt eine Reihe von Alternativen zu Abflussrohren. Die gebräuchlichste Alternative ist die Verwendung einer unterirdischen Sickergrube und eines Sickerfelds, die in Gebieten verwendet werden können, in denen die Bodenbedingungen dies zulassen. Klärgruben gibt es seit dem späten 19. Jahrhundert und sie funktionieren gut, wenn sie von lizenzierten Bauunternehmen, die wissen, was sie tun, ordnungsgemäß installiert werden. Außerdem müssen sie regelmäßig gewartet werden (in der Regel alle drei Jahre), was ebenfalls von lizenzierten Fachleuten durchgeführt werden muss. Eine andere Möglichkeit ist ein Drainagesystem, bei dem perforierte Rohre unter der Erde verlegt werden, um das Wasser von den Grundmauern oder dem Boden des Kriechkellers aufzufangen, bevor es in die Erde unter den Grundmauern oder dem Boden des Kriechkellers einsickern kann. Diese Methode ist sehr effektiv, um Feuchtigkeitsprobleme in diesen Räumen zu verhindern, aber sie beseitigt sie nicht vollständig, denn aufgrund der jahreszeitlich bedingten Wetterschwankungen wird in jedem Jahr eine gewisse Menge an Feuchtigkeit vorhanden sein – selbst wenn du an einem Ort mit relativ milden Wintern wohnst, wie wir hier auf Long Island!

Bildquelle: vladdeep / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte