bademantel-test
Zuletzt aktualisiert: 11. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

30Analysierte Produkte

30Stunden investiert

8Studien recherchiert

79Kommentare gesammelt

In Filmen, Bädern und Spas sind Bademäntel nicht wegzudenken. Du fragst dich vielleicht warum brauche ich einen Bademantel? Durch schnelles Abtrocknen und kuschelige Materialien sind Bademäntel für jeden geeignet. Dabei hast du die Wahl zwischen kurzen, langen, leichten und flauschigen Bademänteln oder auch einmal einem verrückten Einhorn Design für die Kleinen.

Selbst für den Alltagsgegenstand gibt es zahlreiche Unterschiede in den Ausführungen. Wir haben für dich die wichtigsten Eigenschaften von Bademänteln zusammengestellt. Unser Ratgeber hilft dir, das richtige Material, Form und tolle Empfehlungen zu finden. Tipps und Tricks wie du deinen Bademantel richtig wäscht kommen dabei auch nicht zu kurz.




Das Wichtigste in Kürze

  • Bademäntel eignen sich für verschiedenste Situationen. Sie sind sowohl für Spa Besucher als auch für alle, die gerne zuhause relaxen, ein super Begleiter. Von günstigen Bademänteln bis zu teuren Designer-Bademäntel aus luxuriösen Stoffen ist dabei alles erhältlich.
  • Die Wahl des richtigen Bademantels hängt davon ab, wo du ihn tragen willst. So kannst du leichte Bademäntel aus Baumwolle zum Abtrocknen im Bad verwenden. Lange, kuschelige Bademäntel aus Nikki sind dank ihrer Wärme besser für zu Hause.
  • Um den Bademantel auch lange verwenden zu können, muss er richtig gewaschen werden. Dabei sind besonders das richtige Waschmittel und eine angemessene Waschtemperatur wichtig. Weichspüler sollte jedoch nie verwendet werden.

Bademäntel im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Je nachdem nach welcher Art von Bademantel du suchst, haben wir hier unsere Empfehlungen für dich gesammelt.

Der beste kuschelige unisex Bademantel

Der Gräfenstayn Kuschelfleece Bademantel für Damen und Herren ist wie der Name schon verrät wunderbar kuschelig. Das Flanell Fleece ist besonders warm und besteht aus umweltfreundlicherem Öko-Tex. Das Material ist außerdem sehr pflegeleicht zu waschen und für den Trockner geeignet. Jedoch trocknet das Fleece auch ohne Trockner schnell.

Eine Aufhängeschlaufe hilft dir den Mantel leicht aufzuhängen. Zudem ist er lang geschnitten und verfügt über eine Kapuze. So kannst du dich perfekt einmummen. Der Mantel verfügt über zwei große Taschen, in denen du problemlos Alles mit dir tragen kannst.

Fazit: Der optimale Begleiter für einen kuscheligen Tag zuhause.

Der beste unisex Bademantel mit Ökö-Zertifikat

Der CelinaTex Montana Bademantel besteht aus Frottee und eignet sich somit perfekt für Bad, Dusche, oder auch für die Sauna. Er besteht aus saugfähigem Frottee. Das Material verhält sich pflegeleicht und kann bei bis zu 60 Grad gewaschen und getrocknet werden. Zudem ist es nach Öko-Tex Standard zertifiziert.

Der Bademantel ist wadenlang geschnitten und dadurch auch um die Beine schön warm. Die Form folgt dabei dem klassischen A-schnitt mit Gürtel. Das Design ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich und sowohl für Damen als auch für Herren geeignet.

Fazit: Ein toller Bademantel für Mann und Frau zum Duschen und Baden.

Der best Designermantel für Herren

Der Designer-Bademantel von Tommy Hilfiger glänzt durch sein schlichtes und elegantes Design. Der Bademantel verfügt über keine Kapuze. Stattdessen sticht er durch einen eleganten Kragen hervor. Dadurch eignet er sich besonders gut als schicker Morgenmantel. Wer seinen Bademantel also auch als modisches Kleidungsstück sieht, ist mit dem Designerstück also bestens ausgerüstet.

Der Bademantel besteht zu 100% aus Baumwolle. Durch die Naturfaser ist er sehr atmungsaktiv und liegt besonders angenehm auf der Haut. Um den Mantel auch lange zu behalten. Sollte er nur kalt gewaschen werden.

Fazit: Ein qualitativer Designer Bademantel für alle stylischen Herren.

Der beste Sommerbademantel für Damen

Der Aibrou Bademantel besteht aus einem Gemisch aus Baumwolle und Polyester. Das Material ist in einer Waffel Webart verarbeitet, was nicht nur eine tolle Optik liefert. Der Stoff trocknet schnell und ist besonders atmungsaktiv. Zudem ist der Bademantel besonders leicht und liegt dadurch auch an heißen Tagen oder in der Sauna angenehm auf der Haut.

Das schlichte aber klassische Design in A-Linie ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Zwar ist hier keine Kapuze angenäht – gerade bei warmem Wetter oder im Spa kann man darauf aber auch durchaus verzichten.

Fazit: Ein toller Bademantel für Damen während den heißen Monaten.

Der beste Kinderbademantel aus Baumwolle

Der Morgenstern Kinderbademantel besteht aus besonders saugfähigem Baumwoll-Frottee. Dadurch ist der Bademantel optimal für schnelleres Abtrocknen nach der Dusche oder Bad geeignet. Der Bademantel ist zudem angenehm leicht. Da er bei bis zu 60 Grad waschbar ist, ist hier auch eine sehr hygienische Wäsche möglich.

Die angenähte Kapuze schützt den nassen Kopf der kleinen vor Kälte. Besonders fällt hier der am Hals angebrachte Knopf auf. Durch ihr bleibt der Bademantel auch am Hals gut verschlossen. So bleibt dein Kind dort schön warm und ist so vor Erkältungen besser geschützt.

Fazit: Ein pflegeleichter Bademantel zum Duschen für alle kleinen Kinder.

Der beste Kinderbademantel aus Fleece

Der Playshoes Kinder Fleece-Bademantel sticht besonders durch seine tollen Designs hervor. Ob rot gepunktet für die Mädchen, oder wie hier in Marineoptik für alle – hier findet jedes Kind ein tolles Muster. Zudem können in den beiden Taschen auch etliche Kleinigkeiten verstaut werden.

Der Bademantel aus Fleece ist besonders für zuhause kuschelig warm. Das Material ist dabei mit dem Öko-Tex Label ausgezeichnet. Besonders im Bad können die Kinder sich mit nassen Haaren und Körper leicht erkälten. Durch die Kapuze und einen Verschlussknopf am Hals bleiben Kopf und Brustbereich jedoch ebenfalls warm.

Fazit: Ein wunderbar kuscheliger Bademantel für alle kleinen Mädchen und Jungs.

Kauf- und Bewertungskriterien für Bademäntel

Damit dir die Wahl eines Bademantels etwas leichter fällt, haben wir die wichtigsten Kaufkriterien herausgesucht, die du beim Kauf beachten solltest. Mit ihrer Hilfe kannst du verschiedene Bademäntel vergleichen, und schließlich auch deinen perfekten Bademantel finden. Dazu gehören:

Worin genau die Unterschiede der Kriterien liegen, und was für wen am besten geeignet ist, erklären wir dir jeweils kurz.

Verwendungszweck

Bevor du einen Bademantel kaufst, solltest du dir klarmachen, wozu du ihn verwenden willst. Brauchst du ihn für die Sauna, um bedeckt zu bleiben? So solltest du einen sehr leichten Bademantel kaufen.

Benutzt du ihn nach dem Duschen, um trocken zu werden? Dann brauchst du einen Bademantel mit hoher Saugfähigkeit. Oder trägst du ihn einfach so zu Hause um warm zu bleiben? Demnach wäre ein dicker, flauschiger Bademantel der richtige für dich.

Material

Erst wenn du deinen Verwendungszweck weißt, kannst du über das richtige Material entscheiden. Zum Trocknen nach der Dusche eignen sich besonders Bademäntel aus Frottee oder Jersey. Das Material ist sehr saugfähig und trocknen dich schnell.

Für die Sauna sind Bademäntel aus Waffel-Pique. Das Baumwollgespinst ist besonders atemfähig und liegt leicht und kühl auf der Haut. Um kuschlig zu entspannen, greifst du besser zu Bademänteln aus Nikki. Diese Bademäntel sind besonders weich und warm.

Länge

Auch die Wahl der Länge hat verschiedene Einflussfaktoren. Zum einen ist es natürlich persönliche Präferenz. In Saunen jedoch ist zum Beispiel der kurze Bademantel eher konventionell.

Aber es gibt auch lange Bademäntel, die in anderen Situationen besser geeignet sind. Besonders für zuhause ist die Länge von Vorteil. Hier hält ein langer Mantel besser warm.

Design

Beim Bademantel gibt es keineswegs nur ein Design. Die gängigste Variante ist dabei die A-Linie mit Gürtel. Diese gibt es mit oder ohne Kapuze. Kapuzen sind besonders in Kälteren Umgebungen wichtig, um den nassen Kopf zu schützen.

Eine weitere Design-Variante ist der Poncho.

Für Erwachsene sind diese schwerer zu finden, für Kinder gibt es jedoch viele Bademäntel im Poncho-Schnitt. Diese sind hier toll, da sich die Kinder gerne mal mit dem Gürtel spielen und diesen öffnen. Der Poncho wird einfach übergezogen. So hast du auch nicht damit zu kämpfen, die Arme in die Ärmel zu bringen.

Davon abgesehen gibt es für jedes Design und Material wiederum tolle farbliche Gestaltungen mit Mustern für jeden Geschmack. Wenn du die vier Kriterien gut miteinander abwägst, findest auch du den besten Mantel für deine Zwecke.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Bademäntel ausführlich beantwortet

Im Folgenden findest du Antworten auf die meist gestellten Fragen rund um Bademäntel. Mit ihrer Hilfe bist du bestens informiert.

Wozu brauche ich einen Bademantel?

Besonders nach dem Duschen profitiert jeder von einem guten Bademantel. Als Alternative zum Handtuch, trocknet er schnell und einfach. Durch besonders saugfähige Materialien kannst du hier Zeit und aufwand sparen.

Besonders in Saunen fühlen sich so manche Leute nur mit Handtuch bekleidet unwohl. Hier kann der Bademantel einem helfen, bedeckt zu bleiben aber trotzdem angemessen gekleidet zu sein. Gerade in Schwimmbädern oder im Spa wird es auch mal schnell kalt. Hier ist der Bademantel der optimale Begleiter um warm zu bleiben.

bademantel-test

Auch zuhause ist ein Bademantel toll zum Entspannen. Die kuscheligen Mäntel halten dich angenehm warm. (Bildquelle: Andrea Piaquadio / Pexels)

Aber auch außerhalb von Bad und Spa ist der Bademantel vielseitig einsetzbar. Wie ein Morgenmantel verwendet, bereiten Bademäntel auch im Alltag eine Freude. Sie halten dich warm und sorgen für einen kuscheligen Start in den Morgen oder einen entspannten Abend.

Was kostet ein Bademantel?

Bademäntel gibt es in unterschiedlichen Designs, Materialien und Qualität. Damit schwanken auch die Preise stärker der Alltagsgegenstand vermuten lässt.

Für den normalen Verbraucher sind Bademäntel schon ab sehr erschwinglichen Preisen erhältlich. Besonders in Aktionen von Discountern finden sich tolle Bademäntel aus Frottee und Baumwolle, die zum Duschen und entspannen völlig ausreichen.

Preisklasse Produkte
Niedrigpreisig bis 50€ schlichte Bademäntel perfekt für den Alltag
Mittelpreisig 50 – 200€ qualitative Materialien, Bademäntel von gängigen Marken
Hochpreisig ab 200 € Designer Bademäntel

Wer hohe Qualität und feinstes Material will, sollte etwas mehr ausgeben. Besonders für Bademäntel aus feiner Seide oder Baumwolle aus ökologischem Anbau fallen die Preise etwas höher aus. Wer Wert auf nachhaltige Produktion legt, sollte also bereit sein auch mehr zu zahlen. Zudem wird hier das Tragen des Bademantels durch die hochwertigen Materialien bereits zu einem luxuriösen Erlebnis. Auch gängige Marken wie Adidas und Cawö fallen in diese Preiskategorie hinein.

Wer noch mehr Luxus will, greift zum Designerstück. Neben tollen Materialien findest du hier besonders tolles Design. Einen höheren praktischen Nutzen kannst du zwar hier nicht erwarten, jedoch ist so ein Bademantel auch mit Statussymbol.

Wer allerdings auch mit simpleren Designs glücklich ist, oder lediglich nach einem Einhorn Bademantel für seine Kinder sucht, der findet auch in günstigen Bereich tolle Stücke.

Wie wasche und pflege ich einen Bademantel richtig?

Wer in einen guten Bademantel investiert muss diesen auch richtig pflegen. Wird der Bademantel falsch behandelt, kann er an Saugfähigkeit verlieren. Besonders kuschelige Bademäntel werden oft starr und weniger weich, wenn sie nicht gemäß ihrem Material gepflegt werden. Deshalb solltest du die folgenden Aspekte beachten:

  • Wie oft du deinen Bademantel wäscht, ist wie bei Handtüchern. Am besten wäschst du ihn einmal pro Woche.
  • Die richtige Temperatur hängt vom Material ab. Bademäntel aus Baumwolle und Frottee kannst du auch 60 bis zu 90 Grad waschen. So werden sie gründlich gereinigt. Polyester und Kunstfasern solltest du nur bei 40 bis 60 Grad waschen. Besteht dein Bademantel aus Seide oder Satin ist Vorsicht geboten. Diese solltest du per Hand oder nur bei maximal 30 Grad im Schongang waschen.
  • Waschmittel und Weichspüler werden ebenfalls mit bedacht gewählt. Auf Weichspüler solltest du in der Regel komplett verzichten. Das kann die Saugfähigkeit deines Bademantels verschlechtern. Frottee und Baumwolle sind pflegeleicht und können mit fast jedem Waschmittel gewaschen werden. Bei Seide, Satin oder Kunstfasern greifst du besser zum Feinwaschmittel.
  • Trocknen kannst du ihn an der frischen Luft. Wer einen Trockner besitzt, sollte diesen verwenden. Ansonsten kannst du etwas Essig oder Zitronensäure in das Waschmittel geben, so trocknet dein Bademantel schön weich.

Befolgst du diese Tipps, so bleibt dein Bademantel lange weich und in gutem Zustand.

Fazit

Egal ob in der Sauna, im Schwimmbad oder nur Zuhause – ein Bademantel sorgt für dein Wohlbefinden. Je nach Verwendungszweck solltest du deinen Bademantel nach Material und Design bewusst auswählen. Von besonders saugfähigem Frottee bis zu besonders kuschligen Nikki findet hier jeder seinen passenden Bademantel für jeden Anlass.

Wer seinen Bademantel lange behalten und in Form halten will, sollte bei der Pflege vorsichtig vorgehen. Befolge einfach unsere Tipps, und so wird dir dein neuer Bademantel auch noch für längere Zeit eine Freude bereiten.

Bildquelle: 123rf / 110033339

Warum kannst du mir vertrauen?