Zuletzt aktualisiert: 16. Juni 2020

Willkommen bei unserem großen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Badlüfter zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Badlüfter sorgt dafür, dass das Raumklima in deinem Bad durch Feuchtigkeitsentzug stabil bleibt. Er verhindert dadurch die Schimmelbildung und die Entstehung schlechter Gerüche.
  • Die Größe, die Art des Einbaus, die Leistung sowie die Lautstärke sind wichtige Kriterien, nach denen du dir deinen neuen Badlüfter aussuchen solltest.
  • Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor sind bereits ab kleinem Budget zu haben. Es gibt viele zusätzliche Funktionen, die dir das Leben mit deinem Badlüfter noch angenehmer machen können.

Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor für kleines Geld

Dieser Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor ist vergleichsweise günstig und einfach ein der Handhabung, dennoch bietet er ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Anschluss hat einen Durchmesser von 100 Millimetern und besitzt ein Silent System. Das Silent System soll vor allem für eine möglichst leise Funktion des Geräts sorgen.
Genau diese Eigenschaft schätzen Kunden besonders an diesem Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor, nämlich seine ruhige Lüftung. Kunden beschreiben den Betrieb als “kaum hörbar” und “gleichmäßig”.

Mit 4,4 Watt und integriertem Timer ist dieses Produkt für dich das richtige, wenn du einen günstigen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor suchst, der sowohl an der Decke als auch an der Wand montiert werden kann.

Der beste Allround-Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor

Dieser Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor von Europlast ist für viele Kunden ein gutes, mittelpreisiges Produkt. Dieser Badlüfter kann sowohl an der Wand als auch an der Decke montiert werden.

Dieser Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor besitzt einen Durchmesser von 100 Millimetern sowie einen Timer und eine Nachlaufregelung. Mit 39 Dezibel Motorgeräusch ist er vergleichsweise leise und stört dich so nicht beim Duschen oder Entspannen.

Kunden schätzen besonders die einfache Montage des Produkts sowie den geringen Geräuschpegel.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor kaufst

Was ist ein Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor?

Ein Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor in ein meist kleines Elektrogerät, welches du in deinem Badezimmer anbringen kannst. Dein Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor schaltet sich automatisch ein, wenn die Luftfeuchtigkeit einen vorher definierten Schwellenwert überschreitet.

Badlüfter-1

So könnte ein Badlüfter aussehen, hier ist er an der Decke angebracht. Somit ist er unauffällig und sicher verbaut.
(Bildquelle: unsplash.com/Christa Grover)

Der Feuchtigkeitssensor deines Badlüfters hat oft einen automatischen Ein- und Ausschalter. Dieser hat zum einen den Vorteil, dass die Luftfeuchtigkeit automatisch gemessen wird. So musst du nicht abschätzen, ob die Luft schon so feucht ist, dass ein Fenster oder die Tür geöffnet werden muss, oder trocken genug, es wieder schließen zu können.

Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor dienen also vor allem dazu, das Bad mit weniger Arbeit geruchsneutral und trocken zu halten.

Wenn dein Badezimmer feucht ist und du aus Sicherheitsgründen dein Fenster (wenn du überhaupt eins hast) schließt, hat die Feuchtigkeit aus der Luft viel Zeit, in deine Tapeten und ins Mauerwerk einzuziehen und so eventuelle Schäden zu verursachen. Außerdem kann bei offenem Fenster dein Bad gerade im Winter stark auskühlen oder massive Heizkosten entstehen.

Was kostet ein Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor?

Die Preisspanne bei Badlüftern mit Feuchtigkeitssensor ist sehr groß. Hier kommt es auf viele verschiedene Faktoren an, wie beispielsweise Material, Raumluftumwälzung und Lautstärke.

Ein günstiges Modell für Einsteiger mit geringen Anforderungen an das Gerät können mit einem Preis zwischen 25 und 60 Euro rechnen. Hier werden die Grundfunktionen aufgeführt und das Gerät erfüllt seinen Zweck.

Gerätetyp Preis
Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor, Basisfunktionen 25 bis 60 Euro
Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor mit Fernbedienung, Timer, Nachlauf 60 bis 150 Euro

Wenn du jedoch höhere Anforderungen an deinen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor hast, solltest du zu einem höherpreisigen Produkt greifen. Je nach Ausstattung kannst du hier mit 60 bis 150 Euro rechnen. Die Preise beziehen sich auf das Produkt selbst, die Montage ist nicht mit inbegriffen.

Außerdem sind nach oben natürlich keine Grenzen gesetzt, es gibt viele innovative Produkte, die sogar mit Smart Home verknüpfbar sind.

Wie verwende ich einen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor richtig?

Zuerst lässt sich sagen, dass ein Großteil der richtigen Benutzung natürlich vom Gerät selbst abhängt. Worauf du dennoch achten solltest, wenn du dir einen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor kaufst findest du hier.

Zuerst ist die richtige Installation deines Badlüfters enorm wichtig. Alle Anschlüsse müssen richtig sitzen und der Durchmesser deines neuen Geräts sollte dem Durchmesser des Abluftrohrs entsprechen. Anschließend kannst du deinen neuen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor in Betrieb nehmen.

Lies dir bitte hierzu genau die Bedienungsanleitung deines Badlüfters durch. So kannst du sicherstellen, dass du keine Risiken eingehst und das optimale Ergebnis erzielst.

Die meisten Badlüfter halten einen gewissen Grad an Feuchtigkeit aus, dennoch sollten sie nicht nass werden, deshalb ist auch der Standort deines Badlüfters wichtig. Zuletzt sind regelmäßige Kontrollen deines Badlüfters sinnvoll. Dazu solltest du auch in deiner Anleitung Hinweise finden.

Eine Reinigung des Badlüfters mit Feuchtigkeitssensor beugt Schäden vor und sichert die gleichbleibende Qualität der Raumlüftung.

Wo kann ich einen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor kaufen?

Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor gibt es sowohl in Baumärkten als auch in vielen Online-Shops zu kaufen. Außerdem kannst du im Fachhandel für Bah und Wohnen nachfragen, ob Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor geführt werden.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor verkauft:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • luftking.de
  • bauhaus.info

Alle Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du einen Badlüfter gefunden hast, der dir gefällt, kannst du gleich zuschlagen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor?

Weil die Installation eines Badlüfters einigen Kunden zu aufwändig erscheint, wird als Alternative häufig zu Luftentfeuchtern gegriffen. Meistens sind Luftentfeuchter jedoch nicht so wirksam wie Badlüfter mit Feuchtigkeitssensoren.

Luftentfeuchter werden anders als Badlüfter meist nicht fest montiert, sondern lediglich mit einem Stromkabel an eine Steckdose angeschlossen und abgestellt. Dadurch brauchen Luftentfeuchter mehr Platz, sind aber leichter in der Montage. Luftentfeuchter stehen deshalb meist auf dem Boden, dies stellt ein hohes Sicherheitsrisiko dar, denn sie dürfen nicht nass werden.

Besonders wichtig ist bei Luftentfeuchtern, dass sie keinen Kurzschluss auslösen und eventuell hohen Schaden anrichten, deshalb ist die Anwendung vor allem in kleinen Badezimmern eher nicht zu empfehlen.

Gerätetyp wesentlicher Vorteil
Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor Unempfindlicher bei Nässe, muss nicht auf dem Boden abgestellt werden
Luftentfeuchter Muss nicht eingebaut werden, daher flexibler

Luftentfeuchter müssen abgeschöpft werden, das heißt dass du das Wasser, das dieses Gerät aus der Luft zieht, aus dem Behälter entleeren musst. Das entfällt bei einem Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Badlüfter mit Feuchtigkeitssensoren vergleichen und bewerten

Größe (Durchmesser)

Wenn du bereits einen Lüftungsschacht in deinem Badezimmer hast, muss der Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor natürlich zu dem Luftkanal passen. Achte hierbei darauf, dass der angegebene Durchmesser dem Durchmesser des Abluftrohrs entspricht. Die meisten Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor werden in den vier gängigen Durchmessern von 100 mm (angegeben als DN 100), 125 mm (DN 125), 150 mm und 80 mm angeboten.

Falls du dir hier unsicher bist, kannst du natürlich selbst nachmessen oder dich im lokalen Baumarkt beraten lassen. Grundsätzlich heißt ein höherer Durchmesser natürlich, dass mehr Luft abgeführt werden kann. Oft nutzen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor jedoch nicht das vollständige Volumen aus.

Daher ist es in erster Linie wichtig, dass der Durchmesser des Luftschachts und deines Badlüfters zusammenpassen.

Einbauart (Wand, Decke, Fenster)

Um den passenden Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor zu finden, musst du wissen, wo er in deinem Badezimmer angebracht werden soll. Zur Wahl stehen hier die Wandmontage, die Deckenmontage sowie die Montage im Fenster. Das ist besonders wichtig, da viele Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor nur eine der Montagearten unterstützen.

Badlüfter-2

Hier siehst du, wie ein Badlüfter in einem Abzugsrohr eingebaut sein kann. Er ist unsichtbar und schützt dein Badezimmer vor Schimmelbildung.
(Bildquelle: unsplash.com/Francesca Tosoloni)

Hier ist es natürlich entscheidend, wo dein Abluftschacht gelegen ist. Bei Unklarheiten kannst du gerne deinen Vermieter fragen beziehungsweise Rat im lokalen Baumarkt suchen.

Außerdem gibt es auf YouTube einige Tutorials zum Einbau von Badlüfter, hier kannst du dir das passende für deine Montageart raussuchen.

Raumluftumwälzung

Ein sehr wichtiges Kriterium zur Auswahl eines Badlüfters mit Feuchtigkeitssensor ist die sogenannte Raumlufftumwälzung. Die Raumluftumwälzung des Lüfters sollte zu der Größe deines Badezimmers passen. Der Wert der Raumlufftumwälzung gibt an, wie viel Luft pro Stunde durch den Lüfter ausgetauscht werden kann.

Badlüfter -3

Bei jeder Dusche bleibt viel Wasser in deinem Badezimmer zurück, beispielsweise an der Duschwand. Deshalb kann auch bei dir ein Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor sinnvoll sein.
(Bildquelle: unsplash.com/The Creative Exchange)

Experten raten zur einer Raumlufftumwälzung von zehnmal dem Raumvolumen deines Badezimmers pro Stunde. Das Raumvolumen kannst du berechnen, indem du die Höhe, die Breite und die Tiefe deines Raums in Metern multiplizierst. Das Raumvolumen wird dann in Kubikmetern angegeben.

Stromanschluss und -verbrauch

Um die Installation so einfach wie möglich zu machen, solltest du auf den Stromanschluss achten. Außerdem ist der Stromverbrauch zu beachten, denn dieser bildet einen Großteil der Unterhaltungskosten deines Badlüfters mit Feuchtigkeitssensor.

Wenn du einen Badlüfter mit geringem Stromverbrauch suchst, solltest du auf die Leistung des Lüfters achten. Die Leistung von Badlüftern wird in Watt angegeben. Je höher die Wattzahl, desto höher ist auch der Stromverbrauch deines Badlüfters mit Feuchtigkeitssensor.

Natürlich ist die Leistung in der Raumlufftumwälzung zu erkennen, denn eine höhere Leistung bedeutet meistens, dass mehr Luft durch den Badlüfter transportiert werden kann. Das heißt: Badlüfter mit hoher Leistung und einer hohen Luftumwälzung müssen weniger Zeit laufen, um das selbe Ergebnis zu haben wie ein Badlüfter mit geringerer Leistung, der aber länger läuft.

Lautstärke

Da dein Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor auch laufen wird, wenn du das Badezimmer nutzt, ist es vielen Kunden sehr wichtig, dass die Lautstärke so gering wie möglich ist, denn laute Geräte könnten dich bei der Entspannung stören.

Als Anhaltspunkt kannst du dir den Wert von 25 Dezibel merken, dabei arbeiten Badlüfter fast lautlos. Die Angaben zur Lautstärke beziehen sich meist nur auf den Motor des Badlüfters mit Feuchtigkeitssensor. Der durch den Lüfter verursachte Luftstrom verursacht natürlich auch Geräusche, die du berücksichtigen solltest.

In einigen Modellen sind Kugellager verbaut, die für einen leisen Lauf sorgen sollen.

Zusatzfunktionen

Vor allem Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor aus höheren Preissegmenten haben Zusatzfunktionen beziehungsweise detailreichere Einstellungsmöglichkeiten. Hier stellen wir dir einige mögliche Zusatzfunktionen vor.

Ein Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor kann beispielsweise eine Einschaltverzögerung besitzen. Das heißt, dass der Badlüfter nicht sofort bei Betreten des Raumes anfängt zu arbeiten, sondern erst nach einer gewissen Zeitverzögerung. Denn oft ist der Raum ja nicht sofort nach Betreten feucht, so spart der Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor Strom.

Einige Badlüfter sind an den Lichtschalter im Badezimmer gekoppelt, so wird der Badlüfter ein- und ausgeschaltet. Höherpreisige Modelle haben oft einen Nachlauf, das heißt, dass auch nach dem Verlassen des Raumes der Badlüfter noch einige Zeit arbeitet, um den Raum so trocken wie möglich zu halten. Idealerweise kannst du die Nachlaufzeit sogar am Gerät selbst einstellen.

Meistens wird die Skala genauer und größer sowie die Einstellungsmöglichkeit kleinschrittiger, je teurer dein Gerät ist. Das heißt, dass du zum Beispiel den Feuchtegrad genauer einstellen kannst.

Außerdem kann ein manueller Ein- und Ausschalter vorteilhaft sein, falls doch mal individuell weniger oder mehr Luftumwälzung notwendig sein sollte. Das kann über Knöpfe am Gerät oder über eine Fernbedienung erfolgen. Eine Fernbedienung erscheint komfortabel, jedoch musst du hier an das regelmäßige Auswechseln der Batterien denken.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor

Wie sicher sind Badlüfter mit Feuchtigkeitssensoren?

Bei richtiger Installation und Anwendung sind Badlüfter mit Feuchtigkeitssensoren relativ sicher. Ein Nachteil ist, dass die meisten Modelle keine direkte Nässe vertragen, also solltest du darauf achten, deinen Badlüfter nicht direkt neben deiner Dusche oder Badewanne zu platzieren.

Andernfalls sind Badlüfter gut gerüstet gegen Feuchtigkeit und Wärme. Einen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor zu installieren beugt Schimmel vor, ist aber dennoch keine Garantie für ein schimmelfreies Badezimmer. Wie Schimmel allgemein entstehen kann und das für Folgen es gibt, kannst dz dir hier in dieser kurzen Doku vom Bayrischen Rundfunk ansehen.

Wie reinige ich einen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor?

Die Reinigung deines Badlüfters mit Feuchtigkeitssensor ist wichtig, da sie das Risiko für Schäden deutlich mindert und eine gute Qualität der Luftumwälzung gewährleistet.

Die Reinigung sollte alle drei bis sechs Monate stattfinden, je nach Häufigkeit der Nutzung. Der Filter in deinem Badlüfter sollte einmal pro Jahr ausgetauscht werden. Eine detaillierte Anleitung zur Reinigung sollte in der Bedienungsanleitung deines Geräts stehen.

Andernfalls findest du hier eine grobe Anleitung: Die Abdeckung des Badlüfters wird demontiert; Staub und Rückstände können nun mit einem Handsauger oder einem feuchten Tuch entfernt werden. Auch alle Innenteile des Badlüfters sollten abgewischt werden.

Achte darauf, dass der Badlüfter nicht an den Stromkreis angeschlossen ist. Jetzt wird der Filter entnommen und ausgewaschen (von Hand) oder ausgeklopft; ist der Filter porös muss er durch einen neuen Filter ersetzt werden.

Wie lange kann ich einen Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor verwenden?

Grundsätzlich kannst du bei richtiger Reinigung deinen Badlüfter ewig verwenden. Den innenliegenden Filter jedoch solltest du jedes Jahr austauschen. Natürlich gibt es auch geringen Verschleiß an den Einzelteilen sowie technische Neuerungen, weshalb du deinen Badlüfter vielleicht nicht ewig nutzen wirst.

Wem gehört der Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor in einer Mietwohnung?

Das ist eine häufige Streitsache zwischen Mieter und Vermieter – wer muss einen Schaden am Badlüfter bezahlen? Es gilt: wenn der Badlüfter schon bei Einzug vorhanden war, gehört der als Einrichtung zur Mietwohnung, also ist der Vermieter verantwortlich.

Jedoch ist es Auslegungssache, ob der Mieter durch den Gebrauch des Badlüfters zum Schaden beigetragen hat. Wenn keine Mutwillige Zerstörung oder Verschmutzung vorliegt, ist meist der Vermieter verantwortlich.

Um solche Streitfälle zu meiden, kann auch genaueres bereits im Mietvertrag beziehungsweise im Übergabeprotokoll vermerkt werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.krone.at/2002145

[2] https://www.tag24.de/nachrichten/oederan-altenheim-altmarkt-brand-feuer-feuerwehr-polizei-heim-evakuiert-1136135

[3] https://wien.orf.at/v2/news/stories/2606532/

[4] https://vergleich.computerbild.de/badluefter-test/

Bildquelle: Zhang/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Klaus ist der Inbegriff eines Heimwerkers. Er hat nicht nur sein eigenes Heim komplett selbst eingerichtet, sondern hilft auch regelmäßig bei Freunden aus. In seiner Werkstatt kennt er sich bestens aus.