Beistellbett Baby
Zuletzt aktualisiert: 4. Februar 2021

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

65Stunden investiert

16Studien recherchiert

95Kommentare gesammelt

Babys brauchen nach der Geburt viel Aufmerksamkeit und vor allem viel Nähe, nicht nur tagsüber, sondern vor allem auch nachts. Dennoch kann es zu Beginn gefährlich sein, Neugeborene im Elternbett schlafen zu lassen. Die Lösung hierfür ist ein Beistellbett für Babys.

Das Beistellbett für Babys ermöglicht es den Eltern, dass Kind in unmittelbarer Nähe zu haben, ohne es im eigenen Elternbett schlafen zu lassen. Dadurch, dass es direkt an das Elternbett angeschlossen wird, kann man das Baby zum Stillen, Füttern und Kuscheln einfach  zu sich nehmen. Unsere Empfehlungen soll dir deine Kaufentscheidung vereinfachen und dir zusätzlich einen guten Überblick über die Kaufkriterien für Beistellbetten geben.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Beistellbett ist von der Geburt bis zum ersten Lebensjahr ein nützlicher Begleiter im Alltag junger Eltern.
  • Das Bett wird direkt ans Elternbett befestigt. Dadurch ist das Baby in unmittelbarer Nähe zu den Eltern, ohne dabei direkt im Elternbett mit zu schlafen.
  • Beistellbetten gibt es in unzähligen Varianten, Material und Farben. Durch das Zubehör gibt es für jedes Bedürfnis das passende Beistellbett.

Baby Beistellbett im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden findest du unsere absoluten Favoriten. Damit möchten wir dir passende Produkte für bestimmte Kriterien zeigen, um dir so deine Kaufentscheidung zu vereinfachen.

Das beste Baby Beistellbett für Zwillinge

Das Beistellbett von FabiMax besteht aus massiven und unbehandelten Erlenholz. Es besteht aus einer extra großen Liegefläche von 90 x 55 cm und ist für Zwillinge bestens geeignet. Das Bett ist ebenfalls stufenlos höhenverstellbar und lässt sich von 27 cm bis hin zu 52 cm verstellen.

Das Bett ist in 12 unterschiedlichen Farben und Mustern erhältlich und kommt zusätzlich mit einer komfort Matratze und einem Nestchen. Die Matratze ist jederzeit abnehmbar und kann bei 60°C gewaschen werden. Wer das Beistellbett später in ein Stubenbett umfunktionieren möchte, kann sich zusätzlich noch Verschlussgitter kaufen.

Fazit: Dieses Beistellbett für Babys bietet ausreichend Platz für Zwillinge und hat eine hochwertige Qualität durch das unbehandelte Holz. Es ist für alle geeignet, die das Bett später noch als Stubenbett umfunktionieren möchten.

Das beste Baby Beistellbett für ein Boxspringbett

Das Beistellbett von FabiMax ist ein Bett, dass speziell für die Befestigung an Boxspringbetten entworfen wurde. Es ist in 11 unterschiedlichen Farben und Mustern erhältlich und besitzt eine extra große Liegefläche von 90 x 55 cm.

Das Beistellbett ist aus hochwertiger Buche angefertigt und zusätzlich weiß lackiert und passt so optisch in jedes Zimmer. Zusätzlich dazu, lässt sich der Lattenrost von 40 cm bis 74 cm verstellen. Das Bett wird mit einer Matratze, einem Nestchen und einem Befestigungsset für Boxspringbetten geliefert.

Fazit: Falls du ein Boxspringebett zuhause hast, eignet sich das Beistellbett von FabiMax hervorragend für dein Bett. Durch die extra große Liegefläche können auch Zwillinge sehr gut darin schlafen.

Das beste Kombi Baby Beistellbett

Das Beistellbett von Fillikid ist 94 x 46 x 96 cm groß und ist aus massivem Buchenholz. Das Produkt ist mit einem weißen schadstofffreiem und speichelfestem Lack überzogen, sodass das Baby ungestört das Bett erkunden kann. Es passt sowohl an ein Standardbett als auch an ein Boxspringbett und ist mit Stufen höhenverstellbar (50 cm – 70 cm). Das Beistellbett wird schnell und unkompliziert mit einem Gurt an das Elternbett befestigt.

Des Weiteren kann man die Gitterstäbe an den Seiten jederzeit ganz problemlos nach unten schieben, sodass man schneller an das Baby kommt. Zusätzlich hat das Beistellbett noch Rollen und kann zu einem Schubenwagen umfunktioniert werden. Das Bett wird mit einem Befestigungsgurt, Rollen und Gitterseiten geliefert. Allerdings kommt es ohne Matratze.

Fazit: Dieses Beistellbett hat die Möglichkeit in ein Schubenbett umfunktioniert zu werden. Dadurch ist es ein wahres Multitalent und kann noch eine lange Zeit genutzt werden. Achte allerdings darauf, dass hier keine Matratze mitgeliefert wird.

Das beste Allround Baby Beistellbett

Das Baby Beistellbett von Maxi-Cosi ist ein hochwertiges und höhenverstellbares Beistellbett, welches aus Polyester besteht. Es ist in Grafitgrau erhältlich und hat die Maße 74.8 x 96 x 55.4 cm.

Zusätzlich dazu wird das Bett mit einer passenden Matratze, einen Spanngurt und einer Tragetasche geliefert. Dadurch lässt sich das Beistellbett bei jeder Reise gut transportieren. Unter dem Bett befindet sich noch eine Aufbewahrungstasche, wo Windeln oder zusätzliche Bettwäsche gelagert werden können. Das Bett eignet sich für alle Neugeborenen bis zu ca. 6 Monaten (9 kg).

Fazit: Das Beistellbett von Maxi-Cosi eignet sich durch das leichte Material und dem schnellen Aufbau gut für Reisen und Unternehmungen. Durch das Zubehör kann man alles Notwendige gut verstauen und hat es immer zur Hand.

Das beste große Baby Beistellbett

Das Baby Beistellbett von Roba kommt in sechs unterschiedlichen Farben und ist sowohl als Beistellbett als auch als Stubenbett verwendbar. Durch die verstellbaren Metallwinkel lässt es sich problemlos an das Elternbett anbringen. Die Liegefläche des Bettes ist mit 90 x 120 cm extra groß und bietet somit viel Platz für das Baby.

Besonders der Lieferumfang lässt keine Wünsche mehr übrig. In der Ausstattung enthalten sind Bettwäsche, Himmel inklusive der Stange, eine Matratze, ein Bremsrollenset, sowie zusätzliche Seitengitter. Das Material ist Schadstoff geprüft und folgt den aktuellen Sicherheitsstandards.

Fazit: Das Bett eignet sich durch die Größe, für Neugeborene bis hin zu Kleinkindern. Durch die individuelle Verwendbarkeit, kann das Bett auch als Standardbett verwendet werden.

Das beste smarte Baby Beistellbett

Das Beistellbett von Chicco kommt in sechs unterschiedlichen Farben und hat eine Größe von 66 x 93 x 69 cm. Es hat eine sechs-stufige Höhenverstellung und lässt sich somit an fast jedes Elternbett befestigen. Das Bett kann sowohl als Beistell- als auch als Zustellbett genutzt werden.

Eine Besonderheit bei diesem Bett ist, dass es sich neigen lässt. Dies kann bei Verdauungs- und Nasenproblemen von Babys helfen. Des Weiteren ist es zum Transport geeignet und wird zusätzlich mit zwei Rollen geliefert. Das Bett eignet sich für alle Neugeborenen bis zu einem Alter von 6 Monaten.

Fazit: Das Bett lässt sich durch die sechs-stufige Höhenverstellung und der Neigung hervorragend für das Elternbett und dem Baby anpassen. Es ist sehr hochwertig verarbeitet und wird mit einer Matratze geliefert, die jederzeit herausnehmbar ist.

Kauf- und Bewertungskriterien für Baby Beistellbetten

Es gibt auf dem Markt eine riesige Auswahl an Beistellbetten für Babys. Den Überblick zu wahren kann da manchmal ganz schön schwer werden. Aus dem Grund solltest du auf folgende Kriterien achten:

Diese Kriterien solltest du vor dem Kauf des Beistellbettes beachten, um so die richtige Wahl zu treffen und die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Material

Beistellbetten für Babys gibt es in drei verschiedenen Materialien: Holz, Metall, Stoff oder Kunststoff.

Holz gilt als Klassiker unter den Beistellbetten für Babys. Es gilt als besonders robust und langlebig. Das Holz gibt es auch in unterschiedlichen Farben. Dabei ist zu beachten, dass das Holz unbehandelt ist und die Farben bzw. der Lack sollte eine besondere Beschichtung haben.

Denn die Kinder kommen irgendwann in ein Alter, wo man alles mit Händen, Füßen und dem Mund erkunden will. Darüber hinaus sollte das Beistellbett aus Holz eine gute Qualität haben und glatt geschliffen sein, um so Verletzungen zu vermeiden.

Metall, Stoff und Kunststoff sind vor allem bei allen beliebt, die ihr Beistellbett schnell und einfach umbauen wollen. Vor allem Stoff hat zusätzlich den Vorteil, dass sich das Baby nicht verletzten kann. Diese Materialien sind gut für Reisebeistellbetten geeignet.

Größe

Beim Kauf eines Beistellbettes für Babys spielt die Größe ebenfalls eine wichtige Rolle. Das Beistellbett sollte so ausgelegt sein, dass das Baby ausreichend Platz zum Schlafen hat und noch ein paar extra Zentimeter mehr, um nicht alle 2 Wochen ein neues Kaufen zu müssen.

Die kleinsten Betten haben eine Größe von 80 – 90 cm mit einer Breite von 40 – 50 cm. Längere Betten haben eine Größe von maximal 120 cm.

Umbaufähigkeit

Auch die Höhe des Elternschlafbettes spielt beim Kauf des Beistellbettes für Babys eine große Rolle. Da nicht jedes Elternbett gleich hoch ist muss man beim Kauf darauf achten, dass das Beistellbett entweder exakt die gleiche Höhe wie das Elternschlafbett hat oder sollte die Möglichkeit haben die Höhe individuell anzupassen.

Bei einigen Betten kann man die Höhe stufenlos einstellen, andere jedoch haben Stufen vorgegeben. Dabei sollte man achten, dass die Höhe genau zum Elternbett passt. Ansonsten erfordert es etwas Bastelarbeit um das Bett perfekt an das Elternbett zu befestigen.

Zubehör

Vor dem Kauf eines Beistellbettes für Babys ist auch das Zubehör zu beachten. Viele Beistellbetten kommen mit extra Zubehör wie Rollen, Transporttasche oder zusätzliche Gitter. Einige Beistellbetten werden jedoch ohne Matratze geliefert. Informiere dich deshalb vor dem Kauf, was im Lieferumfang dabei ist.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Baby Beistellbetten ausführlich beantwortet

Im Folgenden wollen wir dir einen Überblick über die wichtigsten Fragen rund um das Thema Beistellbett für Babys beantworten. So wollen wir dir die Kaufentscheidung vereinfachen.

Was ist ein Babybeistellbett?

Ein Beistellbett ist ein kleines Bett, welches direkt am Elternbett befestigt wird. Dabei sind die Seiten mit Gittern geschützt. Die Seite, welche direkt ans Elternbett befestigt ist, ist offen, um so schneller an das Baby heranzukommen.

Beistellbett Baby

Die meisten Beistellbetten sind für Neugeborene und Kleinkindern von bis zu einem Jahr geeignet( Bildquelle: 460273/ Pixabay)

Damit erfüllt das Beistellbett zwei große Zwecke: Zum einen liegt das Kind dann in unmittelbarer Nähe der Eltern und zum anderen liegt das Kind nicht im Elternbett und kann nicht unbeabsichtigt unter der Decke verschwinden. Zusätzlich wird nachgesagt, dass das Beistellbett für Babys den plötzlichen Kindstod vorbeugen kann.

Worin liegen die Vor- und Nachteile eines Beistellbettes für Babys?

Das Beistellbett für Babys bietet viele Vor- und Nachteile.

Die Vorteile sind vor allem, dass das Bett direkt nach der Geburt bis hin zum ersten Lebensjahr nutzbar ist. Dies fördert nicht nur einen ruhigeren Schlaf, sondern kann auch Erstickungsgefahr und plötzlichen Kindestod vorbeugen, da das Kind in unmittelbarer Nähe ist.

Die Nachteile sind, dass das Bett meist nur ein Jahr lang nutzbar ist und man genug Platz am Elternbett braucht um das Bett zu befestigen.

Ab welchem Alter ist eine Beistellbett für Babys geeignet?

Ein Baby Beistellbett kann direkt nach der Geburt eingesetzt werden, um so vor allem die Anfangszeit zu erleichtern. Das Kind liegt dadurch in unmittelbarer Nähe und kann  nachts mühelos gestillt oder gekuschelt werden.

Je nach Hersteller kann das Bett für alle Kinder von 0 bis 12 Lebensmonaten verwendet werden. In der Produktbeschreibung des Beistellbettes sollte genauestens beschrieben sein, für welches Alter sich das Bett eignet.

Was kosten Beistellbetten für Babys?

Je nach Hersteller und zusätzliches Zubehör muss man mit mindestens 80 Euro rechnen. Zusätzlich dazu können je nach Material Beistellbetten für Babys unterschiedliche Preisrahmen haben.

Typ Preisrahmen
Beistellbett aus Holz 80 – 300 €
Beistellbett aus Metall ab 100 €
Beistellbett aus Stoff ab 100 €

Preislich liegt das Beistellbett je nach Typ bei zwischen 80 und 300 €. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass das Bett eine gute Qualität hat und für die eigenen Bedürfnisse geeignet ist.

Welche Arten von Beistellbetten für Babys gibt es?

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Arten von Beistellbetten für Babys.

Die klassische Kojenform ist die bekannteste Form, die an das Elternbett montiert werden kann. Das Bett gibt es unterschiedlichen Größen und Materialien, welche auch meistens in eigenständige Gitterbetten umfunktioniert werden kann.

Darüber hinaus gibt es auch Beistellbetten die als Stubenwagen umfunktioniert werden können. An diesen sind zusätzliche Rollen befestigt, wodurch man das Bett überall hinschieben kann.

Des Weiteren gibt es für alle Eltern, die oft unterwegs sind oder außerhalb übernachten die Möglichkeit, das Beistellbett in ein Reisebeistellbett umzufunktionieren. Diese sind mit leichteren Materialien gebaut und einfacher ab- und aufzubauen.

Fazit

Beistellbetten sind die ideale Lösung für alle jungen Eltern, welche ihr Kind direkt nach der Geburt in ihrer Nähe haben wollen. Dadurch kann das Kind vor allem nachts schnell gestillt oder gekuschelt werden. Der Markt bietet hierzu eine riesige Auswahl an Beistellbetten mit unterschiedlichen Materialien, Größen, Farben und Zubehör.

Neben diesen Kriterien ist aber vor allem eine gute Qualität, Kompatibilität und die Stabilität des Beistellbettes zu beachten, um so ein langlebiges Produkt zu kaufen, welches für eine erholsame Nacht sorgt.

Bildquelle: Curtis Adams / Pexels

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte