beistelltisch-test
Zuletzt aktualisiert: 16. März 2021

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

20Stunden investiert

4Studien recherchiert

65Kommentare gesammelt

Ein Beistelltisch ist ein nützlicher kleiner Tisch. Brauchbar macht er sich neben Betten, Sofas oder auf dem Balkon. Ein Filmabend kann viel angenehmer sein, wenn man das Handy, das Popcorn und die Getränke entspannt neben dem dicht an sich stehenden Tisch hat. Das andauernde Aufstehen während dem Film stört nur die Anderen und du kriegst nichts vom Film mit.

Nun stellt sich die Frage: Beistelltisch aus Holz oder Metall? Bevorzugst du lieber Vintage oder den Jugendstil? Viereckig, rund, oder eine U-Form? Es gibt verschiedene Modelle von Beistelltischchen. Damit du schnell die richtige Entscheidung treffen kannst, haben wir mögliche Modelle miteinander verglichen und die wichtigsten Punkte angeschaut.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Beistelltisch kann multiple eingesetzt und genutzt werden. An einigen Orten kann er eine wichtige Funktion übernehmen. Seine jeweiligen Funktionen passen sich seiner Umgebung an.
  • Wichtige Kaufkriterien sind das Material, die Form, die Größe, der Stil und das Modell.
  • Vom Beistelltisch von IKEA bis hin zum Designer: den Beistelltisch gibt es in jeder Preisklasse sowie bei jedem Möbelhändler.

Beistelltische im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Anschluss siehst du unsere Top 6 Beistelltische. Damit soll dir die Kaufentscheidung leichter fallen. Schlussendlich sollst du den perfekten Beistelltisch für dein zu Hause finden.

Beistelltisch mit Aufbewahrungslösung: Amazon Basics

Der Beistelltisch von Amazon eignet sich gut als Nachttisch sowie Aufbewahrungstisch. Die vier dünnen Standbeine aus Metall halten ein Tablett und einen Korb darunter. Man kann also sowohl das Tablett als Ablage benutzen, als auch den Korb zur Verstauchung einsetzen.

Durch sein einfaches Design lässt er sich gut mit anderen Möbeln kombinieren. Mit einer Höhe von 47,5 cm ist er noch mal groß und lässt sich gut neben ein Bad stellen. Der Beistelltisch soll mit Hilfe einer Anleitung selbst montiert werden.

Fazit: durch seine einfache Form und Design sieht der Beistelltisch modern und schön aus. Durch die Aufbewahrungsmöglichkeit unter der Ablage eignet er sich gut im Kinderzimmer an, kann aber auch Zeitungen und Kleinigkeiten gut verstauen.

Beistelltisch mit iPad Schlitz: Sobuy FBT48-W

Der Beistelltisch von Sobuy ist ein multifunktionaler Tisch. Seine Rollen lassen sich um 360° drehen. Dadurch kann man den Tisch gut an einem Bett, Sofa, oder Liegestuhl schieben. Im 35 cm langen iPad Schlitz ist genug Platz für Handy oder Tablet.

Der Filmabend im Bett kann somit viel gemütlicher gestaltet werden, als das Handy die ganze Zeit in der Hand zu halten. Seine einzelnen Regale sind gute Aufbewahrungsmöglichkeiten. Bis zu 50 kg kann diesen Beistelltisch zugetraut werden. Die Höhe des Tisches beträgt 45 cm. Somit beweist er sich auch mit seiner Größe gut neben Betten und Sofas auszusehen.

Fazit: Ein multifunktionaler Tisch ist immer sehr praktisch und kann uns den Alltag sehr erleichtern. Vor allem die guten Aufbewahrungsmöglichkeiten sowie eine Belastbarkeit von 50 Kilo ist er selten zu finden. Auch hier muss man den Tisch bei Bestellung selbst montieren.

Beistelltisch mit Gitterablage: VASAGLE, LET41X

Der viereckige Beistelltisch aus Eisen und Holz nimmt ein Industriedesign ein. Die Holzplatte im Vintage Stil und die Mischung mit Eisen sagen für ein elegantes Auftreten. Die erste Ablage besteht aus Hals und kann bis zu 20 kg aushalten die untere Ablage ist das Eisen gedacht und ist bis zu 15 kg belastbar.

Während oben notwendige Sachen wie das Handy oder ein Buch gelagert werden können, ist der untere Platz gut zum verstaue von Kleinigkeiten geeignet dieser Teich macht sich vor allem im Schlafzimmer und Wohnzimmer gut. Eine Nachtlampe und ein paar Blumen schaffen ein schönes Finnisch.

Fazit:  Ein ausgefallener Stil und die Funktionalität sorgen für eine gute Zusammenarbeit. Der Fokus liegt vor allem beim Design. Der Industriestil ist auffallend. Durch die zwei Ablagemöglichkeiten erfüllt der Beistelltisch aber auch seinen Nutzen. Am Bett oder neben dem Sofa kann er gut eingesetzt werden und im Alltag seine Nutzen erfüllen.

Beistelltisch weiß: IKEA

Der kleine Beistelltisch von IKEA folgt nur seiner Funktion. Es ist ein 55 cm hoher, viereckiger Tisch. Seine dicken Beine halten die Tischplatte, die zum Einsatz für das Abstellen von Kleinigkeiten kommt.

Im ganz einfachen Stil gehalten und ohne Besonderheiten ist dieser Tisch auch der billigste auf Amazon. Für eine warme Mahlzeit, den Kaffee oder die Zeitschrift ist diese Ablage auf jeden Fall Ziel bringend.

Fazit:  Ein einfach gehaltener, kleiner Tisch der dem Motto „form follows function“ folgt. Es geht hierbei nicht um das äußerliche, vielmehr nur um einen kleinen Tisch zum Abstellen von Kleinigkeiten.

Beistelltisch Ice Cube: Allibert by Keter

Nun mal mit einem etwas anderen Beistelltisch. Der Beistelltisch für Outdoor, und zwar einer der sogar Getränke kalt halten kann. Er sieht aus wie eine Aufbewahrungsbox aus Kunststoff. Durch seine doppelwandige Konstruktion können bis zu 40 l Getränke kalt gelagert werden.

Mit so einer Box kann doch bei einer Grillparty eigentlich nichts mehr schiefgehen oder? Das Material ist UV und wasserbeständig. Das Wetter kann dieser Box also nichts anhaben. Die 42,5 cm große Box ist sowohl für den Garten als auch für den Innenbereich geeignet.

Fazit: diese Aufbewahrungsbox kannst du einige heiße Sommertage retten, denn über kalte Getränke geht wohl gar nichts, wenn die Sonne einem die Haut verbrennt. Durch die kompakte Größe und Form nimmt sie zudem kein Platz weg und ist gut transportiert Bar. Wer so ein Ding hat, für den kann der Sommer kommen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Beistelltische

Bei der Kaufentscheidung sind die folgenden Kaufkriterien sehr entscheidend. Diese Kriterien sollen dir dabei helfen eine objektive Entscheidung zu treffen:

Material

Welches Material macht Sinn und hat gleichzeitig gut aus? Vor allem für den Gebrauch für Outdoor mach das Material Metall oder Marmor Sinn. Solches Material kann vom Wetter nicht beschädigt werden. Im Indoor Bereich wählen die meisten lieber Holzmaterial oder Glas. Je nachdem wie deine Wohnung eingerichtet ist, solltest du gucken, dass auch der Beistelltisch dazu passt.

Form

Bei der Form kann man zwischen rund, eckig, U-Form oder Designerelemente entscheiden. Diese Frage liegt im Auge des Betrachters. Was bevorzugst du? Mit welcher Form fühlst du dich am wohlsten?

Größe

Die Wahl der Größe mit der Größe des Zimmers und der Möbel zusammen. Der Tisch sollte proportional gleich groß wie die anderen Möbel sein, um ein schlechtes Augenbild zu vermeiden. Bei einem Boxspringbett wird wohl kaum ein 40 cm hohe Beistelltisch Sinn ergeben.

Neben einem Liegestuhl aber auch nicht der 80 cm hohe Tisch. Im Wohnzimmer kommt es auf die Funktion des Tisches an. Ist er nur zur Ablage am Vorbeigehen geeignet oder willst du ihn vielleicht sogar als Couchtisch nutzen? Je nachdem sollte auch die Größe ausfallen.

Stil

Von Vintage bis zum Industriestil lässt sich alles an Beistelltischen finden. Welchen Stil magst du? Bist du eher der schlichte Typ oder stehst du auf ausgefallene Sachen? In einer eher schlicht gehaltenen Wohnung schadet ein kleiner Augenschmaus niemanden. In einer Wohnung mit viel Schnickschnack muss nicht auch noch der Beistelltisch so ausfallen.

Modell

Einteilig? Zweiteilig? Oder gleich dreiteilig? Ihre Wahl! Rollen oder lieber einen festen Tisch: Das Praktische an Rollen ist, dass wir den Tisch genauso positionieren können wie wir wollen. Musst du nachts noch bisschen was für die Arbeit tun? Hol dir deinen Schreibtisch an dein Bett. Willst du aber nur deine Zeitung darauf ablegen, reicht ein vierbeiniger Tisch.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Beistelltische ausführlich beantwortet

Im Folgendem wollen wir die wichtigsten Fragen rund um die Thematik Beistelltische klären.

Für was brauche ich einen Beistelltisch?

Ein Beistelltisch ist multipel einsetzbar. Ob im Schlafzimmer, im Wohnzimmer oder Outdoor: überall kann er bestimmte Sachen aus dem Weg schaffen und für mehr Ordnung sorgen. Wer nicht 1000 Mal von seinem Platz aufstehen will, um Kleinigkeiten zu holen, sollte sich Gedanken über Beistelltische machen.

beistelltisch-test

Beistelltisch im Wohnzimmer als Accessoire (Bildquelle: Clare Neilson / Unsplash)

Welche Arten von Beistelltischen gibt es?

Es gibt sowohl funktionsorientierte Beistelltisch als auch dekorationsorientierte Beistelltisch. Das überlassen wir deinem Geschmack. Brauchst du den Tisch oder willst du ihn, und dein Heim zu verschönern. In beiden Fällen ist der nützlich, um ein paar Sachen wie zum Beispiel das Telefon abzustellen.

Was kostet ein Beistelltisch?

Der Preis zeichnet sich vor allem durch Aufbewahrungsmöglichkeiten und Design aus.

Preis Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig(15- 50€) meist schlicht gehalten, erfüllt aber jede Funktion
Mittelpreisig(50- 200€) normale bis ausgefallene Beistelltische
Hochpreisig(ab 200€) Designer Beistelltische mit wenig Funktion

Wie kann ich einen Beistelltisch selber bauen?

Das kommt ganz auf das Modell an, doch ein paar Schrauben, ein Schraubenzieher, vier Beine, und eine Platte sollten reichen, um einen kleinen Tisch selbst zu bauen. Auf YouTube findet man dazu gut geeignete Videos.

Fazit

Ein Beistelltisch macht sich in einem Haushalt nicht nur an einem Ort nützlich. Flexibel wo man ihn braucht, kann man ihn einsetzen und benutzen. Deshalb ist er praktisch und unserer Meinung nach sogar notwendig. Die einzelnen Kaufkriterien sind oft Geschmackssache, die Funktionalität kommt einfach mit.

Ein schlicht gehaltener der Beistelltisch ist nur überall und jederzeit einsetzbar, hingegen ein paar Stilrichtungen in ein paar Jahren wieder aus dem Trend sein werden. Egal welche Art, Form oder Farbe: solange er einen gemütlichen Filmabend ermöglicht ist alles im grünen Bereich.

Bildquelle: Logan Nolin / Unsplash

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte