Zuletzt aktualisiert: 24. Juni 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Praktische, platzsparende Wohnungseinrichtung wird bei vielen Leuten immer beliebter. Ziel ist es, wenig Wohnraum möglichst effizient zu nutzen. Es gibt bereits eine breite Auswahl an Möbeln, die hierbei behilflich sind. Neben individuell gestaltbaren Schrankwänden zählen auch Betten zum Ausziehen zu einer beliebten Variante, zusätzlichen Stauraum zu schaffen.

Besonders im Schlafzimmer wird es immer wichtiger jeden verfügbaren Zentimeter zu nutzen. Hierfür eignen sich Ausziehbetten ideal. Sie lassen das Zimmer größer erscheinen und schaffen zusätzlichen Stauraum. In unserem Produktvergleich haben wir unterschiedliche Modelle miteinander verglichen und die wichtigsten Kriterien bei der Kaufentscheidung untersucht.

Das Wichtigste in Kürze

  • Betten zum Ausziehen sind eine praktische Lösung für eine platzsparende Wohnraumgestaltung. Sie besitzen Schubladen oder Bettkästen zum Ausfahren und schaffen so zusätzlichen Stauraum.
  • Ausziehbetten eigenen sich für Jung und Alt. Egal ob im Kinderzimmer oder im Elternschlafzimmer, es gibt eine breite Auswahl an Modellen, sodass jeder fündig wird.
  • Beim Kauf spielen vor allem Farbe, Größe, Ausstattung, Material und Gewicht eine Rolle. Je nach Verwendungszweck kann man sich hier für eine passende Variante entscheiden.

Betten zum Ausziehen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In diesem Abschnitt haben wir unsere Favoriten in Sachen Bett zum Ausziehen zusammengestellt, welche dir hoffentlich bei deinem Kauf helfen. In unserer Liste ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das passende Ausziehbett kann dann direkt bestellt werden.

Das beste Allrounder Bett zum Ausziehen

Das Ausziehbett „Boro“ der Marke Stella Trading ist ein absoluter Allrounder. Mit einer Größe von 90×200 Zentimeter ist es für Kinder, Jugendliche und einen Erwachsenen geeignet. Es ist in den Farben Buche, Eiche und Weiß erhältlich und jeweils aus massivem Holz gefertigt. Zudem ist es mit 31 Kilogramm relativ leicht und lässt sich so leichter aufbauen. Die drei vorhandenen Schubladen bieten außerdem genügend Stauraum.

Dieses Bett eignet sich für alle diejenigen, die ein qualitativ hochwertiges Produkt zu einem fairen Preis suchen. Die verschiedenen Designs machen es möglich, das passende Modell für das eigene Zimmer auszusuchen. Zudem überzeugt der in das Bett integrierte Nachtschrank. Die moderne Gestaltung des Bettrahmens lässt es sehr elegant wirken, sodass es optisch in beinahe jedes Zimmer passt.

Bewertung der Redaktion: Ein klasse Allrounder für das Schlafzimmer mit hoher Qualität zu einem sehr fairen Preis.

Das beste Bett zum Ausziehen für Kinder und Jugendliche

Das weiße Bett „Enzo“ von VitaliSpa ist mit einer Größe von 90×200 Zentimeter eine tolle Alternative für ein Kinderbett. Das weiße Holzbett ist edel verarbeitet und bietet zusätzlichen Platz für eine Gästeliege. Mit einem Gewicht von 50 Kilogramm zählt es zu den mittelschweren Modellen. Dennoch überzeugt das Bett durch eine gute Verarbeitung.

Durch die Größe und Funktionalität eignet es sich sehr gut für Kinder und Jugendliche. Die ausziehbare Gästeliege sorgt dafür, dass der nächsten Übernachtungsparty nichts mehr im Wege steht. Durch das schlichte und moderne Design passt dieses Modell problemlos in jedes Schlafzimmer.

Bewertung der Redaktion: Ein tolles Bett für Kinder und Jugendliche, welches vor allem durch einen fairen Preis und seine Funktionalität überzeugt.

Das beste Bett zum Ausziehen für Erwachsene

Das Polsterbett „1883“ der Marke Homestyle4u ist dank der Größe von 140×200 Zentimeter perfekt geeignet für Erwachsene. Der Platz sollte sogar für zwei erwachsene Personen reichen. Das schlichte Design in der Farbe anthrazit lässt das Bett sehr modern wirken. Zudem bieten die beiden integrierten Schubladen genug Stauraum unter der Matratze.

Dieses Ausziehbett eignet sich für alle diejenigen, die Platz sparen wollen aber dennoch sehr komfortabel schlafen wollen. Die gute Polsterung macht das Bett sehr komfortabel. Der Aufbau ist leicht und das Bett verleiht dem Schlafzimmer einen modernen Touch. Es eignet sich vor allem für junge Erwachsene oder Jugendliche, die auf der Suche nach einem schicken neuen Bett sind, aber dennoch Platz für Stauraum benötigen.

Bewertung der Redaktion: Ein qualitativ hochwertiges Bett aus dem höheren Preissegment, welches durch das moderne Design besticht.

Das beste Bett zum Ausziehen für Stauraum

Das Multifunktionsbett „Aaliyah“ von Jugendmöbel24.de ist mit einer Größe von 140×200 Zentimeter vergleichsweise groß. Durch das hydraulische Aufklappen des Lattenrostes bietet es enorm viel Platz. Der begehbare Stauraum überzeugt mit Regalen und Schubkästen, zudem ist die Seitenwand des Bettes ebenfalls als Regal nutzbar. Durch die Verwendung von Holz als Material ist das Bett zudem sehr robust, was auch an der guten Verarbeitung liegt.

Dieses Multifunktionsbett ist in Sachen Stauraum und Funktionalität nicht zu schlagen und dürfte dennoch jedes Kind begeistern. Das innovative Design mit dem begehbaren Stauraum hilft dabei, jedes Schlafzimmer ordentlich zu halten und mehr als genug Kleidungsstücke und Spielsachen unterzubringen. Es ist kein Bett zum Ausziehen im klassischen Sinne, aber auf jeden Fall ein sehr effizientes Modell.

Bewertung der Redaktion: Ein sehr innovatives und praktisches, aber auch teures Modell, welches sich in jedem Kinderzimmer gut macht.

Das beste Bett zum Ausziehen aus Metall

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Das Bett „Versailles“ der Mark EGGREE hebt sich durch das klassische Design und den Metallbau als Gestell von seiner Konkurrenz ab. Dieses Modell ist funktionell und stilvoll gehalten. Nicht ausgezogen bietet es eine Fläche von 90×200 Zentimeter. Im ausgezogenen Zustand erhöht sich diese auf 180×200 Zentimeter. Da die Metallkonstruktion sehr robust ist, eignet sich das Modell sogar als Doppelbett.

Das Ausziehbett „Versailles“ lässt sich als ausgezogenes Doppelbett, Sofa oder einfaches Gästebett verwenden. Diese Vielseitigkeit macht es zu einem Top-Produkt. Das klassische Design eignet sich vor allem für Leute, die Wert auf stilvolle Verzierungen legen und sich generell für diesen älteren Stil begeistern können. Aufgrund seiner Funktionalität eignet sich das Bett sehr gut für ein Gästezimmer.

Bewertung der Redaktion: Das beste Ausziehbett aus Metall, überzeugt durch Robustheit und Funktionalität bei einem fairen Preis.

Kauf und Bewertungskriterien für Betten zum Ausziehen

Damit du beim Kauf deines neuen Ausziehbettes genau weißt, worauf du achten solltest, haben wir dir die wichtigsten Kaufkriterien zusammengestellt. Die folgende Liste soll dir die Suche nach einem Ausziehbett erleichtern:

Anschließend erklären wir dir, worauf du bei den einzelnen Kriterien achten solltest, um das optimale Bett zum Ausziehen für dich zu finden.

Farbe

Bei der Möbelauswahl sollte man immer auf die Farbe achten. Das neue Bett soll schließlich zu den restlichen Möbeln im Haus passen. Es gibt eine Vielzahl an Modellen von Betten zum Ausziehen in den unterschiedlichsten Farben.

Es gibt in den klassischen Möbelfarben weiß, grau, schwarz und braun eine Vielzahl an unterschiedlichen Varianten. Auch Leute, die es bunt mögen, werden in der Regel fündig. Sollte es doch kein Modell in der passenden Farbe geben, können die meisten Ausziehbetten nach Belieben angestrichen werden.

Größe

Betten zum Ausziehen gibt es in den verschiedensten Größen. Dabei variieren die Modelle von den kleinen Größen, wie zum Beispiel 80×200 cm, bis zu den großen Typen, welche bis zu 180×200 cm groß sind. Bei der Wahl der Größe sollte man sich immer überlegen, für wie viele und was für Personen das Bett gedacht ist. Ein größeres Bett ist in der Regel bequemer und hilft dabei, besser einzuschlafen.

Soll das Bett als Doppelbett genutzt werden, ist eine Breite von mindestens 140 cm notwendig. Generell sollte man bei Erwachsenen eher auf größere Modelle, also mindestens 120 cm Breite, zurückgreifen. Für Kinder und Jugendliche sind die kleineren Varianten eine preisgünstigere Alternative.

Ausstattung

In den letzten Jahren hat sich die Auswahl bei der Ausstattung der Ausziehbetten enorm verbessert. Das meiste Zubehör sorgt für mehr Stauraum oder die Möglichkeit, einen zusätzlichen Schlafplatz auszufahren. Außerdem sind die meisten Modelle sehr bequem und können so helfen Schlafmangel vorzubeugen.

Für extra Stauraum lohnen sich die Varianten mit Schubladen oder integriertem Regal. Betten mit einem Bettkasten zum Ausziehen hingegen sind besonders nützlich, wenn man regelmäßig Besuch hat und deshalb regelmäßig schnell einen Schlafplatz herrichten muss.

Material

Mittlerweile gibt es Ausziehbetten aus den verschiedensten Materialien. Bei der Materialwahl sollte man Wert auf eine gute Verarbeitung legen. Auch die Nachhaltigkeit und Robustheit der Betten sind wichtige Kriterien bei der Materialwahl.

Besonders nachhaltig sind Modelle aus Holz oder Karton. Wenn das Bett besonders stabil sein muss, ist Metall die beste Alternative, aber auch die Holz- und Kartonvarianten erfüllen hier ihren Zweck.

Gewicht

Das Gewicht ist vor allem beim Aufbau des Bettes wichtig. Wenn du alleine bist, solltest du dir ein leichtes Modell aussuchen, um dir den Aufbau nicht unnötig zu erschweren. Mit etwas Hilfe ist aber auch der Aufbau der schwereren Varianten kein Problem.

Je nach Material und Größe variiert das Gewicht recht stark. Ausziehbetten aus Karton gibt es bereits ab 17 kg. Größere Modelle aus Holz oder Metall können bis zu 90 kg schwer werden.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Bett zum Ausziehen ausführlich beantwortet

In diesem Abschnitt erklären wir dir die meist gestellten Fragen im Zusammenhang mit Betten zum Ausziehen. Wir hoffen, dass wir dich mit unseren Antworten bei deiner Kaufentscheidung unterstützen können.

Was ist ein Bett zum Ausziehen?

Ein Bett zum Ausziehen ist eine praktische Möglichkeit den Platz unter der Matratze sinnvoll zu nutzen. Ausziehbetten haben in der Regel entweder Schubladen oder einen ganzen Bettkasten unter der Matratze integriert, welche sich bei Bedarf ausfahren lassen. So können die Schubladen als zusätzlicher Stauraum oder Schlafplatz genutzt werden.

Welche Arten von Betten zum Ausziehen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Ausziehbetten, die sich vor allem in Farbe, Größe, Material und Ausstattung unterscheiden. Außerdem gibt es noch Sofa-Betten zum Ausziehen, welche tagsüber als Sofa und nachts als Schlafplatz genutzt werden können.

Betten zum Ausziehen helfen dabei kleine Zimmer größer wirken zu lassen und sorgen für zusätzlichen Stauraum. (Bildquelle: Albert Vincent Wu / Unsplash)

Welcher Typ am besten zu dir passt, hängt ganz von dir ab. Wenn du auf der Suche nach einer praktischen Möglichkeit um Stauraum zu schaffen bist, sind Ausziehbetten mit Schubladen wahrscheinlich was für dich. Wenn du regelmäßig Besuch hast, für den du einen Schlafplatz brauchst, sind Ausziehbetten mit einem weiteren Bettkasten eine tolle Lösung.

Was kostet ein Bett zum Ausziehen?

Die Preise bei Ausziehbetten unterscheiden sich je nach Ausstattung, Material und Herstellermarke. Von relativ günstigen Modellen bis hin zu luxuriösen Modellen gibt es eine breite Auswahl. Diese Tabelle soll dir dabei helfen, dich bei der Preissuche zu orientieren:

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (80 – 150 €) Basismodelle, weniger elegant aber funktional
Mittelpreisig (150 – 300 €) Größere Auswahl an Materialien und Ausstattungsmöglichkeiten
Hochpreisig (ab 300 €) Hochwertige Materialien und luxuriöses Design, sehr viele Ausstattungsmöglichkeiten

Du kannst bereits für vergleichsweise wenig Geld ein Ausziehbett erwerben. Mit steigendem Preis werden die Ausstattungsmöglichkeiten vielfältiger und das Design sowie die verbauten Materialien werden hochwertiger. Hier musst du dich an deinem Budget und an deinen persönlichen Wünschen bezüglich des Bettes orientieren.

Für wen eignet sich ein Bett zum Ausziehen?

Betten zum Ausziehen eignen sich prinzipiell für Jedermann. Vor allem Leute, die Wert auf Effizienz in ihrer Wohnungsgestaltung legen, dürften von Ausziehbetten begeistert sein. Generell eignen sich Ausziehbetten für Leute mit kleineren Wohnräumen, bei denen jeder Zentimeter sinnvoll genutzt werden muss.

Ausziehbetten sind prinzipiell für Kinder und Erwachsene geeignet. Sie können als Doppel- und Einzelbetten genutzt werden. Je nach Verwendungszweck muss die passende Größe für das Bett ausgewählt werden.

Wie baue ich ein Bett zum Ausziehen selber?

Für alle die, die in Möbelhäusern oder im Internet nicht fündig werden, bietet sich die Möglichkeit ein Ausziehbett selber zu bauen. Hierfür solltest du handwerkliches Geschick und Geduld mitbringen. In zahlreichen DIY-Tutorials findest du Anleitungen, wie du dir dein Ausziehbett zum entspannen am besten selber zusammen bauen kannst.

Wenn du fest dazu entschlossen bist, das Bett selber zu bauen, solltest du dich vorher zunächst ordentlich informieren. Außerdem solltest du dir eine Weile Zeit nehmen darüber nachzudenken, was dein Bett alles haben soll und mit welchem Material du arbeiten möchtest. Mit ausreichend Planung und Engagement steht dem selber gebauten Ausziehbett und einem guten Schlafrhythmus nichts im Weg.

Fazit

Betten zum Ausziehen eignen sich ausgezeichnet, um in kleinen Räumen zusätzlich Stauraum zu schaffen. Ihr funktionales Design hilft dabei, den Raum größer wirken zu lassen. Aufgrund der großen Auswahl an Farben, Designs, Ausstattungen und Größen findet sich ein Bett zum Ausziehen für jedes Schlafzimmer.

Betten zum Ausziehen sehen nicht nur elegant aus, sie sind aufgrund ihrer Funktionalität außerdem sehr nützlich. Sie können Stauraum in Form von Schubladen oder einen ausfahrbaren Schlafplatz bieten. Für die Kaufentscheidungen sind dann jeweils die eigenen Präferenzen und das verfügbare Budget wichtig.

Titelbild: Pixabay / 5460160

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte