Zuletzt aktualisiert: 1. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Wusstest du, dass das Wort „Pyrographie“ aus dem Griechischen pyros (Feuer) und graphos (Schrift) stammt? Die Ursprünge des Feuerstichs reichen weiter zurück als das alte Ägypten. Es ist eine historische Handwerkstechnik, die dank des Werkzeugs, das wir dir heute vorstellen, bis heute überlebt hat: der Pyrograf.

Immer mehr Heimwerker und Bastler wollen ihre Holz-, Leder- oder Stoffprojekte mit gravierten Details personalisieren. Dennoch gibt es immer noch viele Menschen, die sich der Vorteile dieses nützlichen Instruments nicht bewusst sind. Wenn du mehr über den Pyrogravierer wissen willst, beachte die Empfehlungen, die wir in diesem Artikel mit dir teilen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Pyrogravierer ist ein handgefertigtes Werkzeug zum Feuergravieren, das perfekt für Handwerker und Heimwerker ist. Es verwendet Strom oder Butangas, um verschiedene Materialien mit Zeichnungen, Sprüchen oder Stempeln zu personalisieren.
  • Mit Bleistift und professionellen Pyrogravuren kannst du alle Arten von Designs auf Holz, Leder, Stoff, Kork und vieles mehr erstellen. Wir erklären, wie.
  • Kriterien wie Energiequelle, Material, Leistung, Temperatur, Zubehör und Sicherheit sind entscheidend für die Wahl des besten Pyrogravierers.

Brandmalerei Test: Die besten Produkte im Vergleich

Hier sind die vier besten Pyrographen auf dem Markt. Sie alle zeichnen sich durch ihre Qualität und das positive Feedback ihrer Nutzer aus. Außerdem hat jeder von ihnen besondere Eigenschaften, so dass du den perfekten Pyrografen für dich finden kannst.

Einkaufsführer: Was du über Pyrographie wissen musst

Egal, ob du gerade erst mit der Kunst der Pyrographie anfängst oder bereits ein Profi bist, stelle sicher, dass du alles über Pyrographie weißt, was du wissen musst. Im Folgenden beantworten wir einige der wichtigsten Fragen zu diesem Produkt sowie die häufigsten Zweifel seiner Nutzer.

Denk daran, ein paar Testschläge zu machen, bevor du anfängst, die optimale Temperatur zu finden. (Quelle: Ivars Krutainis: MuRMTbd8s3Y/ unsplash)

Was ist ein Pyrogravierer?

Ein Pyrogravierer ist ein Handwerkszeug, mit dem man Feuergravuren auf Materialien wie Holz oder Leder anfertigt. Mit Pyrogravierern kannst du alle Arten von Gegenständen mit deinen eigenen Designs, Sprüchen oder Symbolen personalisieren und kleine Schweißnähte anbringen.

Es gibt sowohl Bleistift-Pyrographie-Werkzeuge für die einfache und bequeme Anwendung als auch professionelle Pyrographie-Stationen mit mehreren Steckplätzen.

Dank der großen Auswahl an Modellen kannst du für jedes Heimwerkerprojekt das perfekte Pyrographie-Werkzeug wählen. Faktoren wie Temperatur, Form und Art der Spitzen machen sie zu einem hochpräzisen und vielseitigen Gravurwerkzeug.

Welche Arten von Pyrographen gibt es?

Pyrographen können nach verschiedenen Faktoren eingeteilt werden, z. B. danach, ob es sich um einfache Pyrographen oder professionelle Pyrographen handelt. Der professionelle Pyrograf besteht in der Regel aus einer Pyrografiestation mit einer oder mehreren Buchsen, an die wir das Werkzeug anschließen.

Obwohl er zusätzliche Funktionen hat, kann er ziemlich teuer sein. Im Gegensatz dazu ist der Bleistiftgravierer viel häufiger auf dem Markt und einfacher zu handhaben.

Bleistiftätzer Professionelle Ätzstation
✅Perfekt für heim- und Handwerksgebrauch

✅Einfache Bedienung

✅Wirtschaftlicher

✅Schutz vor Stromstößen oder Stromausfällen

✅Mehrere Steckdosen

✅Mehr Temperatur

Unter den Bleistiftbrennern können wir drei weitere Untertypen unterscheiden:

  • Pyrograf mit fester Spitze: Ähnlich wie ein Lötkolben, hat er eine feste und widerstandsfähige Spitze. Es war eines der ersten Modelle von Pyrographen und ist eines der am weitesten verbreiteten. Sie ist in der Regel elektrisch und sehr bequem, obwohl sie nicht die beste Option für detailliertere Designs ist.
  • Laser-Pyrogravierer: Das sind Pyrogravierer mit hochwertigen und genauen Ergebnissen, die allerdings etwas teuer sind. In der Regel sind keine manuellen Eingriffe erforderlich und du kannst sogar das Design für die automatische Gravur digital eingeben. Das kann sehr praktisch sein, ist aber nicht die beste Option, wenn du die Kunst der Pyrographie erlernen möchtest.
  • Pyrograf mit austauschbarer Spitze: Diese Art von Bleistift-Pyrograf ist die vielseitigste. Jede Spitze kann einen anderen Effekt und Stil erzeugen, ideal um einzigartige Designs zu kreieren. Sie gelten als die besten Pyrografen auf dem Markt, wenn es darum geht, detaillierte Projekte zu erstellen.

Was kann ich mit einem Pyrographen machen? Einige originelle Ideen

Der Pyrograf zeichnet sich durch seine große Vielseitigkeit aus. Es kann für Illustrationen und Verzierungen auf Ledertaschen verwendet werden, aber auch für Zeichnungen auf Möbeln, personalisierte Kleidung, Verzierungen von Gebrauchsgegenständen und künstlerische Veredelungen.

Je besser wir die Kunst der Pyrographie beherrschen, desto mehr Möglichkeiten eröffnen sich uns. Warum also nicht mit den folgenden kreativen Ideen für das eigene Zuhause und als Geschenk anfangen?

  • Gravuren auf Holzlöffeln.
  • Personalisierte Bleistifte.
  • Phrasen auf Schneidebrettern.
  • Schlüsselanhänger für Geschenke.
  • Dekorative Kisten.
  • Weihnachtsteller.
  • Original Bretter.
  • Stilvolle Regale.

Was sind die Teile eines Pyrographen?

Die wichtigsten Teile eines Pyrographen sind das Heizgerät, der Griff und die Spitze. Einige Modelle haben einen Leistungsregler, einen elektrischen Anschluss am Griff, Schalter und zusätzliche Steckdosen.

Obwohl nicht alle Modelle einen Temperaturregler haben, ist es sehr empfehlenswert, einen zu haben, um die Pyrografiearbeit zu erleichtern.

Wenn es sich um einen Butan-Pyrographen handelt, hat er wahrscheinlich auch eine andere Kammer und Struktur. Ein weiteres Schlüsselelement sowohl in einem Pyrographen als auch in einer Pyrographiestation ist die Gravierspitze.

Welche Pyrographenspitzen gibt es?

Es gibt Dutzende von Spitzen und jede von ihnen ist für verschiedene Graviereffekte nützlich. Es wird empfohlen, dass du auf die Art der Spitzen achtest, die in dem Pyrographie-Werkzeug enthalten sind, das du kaufen möchtest. Wenn du bereits weißt, welche du für deine Projekte brauchst, ist das umso besser. Falls nicht, hier sind einige Beispiele:

Design Spitzentyp Ergebnisse
Hübe Universal

Flache

Klinge Gebogene

Klinge gekrümmt

Spießförmig

Dreieckig

Kreisförmig

Sichelförmig

Oval

Pfeil

Fein

Alle Arten von LinienGebogene

LinienSchattierung

Parallele

Zeichnung und Tüpfelung

DreieckeLeere

KreiseDicke

Kurven Gefüllte

Ovale

Vollständige

Kreise

Weitere Details

Buchstaben Großbuchstaben, kleinbuchstaben und Zeichen Sätze und Texte
Muster Symbole (Stern, Herz, etc.) Identische Muster

Als Anfänger übst du am besten mit verschiedenen Arten von Punkten, Intensitäten und Temperaturen. Auf diese Weise lernst du, jeden Effekt und jede Druckart wie ein Profi zu beherrschen.

Grabado sobre cuero

Denke daran, einige Testschläge zu machen, bevor du anfängst, um die optimale Temperatur zu finden. (Quelle:
Ivars Krutainis: MuRMTbd8s3Y/ unsplash.com)

Wie benutzt man einen Pyrografen? Kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung

Es ist ratsam, ein paar Probeläufe zu machen, wenn du zum ersten Mal eine Pyrographiemaschine benutzt. Materialien wie Weichholz, das billiger und leichter zu gravieren ist, eignen sich perfekt für diese ersten Versuche:

  1. Wähle das Material und bereite die Werkzeuge vor: Als Erstes wählst du die Stütze aus, die du pyrogravieren willst, und reinigst sie. Bei Holz maximierst du die Präzision deiner Gravur, indem du die Oberfläche so glatt und poliert wie möglich schleifst. Wenn das Material fertig ist, bereite die Spitzen und Schablonen vor, die du für dein Projekt brauchst.
  2. Wähle ein Design: Damit es so gut wie möglich aussieht, skizziere dein Design mit Bleistift auf dem Material. Wenn du lieber nachzeichnest, denk daran, das Kohlepapier und die Zeichnung festzuhalten, während du über die Linien fährst.
  3. Schalte den Pyrogravierer ein: Bevor du den Pyrogravierer aktivierst, verbinde die Spitze manuell mit dem Griff. Vergewissere dich, dass er dicht ist und prüfe, ob der Temperaturregler auf das Minimum eingestellt ist. Falls nötig, schließe ihn an die Steckdose an und schalte ihn ein. Je nach Stromquelle kann es mehr oder weniger Zeit zum Aufheizen brauchen. Berühre niemals die Spitze, um die Temperatur zu überprüfen. Drehe allmählich den Temperaturregler und fertig!
  4. Die ersten Schläge: Beginne mit leichten Strichen, um zu prüfen, ob die Temperatur richtig ist. Es ist wichtig, dass du mit einer entspannten Hand arbeitest, ohne zu viel Druck auf die Spitze oder das Material auszuüben. Gehe über die Linien der Skizze, die du auf die Unterlage übertragen hast, und versuche, einen guten Puls zu halten. Es ist am besten, langsam und mit guter Handschrift vorzugehen, bis du mehr Übung hast.
  5. Zuletzt die Details: Wenn du die Hauptlinien durchgegangen bist, konzentriere dich auf die Details. Es gibt sehr detaillierte Designs und andere, die eher minimalistisch sind. Nimm dir Zeit, sie alle zu erledigen. Du kannst in diesem Schritt auch deine gewünschte Schattierung oder Füllung hinzufügen.
  6. Konservierung: Wenn du fertig bist, ist es am besten, dein Design zu schützen, indem du es mit klarem Wachs, Lack oder einem anderen Material versiegelst. Das verleiht ihm nicht nur Glanz, sondern konserviert ihn auch und macht ihn wasserfest.

Obwohl es Gemeinsamkeiten zwischen dem Lötkolben und dem Pyro-Ätzwerkzeug gibt, ist letzteres vielseitiger. (Quelle: Blaz Erzetic: C-Cml4m7rUo/ unsplash)

Warum einen Pyrographen kaufen?

Wenn du deine kreative Seite ausleben möchtest, indem du alle möglichen Materialien bearbeitest, ist der Pyrograf das perfekte Werkzeug. Die Pyrographie verschönert seit Jahrtausenden Gegenstände aus Holz, Leder und sogar Stein.

Diese Technik ist heute beliebter denn je, weil die modernen Pyrographiemaschinen so einfach zu bedienen sind und die Ergebnisse so gut sind. Außerdem sind die daraus entstehenden Produkte wertvolles Kunsthandwerk.

Vorteile
  • Ideal für die Erstellung einzigartiger, 100% kreativer und individueller Designs.
  • Geeignet für die Dekoration einer Vielzahl von Materialien.
  • Unbegrenzte Vielseitigkeit beim Zeichnen, Schreiben, Schnitzen und Löten.
  • Bequem und einfach in der Anwendung.
Nachteile
  • Dieses Werkzeug und seine Funktionen sind in der Öffentlichkeit noch nicht sehr bekannt.

Es gibt auch noch andere Vorteile, wie zum Beispiel den persönlichen und wirtschaftlichen Nutzen durch das Erlernen dieser handwerklichen Disziplin und den Verkauf der Produkte, die wir damit herstellen. Was die Nachteile angeht, hoffen wir, dass dieser Artikel alle deine Zweifel ausräumen kann, damit du den Pyrographen wählen kannst, der am besten zu dir passt.

Was ist der Unterschied zwischen einem Pyrographen und einem Lötkolben?

Eine der beliebtesten Alternativen zum Pyrographen ist der Lötkolben. Obwohl es die Pyrographie schon viel länger gibt, hat die Erfindung des Lötkolbens Anfang des 20. Jahrhunderts die Feuergravur wesentlich erleichtert. Seitdem nutzen Pyrographen den Lötkolben für ihre Gravuren.

Heute gibt es zahlreiche Modelle, die speziell für die Pyrografie entwickelt wurden. Der Hauptunterschied zwischen einem Pyrographen und einem Lötkolben ist die Vielseitigkeit. Während der Lötkolben eine feste Spitze hat, bieten die austauschbaren Spitzen des Pyrographen unendlich viele Möglichkeiten.

Außerdem sind Lötkolben in der Regel nicht für Pyrographie ausgelegt und können daher leicht beschädigt werden. Ihre Spitzen sind in der Regel aus Stahl oder Kupfer und haben andere Formen als die des Pyrographen.

Kaufkriterien

Bevor du dich für einen Pyrographen entscheidest, ist es wichtig, einige Merkmale zu beachten, die ein gutes Modell von einem mittelmäßigen unterscheiden. Über die Mindeststandards für Qualität und Ergonomie hinaus zeichnet sich ein guter Pyrograf durch die unten erläuterten Kriterien aus. Beachte sie!

Stromquelle

Eine der ersten Entscheidungen, die du treffen musst, betrifft die Stromquelle für deinen Pyrographiebrenner: Strom oder Butangas. Obwohl weniger verbreitet auf dem Markt, haben Butangasbrenner den Vorteil, dass sie kabellos sind und weniger Zeit zum Aufheizen benötigen. Elektrische Feueranzünder haben in der Regel ein Stromkabel, aber es gibt auch Modelle, die mit einem Akku oder einer Batterie betrieben werden.

Elektrischer Pyrograf Butangas-Pyrograf
✅Kein Aufladen nötig

✅Sicherer

✅Bessere Sicherheit

✅Mehr Auswahl

✅Kabelloser Komfort

✅Mehr Autonomie

✅Mehr Präzision

Leistung

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines Pyrografen ist seine Leistung in Watt. Warum? Denn die Leistung deines Pyrographen bestimmt die Temperatur, die die Feuergravur erreichen kann.

Der gängigste Leistungsbereich liegt zwischen 15 und 60 Watt und kann Temperaturen von über 450 ºC erreichen. Für Materialien wie Kork, Leder oder Holz ist ein 30-W-Pyrograf eine gute Wahl.

Wenn Sie mehr Leistung für Gravuren auf allen Arten von Holz und kleine Lötarbeiten mit Zinn benötigen, brauchen Sie ein Modell mit mindestens 60 W. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, kaufen Sie am besten einen Pyrographen mit einstellbarer Leistung.

Material: Pyrographen für zu Hause vs. professionelle Pyrographen

Das Interessante am Pyrographen ist seine große Vielseitigkeit, um Gravuren auf verschiedenen Materialien zu machen. Die beliebtesten sind der Holzgravierer, der Ledergravierer und der Korkgravierer. Du kannst aber auch Modelle für die Arbeit mit anderen Materialien finden. Um dir einen Überblick zu verschaffen, findest du hier eine Liste mit den beliebtesten Materialien:

  • Holz
  • Leder
  • Papier
  • Stoff
  • Metall
  • Glas
  • EVA-Gummi
  • Kerzen
  • Plastik

Wenn du ein professionelles Pyrographie-Modell oder eine Pyrographie-Station suchst, ist es wichtig, dass du dir darüber im Klaren bist, mit welchem Material du arbeiten möchtest. Wenn du auf der Suche nach einem Pyrographen für das Heimbasteln bist, nutze die große Auswahl an Mehrzweck-Pyrographen auf dem Markt.

Nutze alle Arten von Zubehör, um deine Kreationen und Geschenke optimal zu personalisieren. (Quelle: Adam Winger: fGH9xDNK7xA/ unsplash)

Temperatur

Wenn Sie Ihre Gravuren auf Holz, Leder oder einem anderen Material anbringen, müssen Sie die Temperatur Ihres Graviergeräts berücksichtigen. Dies kann sich auf die Qualität und Detailgenauigkeit der Gravur sowie auf den Ton und die Intensität der einzelnen Striche und Schattierungen auswirken.

Es gibt zwar Modelle mit Temperaturen von 150 bis 480 °C, aber am besten ist es, wenn Sie sich für ein Graviergerät mit einstellbarer Temperatur entscheiden. Dank der einstellbaren Temperatur können Sie das Design, das Ihnen vorschwebt, sehr detailliert gestalten.

Material Temperatur
EVA-Gummi. 200-250 ºC.
Stoff, Leder, Kork. 250-300 ºC.
Weichere Hölzer
(Pappel, Linde, Nadelbaum) und
Sperrholz.
350-450 ºC.
Harte Hölzer
(Esche, Eiche usw.).
Mehr als 450 ºC.
Kork (schattiert). 200-250 ºC.
Holz (schattiert). 300-350 ºC.

Sicherheit

Bekanntlich steht die Sicherheit an erster Stelle. Die Feuergravur erfordert, wie viele andere Handwerkstechniken auch, einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen. Um mögliche Verbrennungen oder übermäßiges Einatmen von Rauch zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, einige Sicherheitsrichtlinien zu beachten:

  • Arbeite in gut belüfteten Bereichen. Es wird empfohlen, bei längeren Projekten eine Maske und eine Schutzbrille zu tragen.
  • Achte darauf, dass das zu gravierende Material sauber und frei von brennbaren Stoffen ist.
  • Arbeite auf einer feuerfesten Unterlage und benutze einen ebenso feuerfesten Ständer, auf den du den Pyrographen stellst, wenn er heiß ist.
  • Vermeide es, die Spitze des Pyrographiestiftes zu berühren und versuche niemals, die Temperatur durch direkten Kontakt mit deiner Haut zu testen. Warte, bis sie vollständig abgekühlt ist, bevor du sie auswechselst.
  • Achte auf deinen Rücken und versuche, während der Arbeit eine gute Körperhaltung beizubehalten.
  • Auch Kinder können dieses Handwerk genießen, aber immer unter Aufsicht von Erwachsenen!

Außerdem ist es wichtig, dass du einen Pyrographen mit einem sehr widerstandsfähigen Griff wählst, der gut isoliert und gegen Überhitzung geschützt ist. Spiel nicht mit dem Feuer und geh auf Nummer sicher: Alle von uns empfohlenen Modelle entsprechen den Sicherheitsnormen.

Zubehör

Wenn du auf der Suche nach einem vielseitigen Pyrographie-Werkzeug bist, mit dem du jedes noch so kleine Detail individuell gestalten kannst, ist das Zubehör ein Muss. Als Zubehör sind unter anderem Schablonen, austauschbare Spitzen, Ersatzgriffe und Halterungen erhältlich. Einige Modelle enthalten auch Elemente für die Wartung und Reinigung der Pyrographiemaschine und der Arbeitsfläche.

Es gibt auch die Möglichkeit, das Zubehör separat zu kaufen. Es ist wichtig, dass das Material der Spitzen sehr widerstandsfähig ist und hohe Temperaturen aushalten und weiterleiten kann. Außerdem ist die Vielfalt der Spitzen gleichbedeutend mit einer Vielfalt an Effekten, die dir zur Verfügung stehen. Deshalb empfehlen wir dir, verschiedene Spitzen zu kaufen.

Fazit

Kurz gesagt, das Pyrographie-Werkzeug ist ein Handwerkszeug, das uns hilft, unsere Bastelarbeiten zu personalisieren. Seine Vielseitigkeit macht ihn zum perfekten Gegenstand für Heimwerker mit Holz, Korken und Leder. Es ist auch ein sehr intuitives Werkzeug, mit dem du die Designs, die du dir vorgestellt hast, bis ins kleinste Detail schweißen und gravieren kannst.

Obwohl es kein Werkzeug ist, das in der breiten Öffentlichkeit gut bekannt ist, verdient die uralte Technik der Pyrographie unsere volle Aufmerksamkeit. Worauf wartest du noch, um deine Kreativität zu entfesseln und deine Ergebnisse mit Feuer zu gravieren?

(Bildquelle: Guillermo Latorre: PN_mcoUDpbY/ unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte