Zuletzt aktualisiert: 16. November 2021

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

19Stunden investiert

9Studien recherchiert

67Kommentare gesammelt

Man könnte sagen, dass unser Leben auf eine Festplatte passt. Früher wurden Erinnerungen in physischen Fotoalben aufbewahrt, Arbeitsunterlagen wurden in Ordnern oder Aktenschränken angeordnet und belegten Regale von oben bis unten. Musik wurde auch auf Vinyl, Kassetten und Schallplattensammlungen gehört, und Filme wurden auf Kassetten oder DVDs abgespielt.

Heute werden all diese heterogenen Sammlungen jedoch digital auf Festplatten gespeichert. Erstere, die nur eine begrenzte Kapazität haben, wurden in ältere Computer integriert. Heute bieten sie nicht nur eine viel größere Speicherkapazität, sondern sind auch herausnehmbar und ermöglichen es uns, die Laufwerke physisch zu handhaben und zu bewegen, ohne dass etwas verloren geht.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die externe Festplatte ist ein tragbares Festplattenlaufwerk, das nicht Teil eines elektronischen Geräts ist. Es speichert Daten auf die gleiche Weise wie ein in einem Computer eingebautes Laufwerk, erleichtert aber die Mobilität und ermöglicht die Verbindung mit mehreren Geräten.
  • Die Funktionsweise der externen Festplatte ist ähnlich wie die des Laufwerks in einem Laptop oder Desktop-Computer. Es gibt jedoch zwei Varianten – HDD und SSD – die sich in der Art und Weise unterscheiden, wie sie gespeicherte Dateien aufzeichnen und lesen.
  • Die Wahl eines bestimmten Modells einer externen Festplatte hängt vor allem von zwei Faktoren ab: ihrer Kompatibilität und ihrer Speicherkapazität. Letzteres ist die wichtigste technische Funktion, wenn wir eine große Menge an Dateien speichern müssen.

Externe Festplatte Test: Die besten Produkte im Vergleich

Der Markt bietet eine sehr große Auswahl an externen Festplatten, da es sich um ein sehr beliebtes Elektronikprodukt handelt. Aus diesem Grund werden wir versuchen, die empfehlenswertesten Modelle in diesem Ranking zusammenzufassen, basierend auf den technischen Merkmalen jedes einzelnen Modells. So kannst du sie vergleichen, bevor du dich für den Kauf deiner externen Festplatte entscheidest.

Kaufratgeber: Was du über externe Festplatten wissen solltest

In diesem Abschnitt werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Eigenschaften dieses elektronischen Produkts, die jeder Nutzer brauchen könnte. Ziel ist es, dem Käufer das bestmögliche Verständnis dafür zu vermitteln, wozu eine externe Festplatte dient, wie sie funktioniert und wie sich die einzelnen Modelle voneinander unterscheiden. Werfen wir einen Blick auf diese grundlegenden Merkmale!

Hombre con disco duro

Genau wie bei herkömmlichen Laufwerken gibt es auch bei externen Festplatten eine sehr heterogene Palette an technischen Spezifikationen. (Quelle: Adamowicz: 87844663/ 123rf.com)

Was ist eine externe Festplatte?

Eine externe Festplatte ist eine tragbare Festplatte, die zwar ein Stück Hardware ist , aber nicht in die interne Struktur des Computers, Tablets oder anderen Geräts integriert ist, dem sie Speicherfunktionen bietet. Der Hauptunterschied zu einer herkömmlichen Festplatte besteht darin, dass sie physisch transportiert und an verschiedene Geräte angeschlossen werden kann.

Einige Arten von Festplattenlaufwerken, die in elektronische Geräte integriert sind, sich aber herausnehmen lassen, können auch als externe Festplatten bezeichnet werden. Diese sind in der Regel mit einem Schutzgehäuse versehen und werden als externe Festplatten über einen USB-Anschluss verwendet. Zum Beispiel, wenn du das Laufwerk eines unbenutzten Computers recycelst.

Warum ist eine externe Festplatte nützlich?

Der Hauptnutzen einer externen Festplatte hat mit der begrenzten Speicherkapazität vieler Computer zu tun, vor allem von Laptops. Das liegt auch daran, dass es bestimmten Fachkräften erlaubt, eine große Anzahl von Dateien zu bearbeiten, ohne einen Computer hin und her tragen zu müssen. Schließe die Festplatte einfach an einen beliebigen PC an, um auf die Inhalte zuzugreifen.

Die externe Festplatte erleichtert den physischen Transport der darin enthaltenen digitalen Unterlagen. Die meisten Mittelklassemodelle wiegen weniger als ein Kilo und sind nur wenige Zentimeter groß, sodass sie leicht zu transportieren sind. Das macht sie zu einer kostengünstigen und effizienten Alternative zur Cloud-basierten Dateispeicherung.

Disco-duro-externo

Die externe Festplatte ist ein tragbares Festplattenlaufwerk, das zwar ein Stück Hardware ist, aber nicht in die interne Struktur des Computers, Tablets oder anderen Geräts integriert ist, dem es Speicherfunktionen bietet. (Quelle: Jantararungsan: 41497686/ 123rf.com)

Wie viel können wir auf einer externen Festplatte speichern?

Wie herkömmliche Laufwerke bieten auch externe Festplatten eine sehr heterogene Palette an technischen Spezifikationen. Das bedeutet, dass es Basismodelle mit eher bescheidenem Speicherplatz und sehr viel fortschrittlichere Modelle mit riesiger Speicherkapazität gibt.
Dazwischen gibt es eine große Auswahl.

Das Maß der Dinge im Bereich der digitalen Speicherung ist heute das Terabyte (TB). Jedes Terabyte entspricht eintausend Gigabyte -1 TB=1.000 GB-, die vor einigen Jahren die Referenzeinheit war, nachdem sie das Megabyte ersetzt hatte. Das beweist nur, dass sich die Technologie und damit auch diese Art von Produkt ständig weiterentwickelt.

Wie funktioniert eine externe Festplatte?

Die externe Festplatte funktioniert mechanisch ähnlich wie ein herkömmliches Laufwerk. Deshalb lohnt es sich – für diejenigen, die es schon wissen – daran zu erinnern oder am Anfang zu erklären, wie sich eine Festplatte aus betrieblicher Sicht verhält. Sie besteht im Wesentlichen aus einer oder mehreren Festplatten, die mit einem magnetischen Material überzogen und durch eine Spindel verbunden sind.

Diese Spindel dreht sich mit hoher Geschwindigkeit in einem Metallgehäuse. Die Drehung dieser Spindel auf den Scheiben bewirkt gleichzeitig die Bewegung jeder der Nadeln mit einem Lese-/Schreibkopf, die über die Scheiben gleiten. Auf diese Weise können sowohl Dateien aufgezeichnet oder geschrieben als auch aufgezeichnete Dateien gelesen oder wiedergegeben werden.

Laptop con disco duro rojo

Die externe Festplatte ermöglicht den physischen Transport der darin enthaltenen digitalen Unterlagen. (Quelle: Rawpixel: 85344636/ 123rf.com)

Welche Arten von externen Festplatten gibt es?

Die Festplatten, die wie im vorherigen Abschnitt gezeigt funktionieren, sind vom Typ HDD -HardDrive Disk oder mechanische Festplatte-. Aus ästhetischer und räumlicher Sicht sind sie die größten. Es gibt aber auch einen anderen Typ, der kompakter, handlicher und ausgefeilter ist: das SSD (SolidState Drive). Die meisten aktuellen Modelle sind SSD.

Diese Art von externen Festplatten speichert Daten durch elektrische Impulse in miteinander verbundenen Flash-Speichern (die gleichen, die auch in Pen Drivesverwendet werden). Das Schreiben und Lesen, das früher von der Nadel in HDD-Laufwerken erledigt wurde, wird hier von einem Chip übernommen. SSDs haben daher weniger mechanische Komponenten, was sie leichter und schneller macht.

Kann ich meine externe Festplatte in jedem Computer verwenden?

Nein. Wie bei jedem anderen Gerät, das mit einem anderen verbunden ist – wie bei Peripheriegeräten, z. B. einem USB-Stick – hängt die Verbindung einer externen Festplatte mit unserem Computer von der Kompatibilität ab, die sie bietet. Grundsätzlich müssen wir sicherstellen, dass das Laufwerk mit dem Betriebssystem unseres Computers kompatibel ist.

Obwohl viele externe Festplatten – wie viele andere Hardwareartikel auch nahezu universell kompatibel sind, können andere nur auf Computern mit einem bestimmten Betriebssystem verwendet werden. Die gängigsten sind Windows, Mac OS und Linux, daher versuchen die meisten Hersteller, ihre Modelle an alle diese Betriebssysteme anzupassen.

Was sind die Vor- und Nachteile einer externen Festplatte?

Bisher haben wir die allgemeinen Merkmale einer externen Festplatte gesehen. Jetzt ist es an der Zeit, die Vor- und Nachteile des Kaufs dieses elektronischen Produkts zusammenzufassen. Wie wir in der Box unten sehen können, überwiegen die ersteren bei weitem die letzteren. Ihr größter Vorzug ist es, die Leistung elektronischer Geräte ohne große Investitionen zu verbessern.

Vorteile
  • Zusätzlicher Speicherplatz.
  • Leichte Mobilität und Transport.
  • Kompatibilität mit verschiedenen Geräten.
  • Geringe Abmessungen und Gewicht.
Nachteile
  • Zusätzliche Kosten.

Kaufkriterien

Wir wissen bereits ein wenig mehr über die externe Festplatte als technologisches Spitzenprodukt. Was bleibt noch zu entdecken? Die Parameter oder Variablen, die wir berücksichtigen müssen, wenn wir beurteilen, ob das eine oder andere Modell die gewünschten Anforderungen erfüllt. Denn wie wir gesehen haben, sind sie nicht alle gleich und für jeden Nutzer gibt es eine externe Festplatte auf dem Markt.

Was wir auf der externen Festplatte speichern werden

Die Speicherkapazität der externen Festplatte ist zweifellos eines der Hauptkriterien, die beim Kauf des einen oder anderen Modells zu berücksichtigen sind. Um herauszufinden, wie viel Speicherplatz wir brauchen, müssen wir zuerst wissen, wofür wir die externe Festplatte verwenden wollen: welche Art von Dateien wir speichern wollen und wie viele wir auf einmal speichern wollen.

Wie wir gesehen haben, gibt es heutzutage externe Festplatten mit 20 Terabyte oder sogar mehr. Das ist etwa zwanzigmal mehr, als die Festplatte eines mittel- bis hochklassigen Computers speichern kann. Brauchen wir eine solche Menge an Speicher? Das hängt davon ab, welche Formate – Video, Audio, Animationen, PDF-, Word- oder Excel-Dokumente usw. – wir am häufigsten speichern werden.

Disco duro externo

Der Haupteinsatzzweck der externen Festplatte hat mit der begrenzten Speicherkapazität vieler Computer zu tun, vor allem von Laptops. (Quelle: Hakobyan: 101319216/ 123rf.com)

An welche Geräte werden wir die externe Festplatte anschließen

Dieses Kriterium hat mit einer weiteren Eigenschaft zu tun, die wir bereits erwähnt haben: Kompatibilität. Je größer die Kompatibilität einer externen Festplatte ist, desto weniger Kopfschmerzen bereitet sie uns. So vermeiden wir, dass wir immer nach kompatiblen Geräten suchen oder sogar zusätzliche Software verwenden müssen, um die Verbindung zwischen inkompatiblen Geräten zu erleichtern.

Denk daran, dass die Kompatibilität einer externen Festplatte mit einem Computer mit dem Betriebssystem der Geräte zu tun hat, an die sie angeschlossen werden soll. Du solltest daher wissen, welche Betriebssysteme du am häufigsten verwendest (zum Beispiel Windows, Mac OS oder Linux), falls die externe Festplatte nicht mit allen kompatibel ist. Das Ideal? Universelle Kompatibilität.

Die Größe und das Gewicht der externen Festplatte

Einer der Hauptvorteile der externen Festplatte ist die Möglichkeit, sie bequem von einem Ort zum anderen zu bringen. Das ist möglich, weil die Abmessungen bei den meisten Modellen nicht mehr als ein paar Zentimeter betragen. Auch das Gewicht erreicht in der Regel nicht ein Kilogramm, obwohl es Ausnahmen bei den anspruchsvolleren und sperrigen Modellen gibt, die meist für den professionellen Einsatz bestimmt sind.

Das Ideal ist es, die Balance eines Modells zu finden, das optimale Leistung bietet, ohne auf die kompakteren und leichteren Versionen zu verzichten. Auch das Gehäusematerial spielt dabei eine wichtige Rolle – vor allem in Bezug auf das Gewicht. Zum Beispiel haben Kunststoff, Stahl oder Metalllegierungen eine unterschiedliche Dichte und daher ein unterschiedliches Gewicht.

Disco-duro-externo

Einige Arten von Festplatten, die in elektronische Geräte integriert sind, aber herausgenommen werden können, können auch als externe Festplatten bezeichnet werden. (Quelle: Friesen: 77240063/ 123rf.com)

Die Schreib- und Lesegeschwindigkeit

Dieses Kriterium bezieht sich auf die Geschwindigkeit, mit der die Festplatte Inhalte aufnehmen und wiedergeben kann. Sie wird in Umdrehungen pro Minute (RPM) gemessen, wobei 5400 die gängigste Geschwindigkeit für diese Art von Gerät ist. Alles, was schneller ist als das, kann nach normalen Leistungsstandards als ultraschnell angesehen werden. Unserer Meinung nach ist dies kein entscheidender Faktor.

Die Übertragungsgeschwindigkeit (USB 3.0)

Dieser Parameter ist wichtig, wenn wir wollen, dass unsere externe Festplatte Dateien und Dokumente so schnell wie möglich empfängt und sendet, während sie an einen Computer angeschlossen ist. Zu diesem Zweck verfügt heutzutage fast jede externe Festplatte im unteren Preissegment bereits über einen USB 3.0-Anschluss. Alles, was darunter liegt, müssen wir mit Geduld wettmachen.

Denk an die Unannehmlichkeiten, die entstehen, wenn du mehrere Minuten warten musst, bis eine Handvoll PDF- oder Word-Dateien von einem alten USB-Stick auf deinen Computer übertragen wurde. Wenden wir das jetzt auf die langsame Übertragung von mehreren Gigabyte an Präsentationen und Animationen an. Das Warten scheint nicht sehr verlockend zu sein, oder? Daher die Bedeutung von USB 3.0 und seine Unmittelbarkeit.

Fazit

So weit die Erklärung der Merkmale, Funktionen und Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen externer Festplatten, die auf dem Markt zu finden sind. Mit diesen Zeilen haben wir versucht, das Wissen über einen sehr nützlichen Artikel für alle Arten von Nutzern und mit einer großen Anziehungskraft auf dem Hardware- und Komponentenmarkt zu vertiefen.

Das Ziel ist wie immer, eine Kaufempfehlung auf der Grundlage bestimmter Kriterien zu geben. Dazu müssen wir uns die wichtigsten Aspekte einer externen Festplatte ins Gedächtnis rufen: Speicherkapazität, Übertragungsgeschwindigkeit sowie Schreib- und Lesegeschwindigkeit, Abmessungen und Gewicht sowie Kompatibilität mit den Betriebssystemen unserer Computer.

Wenn dieser Artikel dir geholfen hat, dieses Produkt etwas besser kennenzulernen, oder wenn du ihn einfach nützlich und interessant fandest, warum teilst du ihn nicht mit deinen Freunden oder über soziale Netzwerke? Auf diese Weise wirst du ein weiteres Glied in der Wissenskette sein, die wir zwischen uns und den Nutzern schaffen wollen. Du kannst uns auch deine Meinung zu diesem Produkt in den Kommentaren hinterlassen.

(Quelle des vorgestellten Bildes: Boonyarattaphan: 59012854/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte