Zuletzt aktualisiert: 15. November 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Du suchst nach einer einfachen und kostengünstigen Lösung, um dein Zuhause zu dekorieren? Wenn es dir in deinem Zuhause an Gemütlichkeit fehlt, du Blumen magst und nicht viel Platz zur Verfügung hast, ist ein hängender Pflanzkübel vielleicht die ideale Wahl für dich.

In diesem Artikel beantworten wir alle Fragen, die du vor der Wahl einer Hängeampel haben könntest. Du erfährst, wie du sie richtig aufstellst, was umgedrehte Hängetöpfe sind, welche Pflanzen darin wachsen und sogar, ob sie gesetzlich erlaubt sind.




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Hängeampel ist ein großartiges Werkzeug, um dein Haus oder deine Terrasse zu dekorieren, vor allem, wenn du nur wenig Platz zur Verfügung hast. Er kann in jeder Nische, an der Wand, am Balkongeländer oder sogar an der Decke angebracht werden. Er nimmt nicht viel Platz weg, schafft aber eine sehr gemütliche und heimelige Atmosphäre.
  • Du kannst sowohl dekorative Blumen als auch essbare Pflanzen in dem Hängetopf anbauen. Wenn du keinen Garten hast, aber deine eigenen Tomaten anbauen möchtest, ist ein Hängetopf die ideale Lösung.
  • Hängetöpfe und ihre Halterungen gibt es in verschiedenen Größen, Gewichten und Materialien. Bei der Auswahl ist es also wichtig, dass du dir überlegst, was du pflanzen möchtest, wo du den Topf aufstellen willst und wie er sich in die Einrichtung deines Hauses einfügen soll.

Hängender Blumentopf Test: Die besten Produkte im Vergleich

Ein Hängetopf dient verschiedenen Zwecken und kann eine bestimmte Größe, ein bestimmtes Material und eine bestimmte Form haben, die für manche Pflanzen besser geeignet sind als für andere. Hier ist eine Auswahl der besten Hängetöpfe.

Kaufberatung: Was du über Hängetöpfe wissen musst

Warum ist ein Hängetopf besser als ein gewöhnlicher? Was solltest du beim Aufstellen des Topfes beachten, damit er nicht umfallen kann? Im Folgenden beantworten wir all diese Fragen.

Hängende Töpfe können die ganze Atmosphäre radikal verändern. (Quelle: Sterlinglanier Lanier: xEp7M9LTxqI/ Unsplash)

Was ist eine Hängeampel und welche Vorteile hat sie?

Eine Hängeampel ist ein Pflanzgefäß, das an die Decke, die Wand oder das Balkongeländer gehängt werden kann. Wie jede Art von Topf kann er für den Anbau einer Pflanze oder Blume verwendet werden. Er kann auch als Blickfang bei der Dekoration deines Hauses, deines Gartens oder deiner Terrasse dienen.

Eine weitere wichtige Funktion ist die aromatische Wirkung. Es sollte auch bedacht werden, dass Pflanzen in Hängetöpfen regelmäßige Pflege und Aufmerksamkeit brauchen. Sie müssen gegossen und gereinigt werden und die Erde muss bei Bedarf ausgetauscht werden.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile eines Hängetopfes sind:

Vorteile
  • Gemütliche Atmosphäre.
  • Platzersparnis.
  • Angenehme Gerüche.
  • Die Möglichkeit, Pflanzen im Haus anzubauen.
Nachteile
  • Installationsmethode.
  • Schlecht platziert kann sie umfallen.
  • In manchen Gemeinden ist für die Installation eine Genehmigung erforderlich.

Welche Arten von hängenden Pflanzgefäßen gibt es?

Hängende Pflanzgefäße können nach dem Ort unterschieden werden, an dem sie aufgestellt werden. Diejenige, die du auf deiner Terrasse oder in deinem Garten installierst, kann für Blumen verwendet werden, die im Freien wachsen. Aber der Topf, den du in deiner Küche oder deinem Wohnzimmer aufstellen willst, muss für Hausblumen geeignet sein. Es gibt also 2 Haupttypen von Hängetöpfen

  • Drinnen
  • Außerhalb

Auf der anderen Seite gibt es auch umgedrehte Hängetöpfe. Solche Töpfe werden an der Decke aufgehängt und sind das Gegenteil von dem, was wir gewohnt sind. Der Boden des Topfes zeigt nach oben und die Pflanze steht auf dem Kopf. Diese besondere Art des Pflanzenanbaus ermöglicht es, dass der Boden feucht bleibt, ohne dass das Wasser verdunstet. Er ist auch eine interessante Möglichkeit, das Haus zu dekorieren.

Wie platziere ich den Hängetopf sicher?

Wenn du einen Platz suchst, an dem du deinen Topf sicher aufhängen kannst, solltest du Folgendes beachten

  • Wähle einen wenig befahrenen Platz: Es ist wichtig, dass die Töpfe nach dem Aufhängen nicht im Weg sind und nicht im Weg stehen.
  • Vergewisseredich, dass der Hängetopf gut gesichert ist: Wenn du auch nur den geringsten Zweifel hast, dass er herunterfallen könnte, ist es besser, ihn abzubauen und wieder richtig aufzuhängen.
  • Achteauf das Gewicht, das er tragen kann: Berücksichtige das Gewicht des Topfes und der Pflanze.

Wie sehen Hängetopfständer aus?

Die Ständer können wie die Töpfe aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Das Wichtigste ist, dass sie sicher und fest sind. Außerdem sollten sie regelmäßig auf Korrosion überprüft werden. Letzteres ist besonders wichtig für die Stützen von Töpfen, die im Freien aufgehängt werden.

Die Stützen sind normalerweise aus:

  • Metall
  • Seil
  • Holz
  • Makramee
  • Plastik

Welche Pflanzen werden in Hängetöpfen angebaut?

Dank der verschiedenen Größen und Materialien, die für Hängetöpfe verwendet werden, kann eine ziemlich große Vielfalt an Pflanzen angebaut werden. Zu den beliebtesten gehören:

  • Begonien
  • Geranien
  • Fuchsie
  • Nelke
  • Nemesia
  • Kirschtomaten
  • Kopfsalat
  • Spinat
  • Auberginen
  • Paprika

Hängende Töpfe werden oft an einem Balkon oder einem Fenstergeländer angebracht. (Quelle: Donald Giannatti: rO7ap9LVQGI/ Unsplash)

Gibt

es Vorschriften für die Aufstellung von Hängepflanzen auf Balkonen und Terrassen?

Wenn du mit dem Gedanken spielst, eine Hängepflanze auf deinem Balkon aufzustellen, vergewissere dich zunächst, dass du die Vorschriften deiner autonomen Gemeinde einhältst. In Spanien sind die Gemeinden für das korrekte Zusammenleben der Nachbarn zuständig, wozu auch hängende Installationen auf Balkonen gehören.

In den meisten Gemeinden ist die Installation von Pflanzen auf Balkonen erlaubt. Solange keine Änderungen an der Architektur und Struktur des Gebäudes vorgenommen werden. Das besagt die städtische Verordnung über die Nutzung der städtischen Landschaft in Barcelona.

In Aragonien dürfen keine Blumentöpfe am Balkongeländer hängen, die auf den Bürgersteig fallen könnten. Das ist eine ernste Gefahr für die Öffentlichkeit. Wenn sie jedoch gut gesichert sind, können sie nach außen hängen.

Kaufkriterien

Die Vorteile und Besonderheiten von hängenden Blumentöpfen im Vergleich zu klassischen Blumentöpfen kennen wir bereits. In diesem Abschnitt gehen wir auf die Kriterien ein, die bei der Auswahl des idealen Hängegefäßes für dein Zuhause zu beachten sind.

Gewicht

Ein Hängegefäß muss sehr sorgfältig platziert werden, damit es nicht umkippt. Deshalb ist das Gewicht das wichtigste Kriterium bei der Berechnung, wie viel deine Decke, Wand oder dein Geländer tragen kann.

Das Gute ist, dass Töpfe in der Regel nicht viel wiegen. Sie schwankt zwischen 150 Gramm und einem Kilogramm. Vergiss nicht, das Gewicht der Erde und der Pflanze, die in deinem Hängetopf wachsen soll, mit einzurechnen. Alles zusammen ergibt das Gewicht, das die Oberfläche, an der der Topf befestigt wird, tragen muss.

Größe

Es gibt verschiedene Größen für Hängetöpfe. Das hängt von den folgenden Punkten ab:

  • Welche Art von Pflanze du anbauen willst: Wenn es sich um eine kleine Pflanze handelt, ist es ziemlich einfach, die richtige Topfgröße zu bestimmen. Wenn es sich um eine Pflanze handelt, die stark wachsen kann, oder um eine Kletterpflanze, können die Äste oder Blätter herabhängen. In diesem Fall ist es besser, alles genau zu messen.
  • Wo du deinen Hängetopf aufstellen willst. Überlege dir, ob du einen Topf für drinnen oder draußen suchst.

Blumen können wie essbare Pflanzen in einer Hängeampel angebaut werden. (Quelle: Katie Treadway: CnvFhesiKsQ/ Unsplash)

Material

Das Material eines Hängetopfes beeinflusst mehrere Aspekte

  • Unter welchen thermischen Bedingungen willst du die hängende Pflanzschale aufstellen?
  • Welche Art von Pflanzen du anpflanzen möchtest.
  • Wie das eine oder andere Material mit der Dekoration des Ortes, an dem du den Topf aufstellst, zusammenpasst.

Die folgenden Materialien werden am häufigsten für die Herstellung von hängenden Pflanzgefäßen verwendet

  • Keramik
  • Plastik
  • Metall
  • Glas
  • Holz

Platzierung

Eine hängende Pflanzschale ist eine Zierde in deinem Zuhause, die die Möglichkeit bietet, ungewöhnliche Plätze für Pflanzen zu dekorieren. Diese Art von Töpfen kann z.B. an folgenden Orten aufgehängt werden:

  • Wand
  • Decke
  • Ecke
  • Fenster
  • Balkon

Fazit

Die Wahl eines hängenden Pflanzgefäßes mag zunächst kompliziert erscheinen. Zwischen Hängetöpfen für den Innen- und Außenbereich gibt es Töpfe, die an der Wand, der Decke, dem Geländer und anderen Oberflächen aufgehängt werden können.

Sie können verschiedene Arten von Stützen haben. Ihre Wahl hängt auch vom Gewicht und der Größe des Topfes ab und davon, was er fassen soll. All das hört sich vielleicht nicht einfach an, aber es lohnt sich, die richtige Hängeampel zu wählen. Er wird dir helfen, eine einzigartige Atmosphäre in deinem Zuhause zu schaffen und deine Lieblingspflanzen zu pflanzen.

Wenn du unseren Inhalt interessant fandest, laden wir dich ein, ihn in deinen sozialen Netzwerken zu teilen und uns deine Kommentare zu hinterlassen.

(Bildquelle: Ardaph: 131602305/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte