Zuletzt aktualisiert: 11. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

50Stunden investiert

17Studien recherchiert

91Kommentare gesammelt

Zur Gartenarbeit gehört auch den Außenbereich des Hauses sauber zu halten. Ein Kärcher Hochdruckreinier erleichtert diese Reinigungsarbeiten ungemein. Ob die Terrasse oder Hausfassade, die Einfahrt oder Gartenmöbel gereinigt werden müssen – mit Kärcher Hochdruckreinigern ist das alles kein Problem. Je nach Anwendungsfläche und Verschmutzungsgrad kannst du zwischen verschiedenen Leistungsklassen wählen.

Bei unserem großen Kärcher Hochdruckreiniger Test 2020 stellen wir dir wichtige Informationen zu den Hochdruckreinigern von Kärcher zusammen.  Gerade wenn du einen großen Außenbereich hast und keine Lust hast alles mühsam mit einem Lappen oder ähnlichen zu reinigen, lohnt sich die Anschaffung eines Kärcher Hochdruckreinigers. Wir haben dir die Unterschiede der verschiedenen Modelle und Alternativen zusammengefasst, um dir damit die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Kärcher Hochdruckreiniger verhilft dir zu einer deutlich verbesserten Reinigung, im Gegensatz zu drucklosen Reinigungsmethoden
  • Kärcher bietet eine riesige Auswahl an Elektrohochdruckreinigern an, und hat auch mobile Hochdruckreiniger zur Auswahl.
  • Vor allem der Wasserdruck und die Leistungsklasse spielen eine wichtige Rolle bei der Auswahl des passenden Hochdruckreinigers von Kärcher für dich

Hochdruckreiniger von Kärcher Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Kärcher Hochdruckreiniger mit großer Leistung

Der K 7 Premium Full Conrol Plus Home wird als Option mit Schlauchtrommel und Flächenreiniger geliefert. Der Hochdruckreiniger besitzt eine Power Pistole mit LCD-Display und Tasten zur Druck- und Reinigungsmittelregulierung. Ein 10m HD Schlauch runden den Premium Hochdruckreiniger ab. Der Druck beträgt 20- max.180/2- max.18 bar/MPa und die Fördermenge max. 600 l/h. Die maximale Zulauftemperatur liegt bei 60 °C und das Gewicht beträgt ohne Zubehör 18 kg. Die Abmessungen liegen bei 463x330x667 mm.

Durch die Tasten für die Druckstufen- und Reinigungsmittelregulierung sowie der LCD-Anzeige lässt sich der passende Druck für jede Oberfläche einstellen und kontrollieren. Durch den 3-in-1 Multi Jet Strahlrohres ist beim Wechsel von Hochdruck in den Reinigungsmittelmodus kein Strahlrohrwechsel nötig. Der höhenverstellbare Teleskopgriff sorgt für ein komfortables Arbeiten.

Der K 7 Permium Hochdruckreiniger mit Schlauchtrommel und Home Kit (Flächenreiniger und 1l Steinreiniger) eignet sich ideal für häufige Reinigungen gegen hartnäckigen Schmutz und für eine Flächenleistung von 60 m²/h. Somit eignet der Kärcher Hochdruckreiniger sich auch für größere Flächen, wie Terrassen, den Balkon, Steinmauern, Außentreppen und Hausfassaden.

Der beste Kärcher Hochdruckreiniger für kleines Geld

Der Kärcher Hochdruckreiniger K 2 Basic besitzt einen Wasserdruck von 110 bar und eine Fördermenge von 360l/h. Der Dreckfräser und die Hochdruckpistole sind inklusive, ein Hochdruckschlauch muss seperat dazu gekauft werden. Der K2 Basic besitzt eine Flächenleistung von 20 m²/h, sowie eine max. Zulauftemperatur von 40 °C. Ohne Zubehör wiegt er 4 kg und hat die Abmessungen 280x176x443 (in mm).

Der K2 Basic wurde für leichtere Verunreinigungen rund ums Haus konzipiert. Er ist die ideale Reinigungslösung für gelegentliche Einsätze, wie z.B. an Fahrrädern, Gartenwerkzeugen, Gartenmöbeln etc. Wenn du also einen preisgünstigen Hochdruckreiniger suchst, ist dieser optimal geeignet. Das geringe Gewicht macht den Hochdruckreiniger noch flexibler, sodass du mit dem K2 Basic einen idealen Begleiter für leichte Verschmutzungen hast.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Kärcher Hochdruckreiniger kaufst

Welche Kärcher Hochdruckreiniger gibt es und bei welchen Verschmutzungen sind sie geeignet?

Hochdruckreiniger entfernen mithilfe von Wasserdruck auch starke Verschmutzungen. Der Wasserdruck reicht von 15 bis 1000 bar. Ein Hochdruckreiniger besteht aus folgenden Komponenten: Gehäuse, Hochdruckpumpe, Sprühlanzen, Hochdruckrausch, Frischwasser sowie einem Wasseranschluss.

Über den Wasseranschluss wird dem Gerät Wasser zugeführt und durch die Hochdruckpumpe durch den Anschluss gepumpt. Anschließend wird das wasser durch einen Hubkolben unter Druck gesetzt und den Schlau geleitet, von wo man das Wasser unter Druck nach außen geleiten kann.

Kärcher Hochdruckreinier-1

Mit dem Hochdruckreiniger lassen sich viele Gegenstände reinigen. Vor allem bei der Auto- und Felgenwäsche ist ein Hochdruckreiniger das Mittel der Wahl.
(Bildquelle: pixabay.com / HutchRock)

Kärcher teilt seine Hochdruckreiniger in verschiedene Leistungsklassen ein. Je mehr Fläche gereinigt werden soll oder je stärker die Verschmutzung ist, desto höher die empfohlene Leistungsklasse. Die Leistungsklassen sind K2 bis K7.

K7 entspricht hierbei die größte Leistungsklasse und ist für große Flächen, wie beispielsweise Fassaden geeignet. Auch Einfahren, Stallungen oder Maschinenfahrzeuge sollten bei starker Verschmutzung mit einer hohen Leistungsklasse von Kärcher gereinigt werden.

Generell lassen sich alle möglichen Gegenstände mit einem Hochdruckreiniger reinigen, wie Grills, Fahrrädder, Motorräder & Autos. Auch Gartenmöbel, sowie die Terrasse oder der Balkon und Zäune lassen sich mit einem Kärcher Hochdruckreiniger säubern.

Was ist der Vorteil von Kärcher Hochdruckreinigern gegenüber anderen Herstellern?

Kärcher Hochdruckreiniger besitzen zu drucklosen Reinigungsverfahren beeindruckende Vorteile hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Reinigungsergebnis und Umweltfreundlichkeit. Die Kärcher Heißwasser-Hochdruckreiniger HDS steigern diese Vorteile vor allem bei hartnäckigen Verschmutzungen nochmals drastisch.

Kärcher HDS sind bei Fetten, Ölen und Eiweißen eine sehr effiziente Lösung. Vor allem wenn die Verschmutzungen bereits verkrustet sind, liefern die Kärcher Hochdruckreiniger extrem gute Dienste.

Kärcher entwickelte den ersten europäischen Heißwasser-Hochdruckreiniger im Jahr 1950. Seitdem ist Kärcher maßgeblich an der Entwicklung von Hochdruckreinigern beteiligt und besitzt über 602 aktive Patente. Damit ist klar, dass Kärcher den meisten anderen Herstellern in der Technik überlegen ist.

Kärcher gilt als Weltmarktführer

Auch die große Auswahl an Hochdurckreinigern spricht für sich. So bietet Kärcher über 27 verschiedene Hochdruckreiniger an. Kärcher hat eigene Service Center, sowie Fachhändler, die in fast jeder Region vertreten sind. Auf der Homepage kann man anhand der Postleitzahl den nächsten Fachhändler suchen und sich dort ausführlich beraten lassen. Dies sind alles Vorteile, die Kärcher von anderen Herstellern von Hochdruckreinigern abheben.

Welche Alternativen gibt es zu einem Kärcher Hochdruckreiniger?

Es gibt auch Alternativen zu einem Kärcher Hochdruckreiniger. Eine wäre, mit einem herkömmlichen Lappen oder Bürste zu reinigen. Dies ist allerdings sehr zeitaufwändig und auch deutlich anstrengender.

Außerdem kann bei der Reinigung mit einem Kärcher Hochdruckreiniger größtenteils auf chemische Reinigungsmittel verzichtet werden, was bei einem drucklosen Reinigungsverfahren kaum möglich ist.

Zudem gibt es auch andere Hersteller die Hochdruckreiniger anbieten. Da wären unter anderem günstige Alternativen wie von PARKSIDE oder teurere wie von Makita oder Scheppach.

Gerade bei den günstigen Alternativen sollte man im Kopf behalten, dass die Qualität nicht an die von Kärcher rankommt.

Wo kann ich einen Kärcher Hochdruckreiniger kaufen?

Einen Kärcher Hochdruckreiniger gibt es in Baumärkten oder Fachgeschäften. Außerdem sind sie in vielen Online-Shops zu kaufen. Nach unserer Recherche werden die meisten Kärcher Hochdruckreiniger in folgenden Online-Shops verkauft:

  • Kärcher.de
  • amazon.de
  • obi.de
  • ebay.de
  • real.de
  • toom.de

Die Kärcher Hochdruckreiniger, welche wir dir oben vorstellen sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Online Shops versehen. Wenn die also ein Kärcher Hochdruckreiniger gefällt, kannst du direkt zuschlagen.

Wie teuer ist ein Hochdruckreiniger von Kärcher?

Der Preis eines Kärcher Hochdruckreinigers ist abhängig vom Modell. Die kleinen Geräte für leichtere Verschmutzungen sind natürlich deutlich günstiger als die stärkeren Hochdruckreiniger. Folgende Tabelle soll einen groben Überblick über die verschiedene Preisklassen geben. Wir beschränken uns hier auf die Home & Garden Hochdruckreiniger – also die für den Privatgebrauch.

Leistungsklasse Preis
K 2 Hochdruckreiniger ca. 70 – 130 €
K 3 Hochdruckreiniger ca. 150 – 180 €
K 4 Hochdruckreiniger ca. 200 – 350 €
K 5 Hochdruckreiniger ca. 350 – 480 €
K 7 Hochdruckreiniger ca. 500 – 620 €

In jeder Leistungsklasse gibt es mindestens verschiedene Modelle zur Auswahl, daher auch die Preisspanne.

Entscheidung: Welche Arten von Kärcher Hochdruckreiniger gibt es und welcher ist der Richtige für dich?

Neben den Leistungsklassen kannst du Kärcher Hochdruckreiniger auch in Elektrohochdruckreiniger, welche mit Strom betrieben werden, sowie Akkuhochdruckreiniger unterteilen. Im Folgenden geben wir dir einen Überblick über die jeweiligen Vor- und Nachteile um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Kärcher Elektrohochdruckreiniger

Elektronisch betriebene Hochdruckreiniger gibt es in verschiedenen Größen, Leistungs- und Preisklassen. Sie benötigen eine Stromquelle, an welche das Stromkabel angeschlossen wird.

Vorteile
  • Große Auswahl
  • Auch Heisswassergeräte verfügbar
  • Bis in hohe Leistungsklassen
Nachteile
  • Teilweise teure Geräte
  • Stromkabel kann stören
  • Wasserschlauch nötig

Die Auswahl an Kärcher Elektrohochdruckreinigern ist riesig. Zunächst kannst schauen welche Leistungsklasse du benötigst und anschließend kannst du noch zwischen weiteren Modellen innerhalb dieser Leistungsklasse wählen. Außderdem gibt es auch Heisswassergeräte zur Auswahl, welche zu einem noch besseren Reinigungsergebnis führen. Die Kärcher gibt mit K7 bis in hohe Leistungsklassen.

Die hohen Leistungsklassen spiegeln sich mit über 500 € allerdings auch im Preis wieder. Außerdem ist man auf eine Stomquelle angewiesen woran das Stromkabel geschlossen wird. Das Stromkabel kann auch im Weg sein oder nicht lang genug sein, oder sogar zu lang sein und somit stören. Wenn dich so ein Kabel sehr stört und du noch flexibler sein willst, gibt es noch den Akkuhochdruckreiniger.

Kärcher Akkuhochdruckreiniger

Ein Kärcher Akkuhochdruckreiniger ist ein mobiles Reinigungsgerät, welches ohne Stromquelle auskommt. Die Laufzeit eines Kärcher Akkus beträgt ca. 14 Minuten.

Vorteile
  • Geringe Auswahl
  • Günstige Geräte
  • Kein Stromkabel
Nachteile
  • Akku muss aufgeladen werden
  • Beschränkte Nutzungsdauer durch Akkulaufzeit
  • Geringere Leistung

Mit den Akkuhochdruckreinigern von Kärcher ist es kein Problem wenn du mal keinen Stromanschluss findest. Der größte Vorteil ist somit die Flexibiliät, die der Kärcher Akkuhochdruckreiniger bietet. Die Akkureiniger von Kärcher haben einen Standart-, Boost- und Reinigungsmittel-Modus, so dass sich verschiedene Reinigungsobjeke mit dem passenden Druck optimal behandeln lassen.

Als Zubehör gibt es einen Kärcher Ansaugschlauch zur Wasseransaugung aus alternativen Wasserquellen, welches dich noch flexibler macht. Durch ein LCD-Display kannst du jederzeit sehen wie viel Akku der Hochdruckreiniger noch besitzt.Nachteilig ist jedoch dass der Akku zunächst aufgeladen werden muss.

Durch die Akkulaufzeit besitzt der Hochdruckreiniger auch eine beschränkte Nutzungsdauer, welche bei großen Flächen oder starken Verschmutzungen eventuell nicht ausreichen könnte. Genrell besitzt ein Akkuhochdruckreiniger etwas weniger Druck als die Elekrohochdruckreiniger, und somit auch weniger Leistung.

Kaufkriterien: Anhand dieser Kriterien kannst du Kärcher Hochdruckreiniger vergleichen und bewerten

Da Kärcher ein wirklich breites Angebot an Hochdruckreinigern hat, ist die Wahl nicht immer einfach den Richtigen zu finden. Im Folgenden zeigen wir dir wichtige Kaufkriterien auf, die dir bei der Auswahl des richtigen Hochdruckreinigers helfen können:

Wie die einzelnen Kaufkriterien in Bezug auf Kärcher Hochdruckreiniger interpretiert und bewertet werden sollen, kannst du im Folgenden nachlesen.

Kärcher Hochdruckreinier-2

Manche Materialien vertragen mehr Wasserdruck wie andere, daher ist es wichtig mit niedrigerem Druck anzufangen.
(Bildquelle: pixabay.com / HutchRock)

Leistungsklasse

Die Leistungsklasse ist bei Hochdruckreinigern ein maßgeblicher Parameter für die benötigte Reinigungszeit und spielt deshalb eine entscheidende Rolle bei der Auswahl des richtigen Kärcher Hochdruckreinigers. Wie der Name vermuten lässt, steigt die Leistung bei hoher Klasse.

Generell kann man sagen je mehr Fläche gereinigt werden soll bzw. je stärker die anhaftende Verschmutzung ist, desto höher die empfohlene Leistungsklasse. An die Leistungsklassen sind auch einige technische Merkmale geknüpft, die wir dir in folgender Tabelle zusammengefasst haben. Bedenken solltest du dabei jedoch, dass auch der Preis mit der Leistungsklasse steigt.

Leistungsklasse Flächenleistung Wasserdruck Fördermenge Wattzahl Anwendungsgebiete
K 2 ca. 20m²/h 20- 110 bar max. 360 l/h max. 1400 W Fahrräder, Gartenmöbel Holzmöbel
K 3 ca. 25 m²/h 20- 120 bar max. 380 l/h max. 1600W Fahrräder, Gartenmöbel, Holzmöbel, Zäune und Wege, Motorräder
K 4 ca. ca. 30 m²/h 20- 130 bar max. 420 l/h max. 1800 W Fahrräder, Gartenmöbel, Holzmöbel, Zäune und Wege, Motorräder, Autos
K 5 ca. 40 m²/h 20- 145 bar max. 500 l/h max. 2100 W Fahrräder, Gartenmöbel, Holzmöbel, Zäune und Wege, Motorräder, Autos, Treppen, Mauern
K 7 ca. 60 m²/h 20 180 bar max. 600 l/h max. 3000W Fahrräder, Gartenmöbel, Holzmöbel, Zäune und Wege, Motorräder, Autos, Treppen, Mauern, Wohnwagen, Fassaden

Wasserdruck

Der Wasserdruck beschreibt, mit wie viel Kraft das Wasser aus dem Hochdruckreiniger gepumpt wird. Die Einheit des Drucks wird in Bar gemessen. Je höher die Zahl, desto mehr Druck hat der Wasserstrahl.

Dabei sollte jedoch stets darauf geachtet werden, was man mit dem Hochdruckreiniger säubern möchte. Nicht jedes Material verträgt nämlich gleich viel Druck, weshalb zu viel Druck manche Geräte bzw. Materialien beschädigen kann. Bei sehr starken Verschmutzungen von robusten Materialien wie Betonböden oder Fassaden, wird ein höherer Wasserdruck benötigt.

Wenn du dir unsicher bist, dann achte auf Empfehlungen in der Gebrauchsanweisung und steigere den Druck langsam. Starte lieber mit zu wenig als zu viel Wasserdruck.

Gewicht

Auch wenn man bei einem Hochdruckreiniger nicht als erstes an das Gewicht denkt, kann es trotzdem eine entscheidene Rolle spielen. Schließlich ist es auch wichtig, dass sich der Hochdruckreiniger leicht und einfach transportieren lässt. Ein leichterer Hochdruckreiniger bietet offensichtlich einige Vorteile. Das Rollen, Schieben oder Ziehen wird somit vereinfacht, was die Handhabung generell erleichtert.

Die Kärcher Hochdruckreiniger haben ein Gewicht von 4,3 – 18 kg. Die meisten Hochdruckreiniger liegen hier zwischen 5 – 12 kg. Überlege ob das Gewicht eine entscheidende Rolle für dich spielt und schau einfach in der Beschreibung nach, wie viel der potenzielle Hochdruckreiniger wiegt.

Kabel- und Schlauchlänge

Die Kabel- und Schlauchlänge sollte nicht unterschätzt werden. Bei zu kurzen Kabeln, muss man beispielsweise Verlängerungskabel mit verbauen oder den Hochdruckreiniger ständig umstellen, je nachdem wo die Stromquelle ist.

Mit der Schlauchlänge des Gerätes ist die Verbindung zwischen Gerät und Düse gemeint. Daher ist die Schlauchlänger noch wichtiger, da sie den Reinigungsprozess noch flexibler gestaltet. Die Kärcher Hochdruckreiniger haben eine Schlauchlänge von 4 – 10 m. Die mittel- und hochpreisigen Hochdruckreiniger haben eine Schlauchlänge von 8 oder 10m. Am besten schaust du vor dem Kauf, welche Schlauchlänge für dich geeignet ist, damit du den Hochdruckreiniger nicht ständig neu positionieren musst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Hochdruckreiniger von Kärcher

Welche Ersatzteile, sowie Zubehör bietet Kärcher zu den Hochdruckreinigern an?

Zu allen Reinigungsgeräten, bietet Kärcher eine breites Produktsortiment an passenden Reinigungs- und Pflegemitteln an. Zusätzlich gibt es noch einige Zubehör- bzw. Ersatzteile die auf der Homepage von Kärcher oder im Fachhandel zu finden sind.

Zu den Hochdruckreinigern bietet Kärcher als Zubehör folgende Produkte an:

  • Gartenschlauchadapter
  • Winkelstahlrohr
  • Rohrreinigungsset (PC 7,5 & PC 15)
  • O-Ring Set
  • Variogelenk
  • Wasserfilter

Das Zubehör, sowie die Ersatzteile sind alle auf der Homepage von Kärcher zu finden.

Was stellt Kärcher außer Hochdruckreiniger noch her?

Abgesehen von Hochdruckreinigern, stellt Kärcher außerdem noch weitere Reinigungsgeräte für den privaten und gewerblichen Gebrauch her. Während die Geräte für den privaten Gebrauch gelb sind, hat Kärcher sich dazu entschieden die gewerblichen Produkte in Anthrazit zu halten.

Kärcher Hochdruckreinier-3

Kärcher stellt auch weitere Produkte wie Fensterreiniger, sowohl für den privaten als auch gewerblichen Gebrauch her.
(Bildquelle: pixabay.com/ 4035401)

Im digitalen Bereich, hat Kärcher sogar eine Service-App zur Verfügung gestellt. Auf der Homepage von Kärcher sind außerdem noch Hartbodenreiniger, Dampfsauger, Saugroboter, Kehrmaschinen Fenstersauger, Scheuersaugmaschinen, Pumpen und Bewässerungssysteme, sowie Wasserreinigungsanlagen und Waschanlagen.

Zu allen Reinigungslösungen, bietet Kärcher das geeignete Reinigungsmittel als Zubehör zur Verfügung. Neben der Service-App bietet Kärcher außerdem Software zum Flottenmanagement an.

Welche Reinigungsmittel eignen sich für einen Kärcher Hochdruckreiniger?

Welche Reinigungsmittel für einen Kärcher Hochdruckreiniger geeignet sind, richtet sich vor allem nach dem zu reinigenden Gegenständen. So sollte dies immer auf das Material und weniger auf den Hochdruckreiniger abgestimmt sein.

Kärcher bietet zu seinen Hochdruckreinigern eigene Reinigungs- und Pflegemittel an. Dabei legt Kärcher besonderen Wert auf Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung. Die Reinigungsmittel sollen alle leicht biologisch Abbaubar sein. Bei dem Universalreiniger, welcher auch für die Verwendung mit dem Hochdruckreiniger geeignet ist, verwendet Kärcher zur Herstellung ausschließlich Tenside.

Wie viel Garantie ist auf den Kärcher Hochdruckreinigern?

Auf allen Geräten der Firma Kärcher ist eine Garantie von 2 Jahren gegeben. Die Kärcher Hochdruckreiniger werden in einem eigenen Reperaturzentrum bei einem Material- oder Herstellungsfehler kostenlos instand gesetzt. Vorraussetzung dazu ist, dass das Gerät innerhalb der Garantiezeit nicht selbst geöffnet wurde um eine Eigenreparatur durchzuführen.

Außerhalb der Garantiezeit werden die Hochdruckreiniger schnell und kostengünstig zu einem Festpreis repariert.

Bei einem Defekt, kann man sich auch an einen Kärcher Fachhändler in der Nähe wenden.

Wie umweltfreundlich sind Hochdruckreiniger von Kärcher?

Moos auf der Hausfassade, Dreck auf der Einfahrt – bei hartnäckigem Schmutz ist der Gartenschlauch oft keine große Hilfe. Ein Hochdruckreiniger ist ideal wenn du auf Chemie verzichten willst. Direkt vor der Düse entwickeln Hochdruckreiniger einen sehr hohen Druck und somit eine enorme Zerstörungskraft.

Wenn die zu reinigende Fläche also empfindlich ist, solltest du mehr Abstand zwischen Düse und Material halten. Anonsten riskierst du Sandstein zu beschädigen, Fassadenputz zu lösen oder Holzoberflächen aufsplittern.

Kärcher setzt großen Wert auf Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung.

Kärcher setzt großen Wert auf Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung. Vielleicht fragst du dich auch wie Umweltfreundlich ein Hochdruckreiniger von Kärcher ist.

Hier gibt es gute Neuigkeiten, denn die Kärcher Hochdruckreiniger sind alle elektrisch bzw. mit Akku betrieben und nicht mit Benzin. Dadurch dass man bei der Reinigung mittels Hochdruckreiniger auf chemische Reinigungsmittel verzichten kann, ist es deutlich umweltschonender als die alternative Reinigung mit Chemie.

Wenn du doch Reinigungsmittel benötigst, bist du mit denen von Kärcher gut beraten, da die Reinigungsmittel alle biologisch leicht Abbaubar sind. Einzig negativer Kritikpunkt ist hier der Strom- und Wasserverbrauch, so wie die Lautstärke. Wenn du also umweltbewusst reinigen willst, bist du mit Kärcher Hochdruckreinigern auf der sicheren Seite.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] www.kärcher.de

[2] https://de.wikihow.com/Beton-mit-Hochdruck-reinigen

[3] https://www.agrarheute.com/tag/hochdruckreiniger

Bildquelle: Bubutu/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Michelle führt eine Gebäudereinigungsfirma mit ihrem Mann zusammen. Am Anfang hat sie noch selbst geputzt, mittlerweile hat sie mehrere Angestellte. Michelle ist besonders wichtig, dass die Räumlichkeiten möglichst optimal gereinigt und gute Produkte verwendet werden.