Zuletzt aktualisiert: 23. November 2021

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

21Stunden investiert

8Studien recherchiert

78Kommentare gesammelt

Speicherkarten bieten eine große Speicherkapazität in einem sehr kleinen Format. Da es sich um Flash-Speicher handelt, gewährleisten sie außerdem eine sehr gute Datenzugriffsgeschwindigkeit. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sie für immer mehr Anwendungen eingesetzt werden. Viele der heutigen Computer haben jedoch kein integriertes Kartenlesegerät.

Andere haben eines, aber es ist nicht mit den neuen Arten von Speicherkarten kompatibel. Unter diesen Umständen haben viele Nutzer keine andere Wahl, als auf externe Kartenlesegeräte zurückzugreifen. Zum Glück sind sie recht preiswert. Außerdem sind sie klein und sehr leicht, so dass du sie immer bei dir tragen kannst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Speicherkarten werden zunehmend in Fotoapparaten, Videokameras und Mobiltelefonen eingesetzt. Deshalb ist es wichtig, dass du einen Kartenleser für deinen Computer hast.
  • Speicherkartenleser sind leichte Geräte mit kleinen Abmessungen, sodass sie leicht transportiert werden können. Die meisten von ihnen passen in eine Hosentasche.
  • Wenn du ein Speicherkartenlesegerät kaufst, musst du auf Eigenschaften wie die Art der Karten achten, die es lesen kann. Außerdem die Anzahl der Steckplätze, die Funktionen, die er erfüllen kann, und sein Design.

Kartenleser Test: Die besten Produkte im Vergleich

In diesem Abschnitt findest du eine komplette Auswahl an Speicherkartenlesegeräten. Wir haben nur Artikel aufgenommen, die ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis haben und von früheren Käufern sehr gute Bewertungen erhalten haben. Wir hoffen, dass sie dir bei der Wahl deines Kartenlesegeräts hilft.

Kaufberatung: Was du über Kartenlesegeräte wissen musst

Wenn du dich für ein Speicherkartenlesegerät entscheidest, hast du vielleicht einige Fragen zu seiner Funktionsweise und seinen Funktionen. Vor allem, wenn du dir zum ersten Mal eine kaufst. Deshalb wollen wir in diesem Abschnitt die Fragen beantworten, die sich verschiedene Kartenleser-Käufer normalerweise stellen.

Speicherkarten werden immer häufiger in Kameras, Camcordern und Mobiltelefonen verwendet. (Quelle: Tolipov: 124630234/ 123rf.com)

Was genau sind Kartenleser?

Kartenleser sind Geräte, die verschiedene Arten von externen Karten lesen können. Sie können an Desktops, Laptops oder andere Computer angeschlossen werden, um Dateien zwischen den Geräten zu übertragen. Viele Kartenlesegeräte haben auch eine Schreibfunktion, so dass sie ähnliche Funktionen wie ein USB-Stick oder eine externe Festplatte erfüllen können.

Was sind die wichtigsten Anwendungen von Kartenlesegeräten?

Kartenlesegeräte haben eine Vielzahl von Anwendungen. Sie werden zum Beispiel verwendet, um mit einer Kamera aufgenommene Fotos auf die Festplatte des Computers zu übertragen. Auf diese Weise wird die Speicherkarte frei und kann wiederverwendet werden. Ähnlich verhält es sich mit Videos, die mit einer Videokamera aufgenommen wurden.

Sie können auch verwendet werden, um Dateien zwischen verschiedenen Speicherkarten zu übertragen. Sie werden auch verwendet, um große Multimediadateien, die mit dem Computer heruntergeladen wurden, auf eine Speicherkarte zu kopieren. Diese Karte kann dann in das Kartenlesegerät eines Mediaplayers gesteckt und die Inhalte können abgespielt werden.

Welche Vor- und Nachteile haben Kartenlesegeräte?

Speicherkartenlesegeräte sind heutzutage für viele Nutzer/innen unverzichtbar. Das ist nicht überraschend, wenn man die vielen Vorteile bedenkt, die sie bieten. Du kannst dir einen guten Überblick verschaffen, indem du dir die folgende Tabelle ansiehst, in der wir auch ihre wichtigsten Nachteile aufgeführt haben.

Vorteile
  • Sie können viele verschiedene Kartentypen lesen.
  • Sie können als USB-Sticks oder externe Festplatten verwendet werden.
  • Ihre Abmessungen sind recht klein.
  • Sie müssen nicht installiert werden.
  • Sie sind sehr leicht und einfach zu transportieren.
  • Sie sind recht günstig
  • es gibt eine große Auswahl an Modellen.
Nachteile
  • Einige Modelle sind störanfällig.
  • Ihre Leistung kann schlechter sein als die von integrierten Lesegeräten.

Für wen solltest du ein Kartenlesegerät kaufen?

Heutzutage werden diese Speicherkarten immer häufiger verwendet, und zwar nicht nur im Bereich der Fotografie, wo sie traditionell schon immer sehr beliebt waren. Ihre Lagerkapazität wird immer größer. Das ist zweifellos eine Folge der immer höheren Auflösungen, mit denen wir Fotos oder Videos aufnehmen können.

Du brauchst also möglicherweise ein Kartenlesegerät, wenn dein Computer kein eingebautes Lesegerät hat.

Auch wenn du die Dateien auf einer deiner Karten mit deinem Handy lesen willst, denn es gibt Geräte, die mit Android und iOS kompatibel sind. Schließlich haben die heutigen Smartphones meist nur einen microSD-Kartensteckplatz.

Gibt es Speicherkartenlesegeräte für Handys?

Viele der heutigen Speicherkartenlesegeräte sind mit Handys kompatibel. Dafür ist es in der Regel notwendig, ihn mit dem Micro-USB-Anschluss des Smartphones zu verbinden. Außerdem muss es in der Regel OTG-fähig sein. Es gibt auch Modelle, die speziell für Mobiltelefone entwickelt wurden, wie z.B. der Lexar iOS microSD-Adapter für iPhone und iPad.

Ist es möglich, die SIM-Karte des Mobiltelefons mit einem Speicherkartenlesegerät zu lesen?

Es gibt Kartenlesegeräte, die nur für verschiedene Arten von Flash-Speicherkarten ausgelegt sind und die keine SIM-, Micro-SIM- oder Nano-SIM-Karten lesen können. Andere wiederum sind auch mit SIM-Karten von Mobiltelefonen kompatibel. Einige können sogar nationale Personalausweise (DNI) lesen.

Kaufkriterien

Beim Kauf eines Speicherkartenlesegeräts solltest du eine Reihe von Kaufkriterien berücksichtigen. Auf REVIEWBOX.de haben wir die wichtigsten davon ausgewählt. Auf diese Weise haben wir dir einen vollständigen Kaufratgeber zur Verfügung gestellt, in dem wir die wichtigsten Merkmale dieser Geräte erklären.

Speicherkarten, die gelesen werden können

Heutzutage gibt es eine große Vielfalt an Speicherkarten. Wenn du dich für ein Lesegerät entscheidest, solltest du daher als Erstes prüfen, ob es mit den Geräten kompatibel ist, die du regelmäßig benutzt oder benutzen wirst. Es gibt zwar Lesegeräte, wie z.B. das Lexar LRW025URBEU, die bis zu 25 verschiedene Kartentypen lesen können, aber nicht alle gewährleisten die gleiche Kompatibilität.

Im Folgenden findest du eine Liste der gängigsten Kartentypen:

  1. CF(Compact Flash)
  2. CFast
  3. Memory Stick (MS)
  4. MS Micro (M2)
  5. Memory Stick Duo
  6. MSXC
  7. SD(Secure Digital)
  8. SDHC(Secure Digital High Capacity)
  9. SDXC(Secure Digital Xtra Capacity)
  10. MicroSD
  11. MiniSD
  12. XDQ-Karte

Speicherkartenleser sind leichte Geräte mit kleinen Abmessungen, sodass sie leicht transportiert werden können. (Quelle: Krodkaw: 83790498/ 123rf.com)

Anzahl der Karten, die gelesen werden können

Je nach deinen Bedürfnissen brauchst du ein Lesegerät, das mehr oder weniger Karten aufnehmen kann. Deshalb ist es wichtig, dass du prüfst, wie viele Steckplätze er hat und von wie vielen Steckplätzen er gleichzeitig lesen kann. So kannst du Informationen zwischen mehreren Karten übertragen, Informationen von mehr als einer Speicherkarte anzeigen oder Dateien von allen gleichzeitig auf deinen Computer kopieren.

Kompatibilität

Praktisch alle aktuellen Speicherkartenlesegeräte sind mit verschiedenen Betriebssystemen wie Windows, Mac OS oder Linux kompatibel. Es schadet aber nie, sich zu vergewissern, dass sie mit der Version, die du auf deinem Computer installiert hast, kompatibel sind. Meistens sind sie Plug & Play, so dass du sie nur anschließen musst, um sie nutzen zu können.

Andererseits möchtest du sie vielleicht mit deinem Mobiltelefon nutzen. Wenn ja, überprüfe die Kompatibilität mit iOS oder Android. Möglicherweise musst du eine Anwendung installieren, um das Lesegerät zu verwalten. Du solltest auch überprüfen, ob dein Handy einen geeigneten USB-Anschluss hat, um das Lesegerät anzuschließen.

Funktionen

Wenn du das Lesegerät nur für gelegentliches Kartenlesen brauchst, reicht ein einfaches, preiswertes Lesegerät aus. Wenn du es jedoch häufig benutzen willst und verschiedene Aufgaben damit erledigen musst, ist es wichtig, dass du dir über die Funktionen im Klaren bist, die es erfüllen kann. Einige der wichtigsten haben wir in der folgenden Liste zusammengefasst:

  1. Speicherkarten lesen.
  2. Speicherkarten formatieren.
  3. Lies und kopiere Dateien von mehreren Karten gleichzeitig.
  4. Übertrage Dateien zwischen verschiedenen Karten.
  5. Kopiere und verändere Dateien von Speicherkarten.

USB-Anschlusstyp

Idealerweise entscheidest du dich für einen Kartenleser mit einem USB 3.0-Anschluss oder höher. Die Übertragungsgeschwindigkeit von USB 3.0 ist bis zu zehnmal schneller als USB 2.0. Davon profitierst du allerdings nur, wenn dein Computer über USB 3.0-Anschlüsse oder höher verfügt. Andernfalls wird es zu einem Engpass.

Da Sie das Lesegerät jedoch wahrscheinlich auf mehr als einem Computer verwenden werden, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie irgendwann in den Genuss dieser höheren Übertragungsrate kommen werden. In der folgenden Tabelle erfahren Sie etwas mehr über die verschiedenen USB-Protokolle, die es heute gibt.

USB 2.0 USB 3.0 USB 3.1 USB 3.2
Andere Bezeichnungen USB 3.2 Gen 1(Früher auch bekannt als USB 3.1 Gen 1) USB 3.2 Gen 2(Früher auch bekannt als USB 3.1 Gen 2) USB 3.2 Gen 2×2
Maximale theoretische Geschwindigkeit Bis zu 480 Mbps Bis zu 5 Gbps Bis zu 10 Gpbs 20 Gbps

Gestaltung

Die meisten externen Speicherkartenlesegeräte sind leicht und haben sehr kleine Abmessungen. Dadurch sind sie leicht zu transportieren, so dass Sie sie immer bei sich tragen können. Es gibt viele Modelle, die die Form von USB-Laufwerken nachahmen, einige davon sogar in Form von praktischen Schlüsselanhängern.

Der Vorteil ist, dass man sie in der Tasche tragen kann. Allerdings verfügen sie in der Regel nur über eine sehr geringe Anzahl von Plätzen. Manche haben sogar nur einen. Auf der anderen Seite gibt es größere Modelle mit einer großen Anzahl von Steckplätzen, die ebenso tragbar sind, aber eine viel bessere Leistung bieten.

Fazit

Flash-Speicherkarten sind eine effiziente Möglichkeit, große Datenmengen schnell und in Geräten mit sehr kleinen Abmessungen zu speichern. Sie sind unverzichtbar für den Einsatz in Kameras, Camcordern und neuerdings sogar in Mobiltelefonen. Und ihre Einsatzmöglichkeiten nehmen ständig zu.

Allerdings haben nicht alle aktuellen Geräte ein integriertes Lesegerät. Oder sie haben eine, die nicht alle Kartenformate lesen kann. Deshalb müssen immer mehr Nutzer/innen auf externe Speicherkartenleser zurückgreifen. Zum Glück sind sie sehr preiswert. Und aufgrund ihrer geringen Größe sind sie leicht zu transportieren.

Wenn du denkst, dass dieser Leitfaden dir bei deiner Wahl geholfen hat, kannst du uns einen Kommentar schreiben oder ihn in den verschiedenen sozialen Netzwerken teilen.

(Quelle des Bildes: Jipen: 117400020/ 123rf.com )

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte