matratzenschoner-test
Zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

17Stunden investiert

4Studien recherchiert

60Kommentare gesammelt

Ein Matratzenschoner verlängert die Lebensdauer deiner Matratze merklich. Damit du lange von deiner Matratze profitieren kannst, solltest du diese gut pflegen. Mithilfe eines Matratzenschoners verhinderst du, dass Schmutz auf deine Matratze gerät und förderst gleichzeitig die Belüftung deiner Matratze. Dies fördert nicht nur deine Schlafqualität, sondern auch deinen Liegekomfort.

Mit unserem Matratzenschoner Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, den richtigen Matratzenschoner für dich zu finden. Um dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen, haben wir verschiedene Matratzenschonerarten miteinander verglichen und die wichtigsten Fragen zum Thema Matratzenschoner beantwortet.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Matratzenschoner schützt deine Matratze vor Verunreinigungen. Dadurch kannst du mithilfe eines Matratzenschoners die Lebensdauer deiner Matratze verlängern.
  • Als Matratzenschoner werden sowohl Schoner bezeichnet, die unter die Matratze gelegt werden, als auch solche, die auf die Matratze gelegt werden.
  • Grundsätzlich dient ein Matratzenschoner hauptsächlich dazu deine Matratze zu schützen, allerdings kannst du durch die Auswahl des Materials auch deinen Liege- und Schlafkomfort erhöhen.

Matratzenschoner Test: Favoriten der Redaktion

Der beste wasserdichte Matratzenschoner

Der Matratzenschoner von Lizhitree überzeugt vor allem in der Standardgröße 90 x 200 cm, ist aber auch in vielen anderen gängigen Größen erhältlich. Es handelt sich um einen Schoner, der komplett wasserdicht ist. Zudem ist der Schoner atmungsaktiv und aus weichem Material hergestellt, um den besten Schlafkomfort zu garantieren.

Wenn du deine Matratze vor Feuchtigkeit schützen möchtest und zur selben Zeit auch gewährleisten möchtest, dass dein Matratzenschoner atmungsaktiv ist, dann ist dieser preisgünstige Matratzenschoner das ideale Modell für dich.

Der beste Matratzenschoner für Kinder

Der wasserdichte Matratzenschoner von Third of Life eignet sich perfekt für Kinderbetten. Der Matratzenschoner ist 100 % wasserdicht und sehr atmungsaktiv.Dieser Schoner wurde speziell für Kinder entwickelt und ist Oeko-Tex zertifiziert.

Mit diesem Matratzenschoner kannst du dafür sorgen, dass auch die Matratze deines Kindes optimal geschützt ist und, dass dein Kind auf einem Schoner frei von gesundheitsschädlichen Schadstoffen liegt.

Der beste Matratzenschoner mit Milbensperre

Dieser Matratzenschoner mit Rundumgummi von Third of Life überzeugt mit seinem optimalen Schutz gegen Milben. Der Schoner ist zudem anti-bakteriell und lässt sich bei bis zu 90 Grad waschen.

Wenn du unter einer Hausstauballergie leidest, ist dies der optimale Matratzenschoner für dich. Dadurch, dass der Schoner bei 90 Grad waschbar ist, werden alle Bakterien beim Waschen abgetötet und Allergiker haben keine Probleme mehr mit Milbenbefall.

Der beste Matratzenschoner mit Reißverschluss

Solltest du auf der Suche nach einem Matratzenschoner mit Reißverschluss sein, ist der Matratzenschoner von Utopia Bedding die richtige Wahl für dich. Der Schoner ist aus robustem Polyester für verschiedene Matratzengrößen erhältlich. Der Matratzenschoner umschließt die komplette Matratze und garantiert damit den besten Schutz von allen Seiten.

Ein Matratzenschoner mit Reißverschluss eignet sich besonders für dich, wenn du Allergiker bist, sowie wenn du deine gesamte Matratze vor Flüssigkeiten und Abrieb schützen möchtest.

Der beste Matratzenschoner Topper

Der Matratzenschoner von Procave überzeugt mit seinen vielen positiven Bewertungen. Es handelt sich hierbei um einen Topper, der den Liegekomfort der Matratze steigert. Hergestellt wird das Produkt in Deutschland.

Wenn dir deine Matratze zu hart ist und du lieber etwas weicher liegen würdest, ist ein Topper genau das richtige für dich. Zudem überzeugt der Procave Matratzenschoner mit seiner Herstellung und Qualität aus Deutschland.

Der beste Matratzenschoner für den Lattenrost

Der Matratzenschoner von Tauro wird unter die Matratze gelegt und sorgt dort für den optimalen Schutz der Unterseite der Matratze. Die Matratzenunterlage verhindert Abrieb zwischen Lattenrost und Matratze durch Bewegungen der Matratze.

Wenn du nicht nur auf den Schutz der Oberseite deiner Matratze Wert legst, ist eine Matratzenunterlage ein absolutes Muss. Durch das Material wird auch die Unterseite deiner Matratze belüftet und die Lebensdauer deiner Matratze verlängert.

Kauf- und Bewertungskriterien für Matratzenschoner

Um dir bei deiner Entscheidung für einen geeigneten Matratzenschoner zu helfen, haben wir hier einige Kriterien für deinen Entscheidungsprozess gesammelt. Die Kriterien zum Vergleich verschiedener Matratzenschoner umfassen:

Im folgenden Abschnitt erklären wir dir, worauf es bei jedem Kriterium ankommt.

Maße

Egal ob Einzelbett, Doppelbett oder Boxspringbett, für jede Art von Bett gibt es einen geeigneten Matratzenschoner. Auch bei der Suche nach einem Matratzenschoner für ein Wohnmobil, wirst du keine Probleme haben den passenden zu finden.

Für alle gängigen Standardgrößen von Matratzen gibt es Matratzenschoner. Von kleinen Matratzenschonern für ein Kinderbett der Größe 60 x 140 cm, bis zu großen Matratzenschonern für ein Kingsize Bett der Größe 200 x 200 cm ist alles dabei.

Wenn du dir unsicher wegen der Größe bist, miss hierfür einfach deine Matratze aus.

Sollte deine gewünschte Größe nicht dabei sein, ist es auch möglich den Matratzenschoner nach Maß anfertigen zu lassen. Allgemein gilt aber: lieber einen zu großen Matratzenschoner kaufen und hinterher anpassen, als einen zu kleinen Matratzenschoner kaufen. Dies führt sonst nur dazu, dass dein Matratzenschoner verrutscht.

Material

Bei der Wahl des Materials hast du verschiedene Materialien zur Auswahl. Dabei kannst du dich zwischen Naturfasern wie Baumwolle und Wolle, sowie chemisch hergestellten Materialien wie Kaltschaum entscheiden.

Bist du auf der Suche nach einem Matratzenschoner, der atmungsaktiv und robust ist? Dann ist ein Matratzenschoner aus Baumwolle die richtige Wahl.

Matratzenschoner aus Baumwolle sind sehr widerstandsfähig und bieten optimalen Schutz. Zudem ist die Reinigung des Naturfaser-Matratzenschoners sehr einfach.

Frierst du schnell und suchst nach einem Matratzenschoner der Wärme spendet? Dann ist ein Matratzenschoner aus Wolle die richtige Wahl. Im Winter spendet ein Matratzenschoner aus Wolle viel Wärme. Im Sommer kann der Schoner allerdings zu wärmend wirken, vor allem wenn du dazu neigst schnell zu schwitzen.

Hast du Rückenprobleme und möchtest neben der Schutzwirkung auch einen Matratzenschoner, der deine Liegequalität verbessert? In diesem Fall ist ein Topper aus Kaltschaum die richtige Wahl. Dieser schützt nicht nur die Matratze, sondern passt sich zusätzlich dem Körper an und ermöglicht damit einen erholsamen Schlaf.

Art der Befestigung

Bei der Befestigung ist es wichtig darauf zu achten, dass der Matratzenschoner faltenfrei auf der Matratze liegt und nicht verrutscht. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Arten der Befestigung:

  • Spanngummi: Matratzenschoner mit einem Spanngummi werden sehr einfach an allen vier Ecken mit Eckgummibändern an der Matratze befestigt. Wichtig bei einer solchen Befestigung ist es allerdings darauf zu achten, dass das Gummiband straff ist und somit einen optimalen Halt bieten kann.
  • Gummizug: Matratzenschoner mit einem Gummizug werden wie Spannbettlaken über die Matratze gespannt. Durch das Rundumgummi wird auch bei starken Bewegungen ein Verrutschen des Schoners verhindert.
  • Encasing: Encasings werden komplett um die ganze Matratze gespannt und mithilfe eines Reißverschlusses verschlossen. Diese Befestigung sorgt nicht nur dafür, dass der Matratzenschoner nicht verrutschen kann, sondern auch zusätzlich dafür, dass die Matratze vor Milben geschützt ist.

Eine sichere Befestigung des Matratzenschoners ist vor allem für unruhige Schläfer wichtig, da ein verrutschter Matratzenschoner die Schlafqualität beeinträchtigen kann.

Eignung für Allergiker

Ohne Matratzenschoner sammeln sich Hautschuppen auf der Matratze. Diese zählen zu den Hauptnahrungsmitteln von Milben und führen zu einem Milbenbefall der Matratze.

Dadurch kann es zu unangenehmen Gerüchen der Matratze kommen und Hausstauballergiker bekommen schlecht Luft. Um dies vorzubeugen, gibt es speziell für Allergiker geeignete Matratzenschoner.

Durch die Nutzung eines Matratzenschoners und dessen regelmäßigen Reinigung kann ein Milbenbefall der Matratze vorgebeugt werden.

Viele Matratzenschoner sind mit einer Milbensperre ausgestattet, die dafür sorgt, dass Milben sich nicht in der Matratze einnisten können. Vor allem Encasings sind sehr allergikerfreundlich, da sie die komplette Matratze umschließen.

Wasserundurchlässigkeit

Im Schlaf verliert der Mensch im Durchschnitt bis zu zwei Liter Wasser. Daher ist es wichtig darauf zu achten einen Matratzenschoner auszuwählen, der diese Feuchtigkeit aufnehmen kann.

Du kannst dich für einen flüssigkeitsabsorbierenden Matratzenschoner oder einen 100%ig wasserdichten Matratzenschoner entscheiden.

Je nachdem aus welchem Material ein Matratzenschoner hergestellt ist, kann er unterschiedlich viel Flüssigkeit absorbieren.

Zu den sehr saugfähigen Matratzenschonern zählen Schoner aus Baumwolle. Diese können sehr viel Flüssigkeit aufnehmen. Für den normalen Gebrauch reicht ein solcher Matratzenschoner aus.

Matratzenschoner aus 100 % wasserdichtem Material eignen sich besonders bei Kindern, älteren Menschen und im Krankheitsfall. Wasserdichte Matratzenschoner bieten der Matratze optimalen Schutz vor Verschmutzungen durch Bettnässe, Inkontinenz und Krankheit.

Eignung für Waschmaschine und Trockner

Die meisten Matratzenschoner kannst du in der Waschmaschine waschen. Vor dem Waschen solltest du sicherstellen, dass der Matratzenschoner in deine Waschmaschine passt und nicht zu groß ist.

In der folgenden Liste kannst du ablesen, ob dein Matratzenschoner für die Waschmaschine geeignet ist:

  • Matratzenschoner aus Baumwolle: Baumwoll-Matratzenschoner lassen sich bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen.
  • Matratzenschoner aus Wolle: Einen Matratzenschoner aus Wolle solltest du per Handwäsche mit lauwarmen Wasser zu waschen.
  • Matratzenschoner aus Kaltschaum: Ein Topper aus Kaltschaum ist nicht für die Waschmaschine geeignet. Stattdessen solltest du diesen mit der Hand abwaschen und reinigen.
  • Matratzenschoner aus synthetischen Materialien: Besitzt du einen Matratzenschoner aus synthetischen Materialen, kannst du diesem bei 90 Grad in der Waschmaschine waschen.

Nur wenige Matratzenschoner sind für den Trockner geeignet, da sie schnell einlaufen. Im Zweifelsfall kannst du auf dem Pflegeetikett deines Matratzenschoners nachzulesen, wie du deinen Matratzenschoner richtig wäscht und ob der Schoner für den Trockner geeignet ist.

Wir empfehlen dir den Matratzenschoner stattdessen nach der Wäsche in die Sonne zu hängen, da diese den Matratzenschoner ausbleicht und eventuelle restliche Bakterien abtötet.

Matratzenschoner: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Im Folgenden wollen wir dir die wichtigsten Fragen zum Thema Matratzenschoner beantworten. Unser Ratgeber wird dir kurz und knapp dabei helfen, alles nötige über Matratzenschoner herauszufinden, damit du dich für den richtigen entscheiden kannst.

Was ist ein Matratzenschoner?

Starkes Schwitzen, Bettnässe und Reibungen können die Lebensdauer deiner Matratze stark beeinflussen. Ein Matratzenschoner wirkt als Schutzschicht auf der Matratze. Schmutz und Feuchtigkeit werden aufgefangen, bevor diese auf die Matratze gelangen.

matratzenschoner-test

Ein Matratzenschoner schützt deine Matratze nicht nur vor Schweiß, sondern auch vor anderen Flüssigkeiten. Ein verschüttetes Glas im Bett lässt sich mit einem Matratzenschoner einfach reinigen. (Bildquelle: Toa Heftiba / unsplash)

Ein Matratzenschoner schützt die Matratze nicht nur von oben. Auch von unten kann ein Matratzenschoner zwischen Matratze und Lattenrost die Matratze schützen, indem dieser das Verrutschen der Matratze und den daraus resultierenden Abrieb verhindert.

Matratzenschoner sind sinnvoll für jeden, der die Haltbarkeit seiner Matratze verlängern will. Sie bieten optimalen Schutz und sind einfacher zu reinigen als die Matratze selbst.

Zusätzlich zur Schutzfunktion kann ein Matratzenschoner den Liegekomfort der Matratze erhöhen und dadurch auch die Schlafqualität. Außerdem kann das Material des Matratzenschoners wärmend oder kühlend wirken.

Welche Arten von Matratzenschonern gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Matratzenschonern. Je nach Art wird die Matratze nicht nur von oben, sondern auch von unten geschützt. Die folgende Tabelle zeigt dir die Merkmale der verschiedenen Matratzenschoner.

Art Beschreibung
Matratzenauflage Eine Matratzenauflage wird auf die Matratze gespannt und schützt diese vor Verschmutzungen durch Schweiß, Urin und Krankheit.
Matratzenunterlage Matratzenunterlagen werden zwischen die Matratze und den Lattenrost gelegt. Sie schützen die Matratze vor Abrieb und verbessern die Belüftung.
Topper Topper sind bis zu 10 cm dicke Komfortauflagen für die Matratze. Sie schützen nicht nur die Matratze, sondern erhöhen auch den Liegekomfort.
Stecklaken Ein Stecklaken ist eine saugfähige Unterlage, die nur im Mittelteil des Bettes verwendet wird.

Wenn du deine Matratze optimal schützen möchtest, solltest du dich sowohl für einen Matratzenschoner entscheiden, der die Oberseite deiner Matratze schützt, als auch für einen Schoner, der deine Matratze von unten schützt.

Was kostet ein Matratzenschoner?

Die Preise für Matratzenschoner unterscheiden sich je nach Art, Qualität und Größe. Um dir einen Überblick zu verschaffen haben wir für dich eine Tabelle erstellt, in der du ablesen kannst, ab welchem Preis du unterschiedliche Matratzenschoner bekommst.

Typ Preis
Matratzenauflage ab 50 Euro
Matratzenunterlage ab 10 Euro
Topper ab 50 Euro
Stecklaken ab 10 Euro

Natürlich spielt die Qualität beim Preis eine Rolle. Je hochwertiger der Matratzenschoner, desto teurer ist er. Das Material spielt ebenfalls eine große Rolle. Einfache Matratzenauflagen aus Baumwolle sind deutlich günstiger, als Kaltschaum-Topper, die sich an die Liegeeigenschaft anpassen.

Wo kann ich einen Matratzenschoner kaufen?

Matratzenschoner kannst du in Supermärkten, in Matratzen-Fachgeschäften und Möbelgeschäften kaufen.  Darüber hinaus bieten auch viele Onlineshops Matratzenschoner zum Kauf an.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Matratzenschoner verkauft:

  • daenischesbettenlager.de
  • amazon.de
  • schlafwelt.de
  • otto.de
  • ikea.com
  • real.de

Alle Matratzenschoner, die wir dir vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen damit du gleich zuschlagen kannst, wenn dir ein Matratzenschoner gefällt.

Welche Alternativen gibt es zu einem Matratzenschoner?

Um die Matratze optimal zu schützen ist es sinnvoll einen Matratzenschoner zu verwenden, aber es gibt auch Alternativen. Im folgenden Abschnitt werden wir dir einen kurzen Überblick über die Alternativen zu Matratzenschonern geben.

Typ Beschreibung
Moltontuch Vor allem bei Kleinkindern wird gerne ein Moltontuch auf die Matratze gelegt, da dies die Matratze schützt und gleichzeitig sehr atmungsaktiv ist.
Waschbare Matratzenbezüge Dies sind Matratzenbezüge, die sich vom Kern der Matratze trennen lassen und waschbar sind. Allerdings entsteht hier häufig das Problem, dass die Bezüge zu groß für herkömmliche Waschmaschinen sind.

Du kannst deine Matratze auch ohne Matratzenschoner verwenden, allerdings vereinfacht die Nutzung eines Matratzenschoners die Reinigung. Einen Matratzenschoner regelmäßig zu waschen ist weniger zeitaufwendig, als die ganze Matratze zu waschen.

Welche Matratzenschoner sind für Kinder geeignet?

Bei der Wahl eines Matratzenschoners für ein Babybett oder ein Kinderbett solltest du darauf achten, dass der Matratzenschoner schadstofffrei ist. Daher empfiehlt es sich, wenn du dir vor dem Kauf die Inhaltsstoffe des Matratzenschoner anguckst und auf Zertifikate achtest, die bestätigen, dass die Matratze frei von Schadstoffen ist.

Matratzenschoner, die mit der Oeko-Tex-Zertifizierung ausgezeichnet sind, sind schadstoffgeprüft und eignen sich für Kinder.

matratzenschoner-test

Kleinkinder brauchen viel Schlaf. Für einen erholsamen Schlaf ist deshalb die Auswahl des richtigen Matratzenschoners besonders wichtig. (Bildquelle: Jonathan Borba / unsplash)

Zudem muss vor allem bei Kleinkindern darauf geachtet werden, dass der Matratzenschoner atmungsaktiv ist. Daher empfiehlt es sich bei Neugeborenen anfangs nur ein Moltontuch auf die Matratze zu legen.

Es ist sinnvoll auf einen wasserdichten Matratzenschoner umzusteigen, sobald das Kind lernt trocken zu werden. Anstelle eines Schoners, der die ganze Matratze umschließt, kann hier auch sein Stecklaken verwendet werden.

Wie regelmäßig muss ein Matratzenschoner gewaschen werden?

Im Durchschnitt solltest du deinen Matratzenschoner alle drei Monate waschen. Dies kann jedoch variieren, je nachdem mit wie viel Schmutz der Matratzenschoner in Berührung kommt.

matratzenschoner-test

Den Matratzenschoner in die Sonne zu hängen hilft dabei Verfärbungen auszubleichen. (Bildquelle: Erik Witsoe / unsplash)

Bei sommerlichen Temperaturen, die zu starkem Schwitzen führen, sollte der Matratzenschoner öfter gewaschen werden. Auch bei Kleinkindern und älteren Menschen, sowie Allergikern ist es wichtig darauf zu achten, den Matratzenschoner häufiger zu waschen.

Wie kann verhindert werden, dass ein Matratzenschoner verrutscht?

Wenn du merkst, dass dein Matratzenschoner verrutscht liegt das häufig daran, dass der Matratzenschoner nicht richtig befestigt ist oder die Größe nicht mit der Größe der Matratze übereinstimmt. Unruhige Schläfer sollten einen Matratzenschoner mit Rundumgummi wählen, da dieses das Verrutschen verhindert.

Zudem solltest du beim Kauf darauf achten, dass der Matratzenschoner auf der Unterseite mit Noppen versehen ist, da diese dem Verrutschen des Matratzenschoners entgegenwirken.

Fazit

Mithilfe eines Matratzenschoners schützt du deine Matratze. So kannst du deine Matratze länger nutzen und sorgst für die optimale Hygiene deiner Matratze. Ein Matratzenschoner schützt nicht nur vor Milben und anderen Bakterien, sondern verbessert außerdem noch deinen Liegekomfort auf der Matratze.

Matratzenauflagen bieten einen perfekten Schutz vor Schmutz und Feuchtigkeit. Topper sind ideal um eine unbequeme Matratze bequemer zu gestalten. Stecklacken eigenen sich bestens dafür Flüssigkeiten abzufangen und sind dadurch besonders bei Bettnässe oder Inkontinenz eine gute Wahl.

Bildquelle: Petro Kuprynenko / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?