Veröffentlicht: 14. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

25Stunden investiert

9Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Mehrzweckschränke werden gerne zur Lagerung von Haushaltsgegenständen eingesetzt. Für jeden Raum gibt es einen passenden Mehrzweckschrank. Darin verschwinden ungenutzte Objekte aus dem Blickfeld.

Zugleich sind sie vor Staub geschützt. Durch Mehrzweckschränke kann somit einfach Ordnung geschaffen werden. Je nach Tiefe ist genügend Platz für Vorräte, Dekoration oder den Staubsauger.

Durch die verschiedenen Größen und Materialien gibt es eine große Auswahl an diesen multifunktionalen Schränken. Verschiedene Bauteile können individuell zusammengestellt werden. So kann der verfügbare Platz optimal genutzt werden. Welche Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten ein Mehrzweckschrank bietet, haben wir im folgenden Produktvergleich für dich zusammengetragen.




Das Wichtigste in Kürze

  • In Mehrzweckschränken können unterschiedlichste Objekte aufbewahrt werden. Durch geschlossene Türen sind sie dort vor Staub geschützt. Außerdem wird so Ordnung geschaffen.
  • Durch eine modulare Bauweise können Mehrzweckschränke aus manchen Serien flexibel erweitert oder verkleinert werden.
  • In abschließbaren Mehrzweckschränken sind sensible Daten sicher vor Unbefugten und gefährliche Gegenstände unzugänglich für Kinder.

Mehrzweckschränke im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im folgenden Abschnitt haben wir dir Mehrzweckschränke in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien zusammengestellt. Durch die Auswahl möchten wir dir die Kaufentscheidung erleichtern.

Der beste platzsparende Mehrzweckschrank

Die deutsche Möbelmarke mokebo ® steht für nachhaltige, schlichte und günstige Funktionsmöbel. Produziert werden alle Möbel in Deutschland. “Der Lange” bietet mit einer Höhe von 180 cm viel Stauraum.

Neben den vier mitgelieferten Einlegeböden können bis zu sechs weitere Einleger hinzugefügt werden. Diese sind jeweils mit bis zu acht Kilogramm belastbar. Durch die Tiefe von 34 cm bietet der Mehrzweckschrank Platz für Aktenordner, Schuhe oder Vorräte. Die geringe Breite von 60 cm ermöglicht es den Schrank an fast allen Wänden aufzustellen.

Ein schlichtes Design und eine Auswahl an verschiedenen Farben sorgt dafür, dass sich “Der Lange” in jedes Raumkonzept einfügen lässt. Der Korpus besteht aus Spanplatten aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die mit Kunstharz beschichtet sind. Die Griffe sind aus Kunststoff gefertigt. Durch die leichte Bauweise ist der Schrank lediglich 37 Kilogramm schwer.

Fazit: Die deutsche Firma verspricht ein qualitativ hochwertiges Produkt, das nachhaltig gefertigt wird. Bei Problemen ist ein Kundenservice erreichbar.

Die beste günstige Mehrzweckschrank

Der Net106 von Forte ist ein kleiner Mehrzweckschrank, der viel Platz bietet, um verschiedene Gegenstände zu lagern. Durch die asymmetrischen Fronten mit unterschiedlicher Beschichtung unterscheidet sich der Mehrzweckschrank von anderen Modellen und kann als Blickfang eingesetzt werden.

An den Türen ist nur ein Griff vorhanden. Zum Öffnen der zweiten Tür muss zunächst die erste Tür aufgezogen werden. Durch die asymmetrische Bauweise ist dies jedoch kein Problem. Die Tiefe von circa 35 cm und ein extragroßes Innenfach ermöglichen es Besen, Staubsauger und Putzeimer darin zu verstauen.

Im Inneren gibt es weitere unterschiedlich große Fächer. Die Trennwände sorgen für Stabilität, sodass der Mehrzweckschrank nicht wackelt. Der Korpus mit einer Beschichtung aus Eiche-Dekor ist pflegeleicht und lässt sich gut abwischen.

Fazit: Ein praktischer und robuster Mehrzweckschrank, in dem sich Putzmittel und -geräte aber auch andere Gegenstände einfach verstauen lassen. Ist in der Wohnung keine Abstellkammer vorhanden, kann dieser Schrank eine gute Lösung sein.

Der beste Mehrzweckschrank mit Schwebetüren

Der Ohio Mehrzweckschrank von Forte zeichnet sich durch seine Schwebetüren aus. Dadurch kann man den Schrank auch in schmalen Räumen problemlos öffnen. Innen bietet der Mehrzweckschrank durch seine Abmessungen reichlich Stauraum.

Durch die Höhe von 190 cm wird die Deckenhöhe ausgenutzt, gleichzeitig ist er kompakt. Die sechs inbegriffenen Einlegeböden können individuell eingefügt werden, sodass auch größere Gegenstände, wie ein Staubsauger Platz haben. Weitere Einleger sind zusätzlich verfügbar.

Auch als Kleiderschrank kann der Mehrzweckschrank durch die Tiefe genutzt werden. In der Mitte trennt eine Platte senkrecht die zwei Hälften des Schrankes. Der matt beschichtete Korpus aus Spanplatten wird durch Griffleisten aus Aluminium ergänzt. Der Schrank muss selbst montiert werden. Eine Montageanleitung für den Selbstaufbau ist vorhanden.

Fazit: Der Mehrzweckschrank mit Schwebetüren eignet sich als Ersatz für eine Abstellkammer. Haushaltsgeräte und Putzmittel können darin ordentlich verstaut werden. Durch die Schwebetüren eignet sich der Ohio Mehrzweckschrank für alle engen Räume, kann aber auch in einem großen Zimmer eingesetzt werden.

Der beste Mehrzweckschrank aus Metall

Der TecTake Aktenschrank aus pulverbeschichtetem Stahl eignet sich durch die Tiefe ideal für die Aufbewahrung von Aktenordnern. Durch die abschließbaren Türen sind sensible Dokumente sicher und ordentlich aufbewahrt.

Die inbegriffenen vier Einlegeböden sind höhenverstellbar, somit können die Innenfächer individuell an die Anforderungen oder zu lagernden Gegenstände angepasst werden.

Nicht nur Akten müssen in diesem Mehrzweckschrank aufbewahrt werden. Der Schrank eignet sich für Putzmittel, Werkzeug oder andere Gegenstände, die unzugänglich aufbewahrt werden sollten.

Die Oberfläche ist unempfindlich und lässt sich leicht reinigen. Das Material des Mehrzweckschrankes ist geeignet für Wohn- und Kellerräume. Durch das schlichte Design kann der Metallschrank in Wohnräume integriert werden.

Fazit: Ein Mehrzweckschrank aus Metall bietet praktische Vorteile gegenüber Holz. Der Aktenschrank kann überall und zur Lagerung von unterschiedlichen Objekten eingesetzt werden. Je nach Raumkonzept ist er auch in Wohnräumen ein Blickfang.

Der beste Eck-Mehrzweckschrank

Der dreitürige Mehrzweckschrank von Trend-Möbel kann sowohl an einer Wand als auch in Ecken aufgestellt werden. Die kompakten Maße stellen sicher, dass er in jedem Raum Platz findet. Durch das schlichte Design des Mehrzweckschrankes lässt er sich gut mit anderen Möbelstücken kombinieren.

Der beschichtete Holzwerkstoff ist leicht zu reinigen, jedoch nicht für feuchte Umgebungen geeignet. Durch die dritte Tür an einer Seitenwand wird einfach Ordnung geschaffen. In diesem hinteren Fach können schmale Gegenstände, wie eine Leiter oder das Bügelbrett einfach verstaut werden.

Die Aufteilung der Fächer sorgt dafür, dass nicht der gesamte Schrank ausgeräumt werden muss, um an hintere Gegenstände zu gelangen. Die unterschiedlich großen Innenfächer bieten genügend Stauraum für Staubsauger, Besen, aber auch ganz andere Gegenstände deiner Wahl.

Fazit: Ein praktischer Schrank, wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht. Ungenutzte Ecken können so optimal als Stauraum für unterschiedliche Haushaltsgegenstände ausgenutzt werden.

Kauf- und Bewertungskriterien für Mehrzweckschränke

Mehrzweckschränke sind vielseitig einsetzbar. Damit du den passenden Mehrzweckschrank findest, beschreiben wir dir verschiedene Kaufkriterien, die du bei der Entscheidung berücksichtigen solltest. Die Bewertungskriterien sind nachfolgend aufgelistet und helfen dabei die unterschiedlichen Mehrzweckschränke zu vergleichen:

Abhängig von deinen Anforderungen an den Mehrzweckschrank sind manche Punkte mehr oder weniger wichtig für deine Entscheidung.

Abmessungen

Das wichtigste Kaufkriterium eines Mehrzweckschrankes sind Höhe, Breite und Tiefe. Schränke mit einer Tiefe von 35 cm passen in fast jeden Flur. Mehr Stauraum bieten besonders tiefe Modelle. Aktenordner können beispielsweise optimal in Mehrzweckschränken mit einer Tiefe von 40 cm aufbewahrt werden.

Niedrige Mehrzweckschränke nutzen den Platz unter einer Dachschräge perfekt aus.

In den oberen Fächern besonders hoher Mehrzweckschränke kannst du optimal Gegenstände verstauen, die du nur selten benötigst, wie die Weihnachtsdekoration. So kann die Deckenhöhe bestmöglich genutzt werden.

Je nachdem wie viel Platz zur Verfügung steht, kann auch die Breite des Mehrzweckschranks ein Kaufkriterium sein. Einzelne Schrankelemente gibt es in verschiedenen Breiten ab 50 cm. Breite Schränke sind übersichtlicher als tiefe Mehrzweckschränke.

Material

Mehrzweckschränke gibt es in Echtholz, beschichtetem Holzwerkstoff, Kunststoff oder Metall. Abhängig davon was du darin lagern möchtest und wo du den Mehrzweckschrank aufstellen möchtest ergeben sich verschiedene Anforderungen an das Material.

In der Wohnung strahlt ein Echtholzschrank Behaglichkeit aus. Das massive Holz erfordert jedoch Pflege und ist nicht für die Lagerung aller Haushaltsgegenstände, wie beispielsweise Putzmittel, geeignet.

Auch draußen oder im Keller sollte ein Echtholzschrank nicht aufgestellt werden, da das Material Feuchtigkeit zieht. Hier eignet sich am besten Kunststoff oder Metall, da dieses auch bei feuchter Umgebung Bestand hat.

Als günstigere Alternative für den Innenbereich eignet sich ein beschichteter Holzwerkstoff. Die Beschichtung kann farbig oder in Holzoptik gestaltet sein, sodass sich der Mehrzweckschrank in das vorhandene Ambiente einfügt. Durch die Beschichtung ist das Material pflegeleicht.

Stil

Damit sich der Schrank perfekt in das Gesamtbild einfügt, gibt es verschiedene Designs. Außerdem hast du die Wahl zwischen Dreh- und Schwebetüren. Drehtüren erfordern Platz vor dem Mehrzweckschrank, während Schwebetüren auch in kleinen Räumen geöffnet werden können.

Eine weitere Option kann sein, keine Türen anzubringen. Vorräte sind in einem offenen Schrank einfacher zugänglich.

Mit Glastüren versehen kann der Mehrzweckschrank als Hingucker eingesetzt werden. Darin platzierte Gegenstände werden optimal in Szene gesetzt. Soll der Mehrzweckschrank als Kleiderschrank genutzt werden, bietet sich ein integrierter Spiegel in die Tür an.

Modularität

Ist der Mehrzweckschrank teil einer Serie, kann er häufig problemlos mit weiteren passenden Modellen ergänzt werden. Durch verschiedene Breiten ist es möglich die gewünschten Abmessungen zu erreichen. Teilweise können die Schränke fest miteinander verbunden werden.

Des Weiteren ist es möglich den Mehrzweckschrank zu einem späteren Zeitpunkt zu erweitern, wenn es erforderlich ist. Die Modularität erhöht die Flexibilität, da sich der Schrank an beiden Seiten durch weitere Möbelstücke vergrößern lässt. Gleichzeitig ist auch eine Verkleinerung möglich.

Abschließbarkeit

Manche Mehrzweckschränke verfügen über ein Schloss, sodass nicht jeder Zugang zu den darin aufbewahrten Gegenständen hat. So sind im Büro wichtige Dokumente geschützt vor unbefugter Einsicht. Das Schloss kann auch genutzt werden, um Putzmittel vor Kleinkindern sicher aufzubewahren.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Mehrzweckschränke ausführlich beantwortet

Nachfolgend beantworten wir dir die wichtigsten Fragen zum Thema Mehrzweckschrank. Wir wollen dir zeigen, wie vielseitig ein Mehrzweckschrank eingesetzt werden kann und dir möglicherweise neue Möglichkeiten zur Nutzung darlegen.

Für was eignet sich ein Mehrzweckschrank?

Der Einsatzbereich eines Mehrzweckschranks ist fast unbegrenzt. Je nach Breite, Tiefe und der Anzahl an Einlegeböden können darin die verschiedensten Haushaltsgegenstände verstaut werden.

Durch geschlossene Schranktüren kann Ordnung in jedes Zimmer gebracht werden. Mit offenen Schränken lassen sich deine Sammlungen oder Erinnerungsstücke perfekt in Szene setzen.

Mehrzweckschrank

Ein individuell zusammengestellter Mehrzweckschrank bietet viel Stauraum für all deine Kleidungsstücke. (Bildquelle: unsplash / Zoe van Poetsprins)

An die meisten Mehrzweckschränke lassen sich problemlos Türen anbringen. Weniger tiefe Mehrzweckschränke mit vielen Zwischenböden werden gerne als Schuh- oder Büroschränke genutzt. Aktuell nicht benötigte Schuhe können so platzsparend aufbewahrt werden, ohne dass sie einstauben. Tiefere Mehrzweckschränke können ideal als Kleiderschrank genutzt werden.

Gerne werden Mehrzweckschränke eingesetzt, wenn keine Abstellkammer vorhanden ist. Staubsauger, Besen und weitere Haushaltsgegenstände können darin untergebracht und aus dem Blickfeld entfernt werden.

Mehrzweckschänke mit einer Tiefe von 40 cm eignen sich, um darin Aktenordner aufzubewahren. Ist die Tür zusätzlich mit einem Schloss ausgestattet, sind auch sensible Daten geschützt.

Welche Arten Mehrzweckschränken gibt es?

Unterschieden werden können Mehrzweckschränke anhand des Materials und der Abmessungen. Die Tiefe gibt häufig den Einsatzbereich vor, für den der Schrank geeignet ist. Manche Mehrzweckschränke verfügen neben den Türen über Schubladen.

Viele Schrankserien bieten die Möglichkeit den Innenraum individuell, mit ausziehbaren Fächern oder einer Kleiderstange, zu gestalten.

Mehrzweckschränke gibt es mit Dreh- oder Schwebetüren. Der Vorteil von Drehtüren ist, dass du den gesamten Schrankinhalt überblicken und erreichen kannst. Schwebetüren bieten den Vorteil wenig Platz vor dem Mehrzweckschrank in Anspruch zu nehmen.

Die meisten Mehrzweckschränke bestehen aus einem beschichteten Holzwerkstoff in verschiedenen Farben und Optiken. Daneben gibt es Mehrzweckschränke aus Kunststoff, Metall oder massivem Holz. Alle bieten Stauraum für nicht benötigte Gegenstände, um sie vor Staub geschützt zu lagern.

Was kostet ein Mehrzweckschrank?

Je nach Material unterscheiden sich Mehrzweckschränke im Preis voneinander. Die niedrigpreisigen Modelle sind aus günstigem Kunststoff oder einem Holzwerkstoff gefertigt.

Qualitativ kann man von so einem Modell nur wenig erwarten. Hochpreisige Echtholzschränke sind qualitativ sehr hochwertig, jedoch aufwendiger in der Pflege. Nachfolgend sind die wichtigsten Merkmale aufgelistet.

Preisklasse Merkmale
Niedrigpreisig (60 bis 100 Euro) Holzwerkstoff oder Kunststoff, pflegeleicht
Mittelpreisig (100 bis 200 Euro) Holzwerkstoff oder Metall, viele Einsatzmöglichkeiten, teilweise modular
Hochpreisig (ab 250 Euro) Echtholz oder Holzwerkstoff, sehr gute Verarbeitung

Je nach Verwendungszweck können alle drei Preisklassen empfehlenswert sein, da alle Vor- und Nachteile bieten. Auch ein niedrigpreisiges Modell kann bei bestimmten Anforderungen die beste Wahl sein.

Welche Art von Mehrzweckschrank eignet sich für draußen?

Für feuchte Umgebungen, wie draußen auf dem Balkon oder im Garten, aber auch in Kellerräumen, eignet sich ein Mehrzweckschrank aus Holz nicht. In diesen Bereichen sollte ein Möbelstück aus Metall oder Kunststoff aufgestellt werden, da diese Materialien im Kontakt mit Wasser widerstandsfähig sind.

Holz hingegen kann aufquellen oder verwittern. Kunststoff- und Metallschränke lassen sich leicht reinigen und sind ideal für die Lagerung von Blumentöpfen oder Waschmittel.

Fazit

Mehrzweckschränke sind für jeden Haushalt geeignet. Genutzt werden können diese multifunktionalen Möbelstücke für verschiedene Haushaltsgegenstände. Vorräte, Schuhe, Haushaltsgeräte, Aktenordner oder Kleidung lassen sich darin vor Staub und Blicken geschützt aufbewahrt werden.

Da Mehrzweckschränke in verschiedenen Größen angeboten werden, gibt es für jeden Raum den richtigen Schrank. So kann der vorhandene Platz perfekt genutzt werden.

Durch unterschiedliche Materialien ergeben sich hohe Preisunterschiede. Für die Nutzung im Außenbereich oder im Keller sind Metall- oder Kunststoffschränke geeignet.

Im Innenbereich sind Mehrzweckschränke aus beschichtetem Holzwerkstoff die beste Wahl. Durch unterschiedliche Beschichtungen und die Modularität fügt sich das Möbelstück in jeden Raum ein.

Bildquelle: 123rf / Marko Poplasen

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte