Zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2020

Die Schubladenbox ist perfekt, um deine Dokumente und allerlei Gegenstände ordentlich und übersichtlich aufzubewahren. Ob als stapelbare Variante, um sie stets individuell erweitern zu können, oder in abschliessbarer Ausführung zur Gewährleistung deiner Privatsphäre – die Schubladenbox passt sich durch ihre Vielfältigkeit an deine Bedürfnisse an. So ist sie das ideale Tool, um in Büro, Küche, Bad oder Garage Ordnung zu schaffen.

Mit unserem grossen Schubladenboxen Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, die beste Schubladenbox für dich zu finden. Wir haben verschiedene Arten von Schubladenboxen miteinander verglichen und zeigen dir alle Vor- und Nachteile auf. Ausserdem erläutern wir alle wichtigen Kaufkriterien, um dir die Kaufentscheidung noch einfacher zu machen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Schubladenbox besteht aus übereinander angeordneten Schubladen. Sie ist ideal, um verschiedene Gegenstände oder Dokumente zu ordnen und aufzubewahren.
  • Schubladenboxen gibt es in einer Vielzahl an Ausführungen und in den unterschiedlichsten Materialien und Grössen. So lassen sie sich in unzähligen Situationen im Büro, der Küche, im Bad, im Kinderzimmer oder auch in der Garage einsetzen.
  • Schubladenboxen sind in stapelbarer Ausführungen erhältlich, sodass sie sich individuell ergänzen lassen. Es gibt sie nach vorne hin offen oder geschlossen, in abschliessbarer Ausführung oder auch ohne Auszugssperre, sodass die Schubladen vollständig herausnehmbar sind.

Schubladenbox Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Allround-Schubladenbox

Diese Schubladenbox aus Kunststoff von Metzger & Mendle hat A4-Format und ist mit fünf Schubladen ein perfekter Allrounder für den Einsatz zu Hause oder im Büro. Eine Grosse Auswahl an Farben bietet viele Möglichkeiten von dezenten Tönen bis hin zu frischen Farben. Variationen mit Schubladen in unterschiedlichen Farben machen diese Schubladenbox zum peppigen Hingucker.

Wenn du eine Schubladenbox mittlerer Grösse zur Ablage von Dokumenten oder Anderem suchst, wird dir dieses Produkt in vielen Lagen dienen.

Die beste Schubladenbox fürs Büro

Dies ist eine klassische Schubladenbox in A4-Format, wie wir sie aus dem Büro kennen. Die Schubladen sind hoch genug, um viel Platz für Dokumente zu bieten. Das Modell ist in schwarz oder hellgrau und jeweils alternativ mit transparenten oder blauen Schubladen erhältlich. Ausserdem kannst du zwischen geschlossenen oder nach vorne hin offenen Schubladen wählen.

Solltest du eine schlichte und funktionale Schubladenbox für dein Büro suchen, ist dieses Produkt eine ausgezeichnete Wahl.

Die beste transparente Schubladenbox

Die Schubladenbox von Iris ist aus transparentem Kunststoff und hat als Grundmasse A4-Format. Das Produkt ist jedoch in verschiedenen Ausführungen mit Schubladen unterschiedlicher Grösse erhältlich. So ist das Produkt auch als hoher Turm mit grossen Schubladen erhältlich, der sich beispielsweise gut als Aufbewahrungsbox in der Garage eignet.

Wenn du auch grössere Gegenstände verstauen möchtest und den Inhalt deiner Schubladenbox stets auf den ersten Blick erkennen möchtest, eignet sich dieses Produkt für dich.

Die beste Schubladenbox aus Holz

Diese Schubladenbox von Zeller ist aus naturbelassenem Birkenholz gefertigt. Sie weist eine grosse, zwei mittlere und drei kleine Schubladen auf und eignet sich so hervorragend, um allerlei Gegenstände zu verstauen. Durch das mitgelieferte Montagematerial kann diese Schubladenbox auch an der Wand befestigt werden.

Suchst du eine optisch ansprechende Schubladenbox, die sich auch im Kinderzimmer, in der Küche oder im Bad gut macht, ist diese Schubladenbox die richtige Wahl.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Schubladenbox kaufst

Was ist eine Schubladenbox?

Die Schubladenbox ist eine praktische Aufbewahrungsmöglichkeit, die aus mehreren übereinander angeordneten Schubladen besteht.

Eine Schubladenbox ist ideal, um Ordnung zu schaffen.

Mit einer Schubladenbox lassen sich zahlreiche Gegenstände und Unterlagen ordentlich aufbewahren und sortieren. Sie ist der perfekte Helfer, wenn du ordentlichen Stauraum benötigst.

Schubladenboxen finden sich in unterschiedlichen Ausführungen. Sowohl Material, Design, Anzahl Schubladen, wie auch deren Anordnung können variieren. Je nach Bedarf und Einsatzbereich findet sich so die richtige Box für jedes Bedürfnis.

Schubladenbox-1

In einer Schubladenbox auf dem Schreibtisch lässt sich allerlei verstauen und ordnen. So hast du immer einen aufgeräumten Platz zum Arbeiten.
(Bildquelle: unsplash.com / Alexandru Acea)

Wo kann ich eine Schubladenbox einsetzen?

Meist findet die Schubladenbox Anwendung im Büro zum Organisieren von Dokumenten. Doch sie bietet auch zahlreiche andere Einsatzmöglichkeiten in der Küche, im Bad, im Schlafzimmer, im Kinderzimmer oder in der Werkstatt.

  • Im Büro: Hier kann eine Schubladenbox zum Ordnen von Akten und Unterlagen oder zum Ablegen von Briefen eingesetzt werden. Schubladenboxen sind auch sehr praktisch zum Organisieren von Aufgaben. Du kannst dabei verschiedene Kategorien anlegen wie beispielsweise ausstehend und erledigt oder deine To-dos nach Dringlichkeit ordnen. Ausserdem lassen sich Schubladenboxen im Arbeitszimmer auch zum Aufbewahren und Sortieren von Stiften, Post-its oder anderer Kleinteile einsetzen.
  • In der Küche: In der Küche eignen sich Schubladenboxen zur Aufbewahrung von Kaffeekapseln, Tee oder Gewürzen. Auch Besteck lässt sich gut in Schubladenboxen ordnen.
  • Im Bad: Im Badezimmer sind Schubladenboxen hilfreich zum Verstauen von Make-up oder Kosmetika. Auch Medikamente kannst du hier bestens sortiert aufbewahren.
  • Im Schlafzimmer: Hier eignen sich Schubladenboxen zur Aufbewahrung von Schmuck. Doch auch Wäsche lässt sich in Schubladenboxen verstauen. Gerade Kleidung wie Unterwäsche oder Socken ist in Boxen gut aufgehoben. Dazu lassen sich Schubladenboxen finden, die im Kleiderschrank eingesetzt werden können. Ausserdem gibt es auch Schubladenboxen zur Aufbewahrung von Schuhen.
  • Im Kinderzimmer: Schubladenboxen eignen sich ausgezeichnet für Kinder. Sie sind sehr hilfreich, um Spielzeug, Bastelsachen oder andere Kleinteile ordentlich zu verstauen. Ein Bild des Inhaltes auf der entsprechenden Schublade hilft dem Kind, Übersicht und Ordnung zu wahren.
  • In der Werkstatt: Werkzeuge oder verschiedene Kleinteile wie zum Beispiel Schrauben lassen sich bestens in Schubladenboxen sortieren.

Wo kann ich eine Schubladenbox kaufen?

Unterschiedliche Arten von Schubladenboxen gibt es im Bürofachgeschäft oder im Einrichtungshaus zu kaufen.

Alternativ findest du online eine grosse Auswahl an Schubladenboxen in den folgenden Online-Shops:

  • amazon.de
  • ladenzeile.de
  • idealo.de
  • office-discount.de
  • bueroshop24.de
  • obi.de

Was kostet eine Schubladenbox?

Schubladenboxen sind erschwinglich mit Preisen ab 10 €, die je nach Material und Grösse variieren können.

Eine einfache Schubladenbox aus Kunststoff oder Holz ist ab ca. 10 € erhältlich und kann bis zu 50 € kosten.

Material Preisspanne
Kunststoff ca. 10-50 €
Holz ca. 15-50 €
Metall ca. 20-600 €

Die Preise für einfache Schubladenboxen aus Metall liegen je nach Grösse zwischen 20 € und 100 €. Am teuersten sind grosse verschliessbare Schubladenboxen aus Metall, die bis zu 600 € kosten.

Was gibt es für Alternativen zu Schubladenboxen?

Im Folgenden stellen wir dir einige Alternativen zur Schubladenbox vor.

Typ Beschreibung
Ordner Ordner sind eine sehr einfache Möglichkeit, Papiere und Dokumente ordentlich aufzubewahren.
Briefkorb Ein Briefkorb, auch genannt Dokumentenablage, ist eine vereinfachte Form der Schubladenbox. Meist handelt es sich dabei um eine Ablage aus Kunststoff im DIN-A4-Format, in der Papiere abgelegt werden. Briefkörbe sind meist übereinander stapelbar und nach vorne hin offen. Dokumentenablagen finden sich auch in vertikaler Form mit Öffnung nach oben.
Korpuss Ein Korpuss ist ideal, um den Platz unter einem Tisch zu nutzen. Korpusse können als grosse Version von Schubladenboxen bezeichnet werden und stehen meisst auf Rollen. Um die Schubladen von Korpussen weiter zu unterteilen, eignen sich Schubladeneinsätze.
Schubladeneinsatz Um kleinere Gegenstände oder Dokumente in gewöhnlichen Schubladen zu ordnen, kannst du einen Schubladeneinsatz, auch genannt Schubladen-Organizer, verwenden. Dabei gibt es Schuladeneinsätze mit kleinen Unterteilungen, ähnlich eines Besteckeinsatzes. Des Weiteren gibt es Schubladeneinsätze mit mehreren Ablagefächern für Dokumente.

Entscheidung: Welche Arten von Schubladenboxen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Verschiedene Schubladenboxen weisen unterschiedliche Merkmale auf. Dabei unterscheiden sich vor allem folgende Ausprägungen:

  • Stapelbare Schubladenbox
  • Offene Schubladenbox
  • Schubladenbox ohne Auszugssperre
  • Verschliessbare Schubladenbox

Im Folgenden zeigen wir dir alle Vor- und Nachteile von stapelbaren Schubladenboxen, offenen Schubladenboxen, Schubladenboxen ohne Auszugssperre und verschliessbaren Schubladenboxen auf, damit du beim Kauf die richtige Entscheidung treffen kannst.

Was zeichnet eine stapelbare Schubladenbox aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Stapelbare Schubladenboxen sind perfekt, wenn du nach einer individuell erweiterbaren Lösung suchst. Diese Schubladen sind so gebaut, dass der untere Teil jeweils auf den oberen passt.

Dadurch kannst du jederzeit weitere Schubladen oben auflegen, falls du mehr Stauraum benötigen solltest. Wenn du aber weniger Stauraum benötigst, kannst du unnötige Schubladen jederzeit entfernen.

Vorteile
  • Individuell erweiterbar
  • Bei weniger Bedarf abbaubar
Nachteile
  • Instabiler
  • Weniger schickes Erscheinungsbild

Ein Nachteil dieser Lösung ist, dass diese Türme aus stapelbaren Schubladenboxen je nach Ausführung etwas instabil sein können. Ausserdem sind diese Boxen meist aus Kunststoff und fürs Büro konzipiert. Sie sind weniger schick als andere Modelle, die beispielsweise aus Holz sind.

Was zeichnet eine offene Schubladenbox aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Offene Schubladenboxen zeichnen sich dadurch aus, dass sie – ähnlich wie ein Briefkorb – nach vorne hin offen sind. Im Gegensatz zum Briefkorb kannst du bei der offenen Schubladenbox die einzelnen Ablagefächer jedoch weiterhin wie eine Schublade nach vorne ziehen.

Vorteile
  • Einfacher Zugriff
  •  Inhalt leicht erkenntlich
Nachteile
  • Weniger Schutz
  • Weniger Privatsphäre

Dies ermöglicht einen einfachen Zugriff auf die darin befindlichen Dokumente, ohne dass du die Schublade unbedingt herausziehen musst. Ausserdem ist es hier einfacher zu erkennen, was sich in der jeweiligen Schublade befindet.

Bringe an den einzelnen Schubladen Klebezettel an, um stets zu wissen, was sich wo befindet und den Überblick zu behalten.

Der Nachteil besteht darin, dass die Dokumente hier weniger gut geschützt sind, als bei der geschlossenen Variante. Ausserdem können geschlossene Schubladen durch das Verbergen des Inhaltes aufgeräumter wirken und mehr Privatsphäre bieten.

Was zeichnet eine Schubladenbox ohne Auszugssperre aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die meisten Schubladenboxen besitzen eine Auszugssperre, sodass die geöffnete Schublade nicht weiter aufgeht. Schubladen ohne Auszugssperre lassen sich vollständig herausziehen.

Dies hat natürlich den Nachteil, dass die Schubladen ungewollt herausfallen können.

Vorteile
  • Inhalt samt Schublade herausnehmbar
Nachteile
  • Schublade kann herausfallen

Der Vorteil zeigt sich aber darin, dass die Schubladen bei Bedarf herausnehmbar sind und du den Inhalt samt Schublade transportieren kannst. Ausserdem bietet dies die Möglichkeit, die Reihenfolge der Schubladen zu ändern, ohne den Inhalt von einer Schublade in die andere umzuräumen.

Was zeichnet eine verschliessbare Schubladenbox aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Schubladenboxen gibt es in verschliessbarer Ausführung. Dabei lassen sich die Schubladen entweder alle gemeinsam oder einzeln durch ein eingebautes Schloss per Schlüssen verschliessen.

Dies bietet sich vor allem an, wenn du private Gegenstände oder wichtige Dokumente verstauen möchtest.

Zwar ist diese Version sicherer als andere Schubladenboxen. Dennoch solltest du dir bewusst sein, dass deine Dokumente nicht zu hundert Prozent vor Diebstahl sicher sind. Die Schubladen lassen sich ziemlich leicht aufbrechen oder aber es wird direkt die ganze Schubladenbox mitgenommen.

Vorteile
  • Privatsphäre
  • Erhöhte Sicherheit
Nachteile
  • Weniger leichter Zugriff
  • Teuer

Diese Schubladenboxen bestehen meist aus Metall und sind somit schwerer als Ausführungen aus Kunststoff. Ausserdem sind sie auch die teuerste Ausführung von Schubladenboxen.

Ein weiterer Nachteil ist hier, dass der Zugriff auf die Dokumente auch für dich selbst erschwert wird.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schubladenboxen vergleichen und bewerten

Nachfolgend zeigen wir dir, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an Schubladenboxen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du verschiedene Schubladenboxen vergleichen kannst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Größe

Die meisten Schubladenboxen haben A4-Grösse. Doch du findest Varianten in allen möglichen Grössen von klein bis gross mit wenigen oder vielen Fächern.

Die meisten Schubladenboxen haben eine Grösse, die die Aufbewahrung von Dokumenten im DIN-A4-Format erlaubt. Jedoch gibt es Schubladenboxen in allen möglichen Grössen.

Was du in deiner Schubladenbox aufbewahren möchtest, ist ausschlaggebend für die Wahl der Grösse deiner Schubladenbox. Für die Aufbewahrung von Krimskrams eignet sich beispielsweise eine Box mit vielen kleineren Schubladen.

Auch die Anzahl Fächer ist für die Grösse deiner Box ausschlaggebend. Es kann hilfreich sein, dir vor dem Kauf zu überlegen, was du alles in deiner Schubladenbox aufbewahren möchtest und dies zu kategorisieren, um die geeignete Anzahl Fächer zu bestimmen.

Schubladenbox-2

Schubladenboxen gibt es in allen möglichen Ausführungen und Designs. Von klassischen Kunststoff-Schubladen für den Schreibtisch, bis hin zu romantischen Schmuckstücken ist für jeden etwas dabei.
(Bilquelle: unsplash.com / Jan Kolar)

Ausserdem solltest du die Grösse entsprechend des Einsatzbereichs wählen. Das Ziel einer Schubladenbox ist schliesslich, praktischen Stauraum zu schaffen und nicht zusätzlich aufzutragen. Überlege dir deshalb, ob du sie geschickt in eine Nische stellen kannst oder in einem Gestell, einem Schrank oder unter einem Tisch anwendest.

Material

Schubladenboxen gibt es aus den unterschiedlichsten Materialien. Während die meisten Modelle aus Kunststoff sind, gibt es auch Ausführungen aus Metall, Holz, Pappe oder Stoff. Solltest du dich für etwas Edles interessieren, kannst du auf Boxen aus Leder, Glas oder Elfenbein zurückgreifen.

Transparente Schubladenboxen sind praktisch, wenn du deren Inhalt auf einen Blick sehen möchtest.

Auch hier spielt der Aufbewahrungsgegenstand eine Rolle. Für leichte Dinge wie Papier, Dokumente oder einfaches Bastelzubehör reicht unter Umständen eine leichte Schubladenbox.

Eine Schubladenbox eignet sich ausgezeichnet zur Ordnung deiner To-dos. Beispielsweise kannst du eine Box für noch zu Erledigendes und eine für Erledigtes anlegen.

Möchtest du hingegen schwerere Gegenstände wie beispielsweise Werkzeug verstauen wollen, bietet sich unter Umständen Metall oder Holz besser an.

Neben dem Aufbewahrungsgegenstand spielt auch der Wahl des Materials der Einsatzbereich eine Rolle. Während Boxen für den Gebrauch im Büro meist aus Kunststoff sind, lassen sich solche aus Holz bestens in der Küche oder im Kinderzimmer einsetzen. Einsätze für den Kleiderschrank zur Aufbewahrung von Wäsche sind hingegen oft aus Stoff.

Mit oder ohne Rollen

Schubladenboxen gibt es auch mit Rollen unten dran. So lässt sie sich ganz einfach verschieben, selbst wenn sie gross oder schwer sein sollte.

Sei dir dabei bewusst, dass dies unter Umständen die Sicherheit verringern kann und bei schweren Boxen beispielsweise fürs Kinderzimmer ungeeignet sein kann.

Damit deine Schubladenbox nicht verrutscht, kannst du unten Gumminoppen anbringen.

In einem Raum, in dem du öfters mal etwas umstellen musst oder Platz benötigst – wie zum Beispiel in der Garage – können Rollen jedoch sehr hilfreich sein.

Zum Stellen oder Aufhängen

Gewöhnlicherweise werden Schubladenboxen auf einen Tisch oder in ein Regal gestellt. Hingegen gibt es auch solche zum Aufhängen. So kannst du vermeiden, dass du unnötig Platz auf der Arbeitsfläche deines Schreibtisches verstellst.

Schubladenbox-3

In der Garage eignen sich Schubladenboxen mit mehreren kleinen Fächern ausgezeichnet, um Kleinmaterial wie Schrauben zu verstauen.
(Bildquelle: unsplash.com / Hal Gatewood)

Diese Variante bietet eine Alternative zum gewöhnlichen Regal mit mehr Organisationsmöglichkeiten. Modelle zum Aufhängen lassen sich vor allem für den Einsatz in der Garage finden und enthalten viele kleine Schubladen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Schubladenbox

Wie kann ich eine Schubladenbox selbst bauen?

Eine Schubladenbox kannst du aus Pappe relativ einfach oder aus Holz etwas aufwändiger selbst bauen. Der Vorteil einer selbst gemachten Schubladenbox besteht darin, dass du die Grösse und Anzahl Schubladen der Box genau an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Im folgenden Video findest du eine Anleitung, wie du ganz einfach deine eigene Schubladenbox aus Papier bauen kannst. Diese Anleitung ist sehr leicht und eignet sich auch gut als Bastelprojekt für Kinder.

Möchtest du eine Schubladenbox aus Holz bauen, ist der Prozess schon aufwändiger. Hier findest du ein ausführliches Video mit Anleitung für eine tolle Schubladenbox.

https://www.youtube.com/watch?v=3npc8TE8_r0

Wie kann ich eine Schubladenbox selbst gestalten?

Schubladenboxen lassen sich nach Belieben dekorieren und umgestalten. Meist reicht es, nur die Vorderseite der Schubladen zu verschönern, um deiner Box bereits das gewisse Etwas zu verleihen.

  • Anmalen: Natürlich kannst du deine Box ganz leicht anmalen. Gerade für Kinder ist dies eine schöne Variante, um die Box mit Lieblingsmotiven zu versehen.
  • Papier oder Klebefolie: Du kannst die Box jedoch auch mit Geschenkpapier oder selbstklebender Dekofolie verzieren. Ganz leicht fällt das, wenn du schlicht die Schubladenvorderseite auf das Papier oder die Folie legst und den Rand nachzeichnest. Dann kannst du das Papier oder die Folie nur noch ausschneiden und aufkleben.
  • Kreatives für Kinder: Gerade für Kinder gibt es unzählige Möglichkeiten, Schubladenboxen kreativ zu gestalten. Kleine Tierfiguren können beispielsweise hinten angesägt und als Knauf an der Schublade befestigt werden.

Im folgenden Video findest du eine Anleitung mit einer weiteren Möglichkeit, wie du eine Schubladenbox mit schönem Papier verzieren kannst.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.helpster.de/schubladenbox-aus-holz-selber-bauen-anleitung_59169

[2] https://www.selbst.de/regal-aus-schubladen-bauen-24627.html?image=0

[3] https://deavita.com/selber-basteln/18-ideen-fur-schreibtisch-ordnungssysteme-zum-selbermachen.html

Bildquelle: Hskoken/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Petra führt mit ihrem Mann ein erfolgreiches Fachgeschäft für Leuchtmittel. Sie kümmert sich unter anderem darum, dass die verschiedenen Lampen "im besten Licht" dastehen, denn sie dekoriert den Ausstellungsraum immer selbst. Vor der Selbstständigkeit war sie als Raumausstatterin tätig und besitzt dadurch ein sehr gutes Auge für Inneneinrichtung und Dekoration.