Zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2020

Willkommen bei unserem großen Messing Stehlampen Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Stehlampen aus Messing. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Stehlampe aus Messing zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Messing Stehlampe kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Bestandteile von Messing sind Kupfer und bis zu 40 % Zink. Die Farbe hängt vom Zinkanteil ab. Es können zusätzlich noch andere Metalle beigemischt werden.
  • Es gibt Messing Stehlampen mit und ohne Leselampen. Einzelne Modelle verfügen über eine Funktion zum Dimmen.
  • Lampenschirme von Messing Stehlampen können aus Stoff, Glas oder ebenfalls aus Messing gefertigt sein.

Stehlampe aus Messing Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Messing Stehlampe mit Glasschirm

Die Stehleuchte Icaro von Trio Leuchten ist aus mattem Messing gefertigt. Der Lampenschirm ist aus mattem Glas in Opal weiß. Sie ist je nach Ausrichtung maximal 165 cm hoch und der runde Sockel hat einen Durchmesser von 23 cm. Durch die schmalen Abmessungen ist sie perfekt als Leselampe für dein Sofa geeignet.

Andere Käufer schätzen die Verarbeitung und Standfestigkeit der Stehlampe. Eine passende Leuchte ist leider nicht im Lieferumfang. Es passen Leuchtmittel mit E27-Fassung und maximal 60 Watt.

Die beste Tripod Stehlampe aus Messing

Die Stehlampe von Relaxdays hat keinen normalen Sockel, sondern steht auf einem Tripod, der ihr eine moderne Optik verleiht. Die Standbeine sind aus Holz und an den Enden mit Messing veredelt. Der Schirm ist mit 48 cm Durchmesser relativ breit und zylinderförmig. Die Lampe hat dadurch einen sehr modernen, leicht minimalistischen Look. Die Lampe ist 148 cm hoch und benötigt am Boden eine Stellfläche von mindestens 71 x 57 cm. Das Kabel ist 3,6 m lang und verfügt über einen Bodenschalter.

Die Kundenbewertungen für diese Lampe sind positiv. Die hochwertige Verarbeitung und der einfache Aufbau stechen heraus. Leuchtmittel mit E27-Fassung sind für diese Lampe geeignet.

Die beste dimmbare Messing Stehlampe

Das Stehlampen Modell Modern von QAZQA ist eine dimmbare Messing Stehlampe mit Leselampe. Sie ist 180 cm hoch, der obere Lampenschirm hat einen Durchmesser von 25,4 cm. Der Schaft der Leselampe ist 50 cm und das Kabel 190 cm lang. Die eingebauten LEDs entsprechen der Energieeffizienzklasse A.

Käufer loben den geringen Energieverbrauch und die mit 3000 Kelvin angenehme Farbtemperatur sowie den einfachen Aufbau.

Die beste Messing Stehlampe mit Stoffschirm

Die Vintage Style Lampe von HhGold ist in antiker Optik gehalten. Fuß und Schaft sind aus Messing, der Lampenschirm aus Stoff. Sie ist 166 cm hoch. Der Schirm hat einen Durchmesser von 30 cm an der breitesten Stelle und ragt ca. 60 cm vom Schaft hinweg. Der Fuss hat einen Durchmesser von 26 cm. Die Lampe wiegt etwa 4,5 kg. In diese Lampe passen Leuchtmittel mit E27-Fassung und maximal 60 Watt. Ein passendes Leuchtmittel befindet sich im Lieferumfang.

Diese Stehlampe besticht durch hohe Qualität und ihr Vintage-Design, das sich auch sehr gut mit moderneren Einrichtungsgegenständen kombinieren lässt.

Die beste Messing Stehlampe mit Leselampe

Das Modell Donna von Hofstein ist aus glänzendem Messing und hat eine verstellbare Leselampe sowie einen verstellbaren Lampenring. Die LED-Leuchten lassen sich unabhängig voneinander schalten und dimmen und sind fest verbaut.  Die Lampe ist 190 cm hoch und benötig am Boden eine Stellfläche von ca. 29 x 28 cm. Der Lichtstrom ist 2070 Lumen und die Farbe mit 3000 Kelvin warmweiß.

Das außergewöhnliche Design und die hohe Funktionalität der Lampe überzeugen die Kunden. Auch der wesentlich geringere Energieverbrauch im Vergleich zu Glühbirnen wird gelobt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Stehlampe aus Messing kaufst

Welche Arten von Messing gibt es?

Messing ist eine Legierung aus Kupfer und bis zu 40 % Zink. Die Farbe ist von Zinkanteil abhängig und kann rötlich, bräunlich, goldgelb oder sogar weißgelb sein. Da es kein Eisen enthält, wird deine Messing Stehlampe nicht rosten. Messing Stehlampen sind glänzend, gebürstet, matt oder brüniert erhältlich.

Glänzendes Messing wurde zuvor poliert, um eine spiegelnde Oberfläche zu erhalten. Mattes Messing ist meist gebürstet oder brüniert. Während gebürstetes Messing mit einer Metallbürste mehr oder weniger stark gebürstet wird, um eine leicht angeraute Oberfläche zu erhalten, wird beim Brünieren eine Schutzschicht auf der Oberfläche gebildet. Diese Schutzschicht sorgt für Muster und Farbverläufe auf der Oberfläche.

Messing Stehlampe-1

Stehlampen sind sowohl Lichtquelle als auch Accessoire oder Möbelstück.
(Bildquelle: unsplash.com / Toa Heftiba)

Welches Leuchtmittel ist das richtige für meine Messing Stehlampe?

Entscheidend für die Wahl des richtigen Leuchtmittels für deine Messing Stehlampe sind Größe der Fassung und die zulässige Wattzahl. Beide Informationen findest du auf einem bereits eingebauten Leuchtmittel oder auf der Lampe.

Hast du die Größe und zulässige Wattzahl ermittelt, kannst du dich entscheiden, welche Art von Leuchtmittel zu haben möchtest. Du kannst in den meisten Fällen zwischen LED-Lampen, Energiesparlampen und Halogenlampen wählen. Neuere Lampen lassen nur noch LED-Lampen mit geringer Wattzahl zu. In der folgenden Tabelle findest du Vor- und Nachteile der einzelnen Leuchtmittel.

Typ Vorteile Nachteile
LED-Lampe Geringster Energieverbrauch, Schaltresistent, Größenvielfalt, Große Farbauswahl Flackern tritt häufig bei günstigen Modellen mit geringer Qualität auf, darf nicht im Hausmüll entsorgt werden
Energiesparlampe Lange Lebensdauer, Energieverbrauch Aufwärmzeit, selten dimmbar, Ein-/Ausschalten verringert Lebensdauer, Muss bei einer Sammelstelle entsorgt werden, da sie giftiges Quecksilber enthält
Halogenlampe Anschaffungspreis, Meist dimmbar, Natürliches Licht, Darf im Hausmüll entsorgt werden Geringste Lebensdauer (2000 Stunden), Energieverbrauch

Wie du ein Leuchtmittel wechselst, kannst du im Trivia-Teil nachlesen.

Was kostet eine Stehlampe aus Messing?

Für Stehlampen aus Messing gibt es eine sehr große Preisspanne. Der Preis wird von der Qualität, den Funktionen aber auch dem Hersteller bzw. Markennamen der Lampe beeinflusst. Laut unseren Recherchen kostet eine Kellerlampe zwischen 40 und mehreren Tausend Euro.

Ein geringerer Energieverbrauch oder ein im Lieferumfang enthaltenes Leuchtmittel können einen höheren Preis gegenüber einer ansonsten gleichwertigen Lampe rechtfertigen. Gerade beim Energieverbrauch kannst du über lange Zeit Geld sparen, aber du sparst auch schon ein paar Euro, wenn du kein Leuchtmittel kaufen musst.

Es gibt Lampen, die eine fest verbaute LED zum Leuchten bringen, die du nicht austauschen kannst. Bei diesen Lampen solltest du bedenken, dass sie komplett entsorgt werden müssen, wenn die LED nicht mehr leuchtet. Bei diesen Lampen solltest du unbedingt auf eine lange Lebensdauer der LED achten.

Wo kann ich eine Messing Stehlampe kaufen?

Stehlampen aus Messing gibt es in Einrichtungshäusern, im Baumarkt oder im Fachhandel. Zeitweise auch als Angebotsware in Supermärkten. Auch immer mehr Online-Shops haben Messing Stehlampen im Sortiment.

Beim Online-Kauf kannst du zwar Preise und Funktionen besser vergleichen, du verlierst wegen der zahlreichen Angebote und Modelle aber möglicherweise schnell den Überblick. In Einrichtungshäusern oder im Fachhandel wirst du kompetent beraten und erfährst, welche Eigenschaften entscheidend sind.

Da viele Baumärkte auch einen Online-Shop haben, kannst du dich im Markt beraten lassen und dann zu Hause in Ruhe deine neue Stehlampe aus Messing bestellen und zu dir liefern lassen.

Laut unseren Recherchen bieten folgende Online-Shops Messing Stehlampen an:

  • amazon.de
  • lampe.de
  • ebay.de
  • hoeffner.de
  • lampenwelt.de
  • hornbach.de

Welche Alternativen gibt es zu einer Stehlampe aus Messing?

Neben Messing gibt es noch zahlreiche andere Materialien für Stehlampen. Du kannst Lampen aus andere Metallen wie z. B. Edelstahl, Aluminium, Eisen oder Nickel kaufen, die eine andere Farbe als Messing haben können, in einer anderen Farbe lackiert oder vergoldet oder verkupfert sind. Es gibt aber auch Stehlampen aus Glas, Holz oder Kunststoff oder Kombinationen aus den verschiedenen Materialien.

Stehlampen sind nicht die einzige mögliche zur Beleuchtung eines Raumes. Du kannst auch einen Deckenfluter, der einer Stehlampe sehr ähnlich ist oder eine Bodenleuchte als zusätzliche Beleuchtung zu deiner Deckenlampe verwenden. Auch Leuchtstreifen und Tischleuchten sorgen für zusätzliches Licht im Raum.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Stehlampen aus Messing vergleichen und bewerten

Form

Messinglampen können sehr unterschiedlich aussehen.

Stehlampen aus Messing gibt es in den verschiedensten Formen, es gibt solche mit oder ohne Leselampe. Eine zusätzlich am Schaft angebrachte Lampe, die sich meist auch extra schalten lässt, kann sehr nützlich sein, wenn du die Stehlampe neben deinem Sofa aufstellen möchtest und dort häufig liest.

Es gibt auch Messing Stehlampen, die zweiflammig oder mehrflammig leuchten. Zudem hast du die Wahl zwischen festen Lampenschirmen und solchen, die sich verstellen lassen. Der Schaft kann gerade oder gebogen sein.

Neben dem klassischen Socken mit dünnem Schaft findest du immer öfter Tripod Stehlampen aus Messing. Diese Lampen haben keinen schweren Sockel, sondern stehen auf drei Beinen und haben somit auch einen festen Stand.

Der Lampenschirm kann aus verschiedenen Materialien geformt sein. Er ist häufig ebenfalls aus Messing und innen lackiert, aus Glas oder aus Stoff.

Maße

Eine zu hohe Lampe passt nicht in jedem Raum.

Entscheidend für die Wahl der richtigen Messing Stehlampe ist in den meisten Fällen die Höhe, aber auch die Breite sollte nicht vernachlässigt werden. Wir empfehlen dir, für deine neue Stehlampe dieselbe Höhe wie für andere Möbelstücke im Raum zu wählen. So erhälst du ein zusammenhängendes Raumbild.

Eine Lampe, die im Raum nicht nur als Lichtquelle, sondern auch als Möbelstück wirken sollen, sollte nicht in Ecke gedrängt werden. Wähle eine Lampe, die nicht zu breit ist, da dein Raum sonst schnell vollgestellt und beengt wirkt.

Messing Stehlampe-3

Gleiche Höhen sorgen für ein harmonisches Raumbild.
(Bildquelle: pixabay.com / Csaba Nagy)

Leuchtmittel

Nicht entscheidend, aber dennoch zu beachten ist die Wahl des richtigen Leuchtmittels.

Wenn du eine Messing Stehlampe gefunden hast, die dir gefällt solltest du dir auch sicher sein, dass die Lampe mit einem geeigneten Leuchtmittel ihren Zweck erfüllen kann und deinem Raum genügend Licht spendet. In der folgenden Tabelle sind Richtwerte für die empfohlene Leuchtkraft für unterschiedliche Räume pro Quadratmeter angegeben.

Raum Lumen pro Quadratmeter
Wohnbereich 100
Essbereich 100
Küche 200-300
Badezimmer 250-300
Arbeitsbereich 250-300
Schlafzimmer 100

Außerdem solltest du die Farbtemperatur beachten. Mit zu kaltem Licht wirst du dich in deinem Wohnzimmer möglicherweise nicht wohlfühlen. Hier eine Übersicht zu den Farbtemperaturen. Eine niedrigere Farbtemperatur führt zu wärmerem Licht. Eine Farbtemperatur von 2700 bis 3300 wird als warmweiß bezeichnet.

Eine Lampe mit fest verbautem Leuchtmittel empfehlen wir dir nur, wenn du diese nicht täglich mehrere Stunden eingeschaltet haben wirst, da die Lampe sonst schnell entsorgen musst.

Dimmbarkeit

Passe die Helligkeit an deine Bedürfnisse an.

Mit einer dimmbaren Stehlampe aus Messing kannst du die Helligkeit am Schalter oder via Fernbedienung nach deinen Wünschen anpassen.

Wenn dein Wunschmodell keine Funktion zum Dimmen besitzt, kannst du mit weiteren Lampen oder durch Einschalten der Leselampe für weiteres Licht sorgen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Messing Stehlampe

Wie wechsle ich das Leuchtmittel meiner Messing Stehlampe?

Beim Wechseln der Birne deiner Messing Stehlampe kannst du so vorgehen:

  1. Schalte den Strom aus. Ziehe den Stecker oder schalte die Sicherung aus. Nur so bist vor einem Stromschlag geschützt.
  2. Drehe das Leuchtmittel heraus. Lasse es noch etwas abkühlen, wenn die Lampe gerade noch eingeschaltet war. Birnen können im Betrieb sehr heiß werden. Lege die Leuchtmittel an einem Ort ab, von dem sie nicht herunterfallen können, da das Glas zerbrechlich ist.
  3. Drehe das neue Leuchtmittel in die Fassung. Fasse es am besten mit einem Tuch oder Handschuhen an, um Fettflecken auf der Birne zu verhindern.
  4. Schalte den Strom wieder ein und teste, ob dein neues Leuchtmittel funktioniert.
  5. Entsorge dein altes Leuchtmittel. Halogenlampen darfst du im Hausmüll entsorgen. LEDs und Energiesparlampen müssen bei Sammelstellen abgegeben werden.

Beachte aber unbedingt auch die Gebrauchsanweisung deiner Lampe.

Wie reinige und pflege ich eine Lampe aus Messing?

Da Messing zu großen Teile aus Kupfer besteht, kann sich im Laufe der Zeit eine grüne Oxidationschicht bilden. Die Schicht wird auch Grünspan genannt.

Messing Stehlampe-4

Grün gewordenes Messing sieht mit einfachen Hausmittel aus wie neu.
(Bildquelle: unsplash.com / Gemma Evans)

Wenn du diese Schicht auf einer gebürsteten oder matten Messinglampe entfernen möchtest, kannst du das mit Salz und Zitronensäure tun. Streue etwas Salz auf eine Zitronenhälfte und reibe deine Stehlampe aus Messing damit ein. Danach spülst oder wischst du deine Lampe mit Wasser bzw. einem feuchten Tuch ab und reibst es dann mit einem fusselfreien Tuch trocken.

Eine glänzende Messinglampe kannst du mit einer Paste, die zu gleichen Teilen aus Essig, Salz und Mehl besteht, einreiben und diese dann ein paar Stunden einwirken lassen. Das Ganze mit einem feuchten Tuch abspülen und dann mit einem trockenen fusselfreien Tuch nachwischen.

Auch feinkörnige Zahnpasta kann zur Reinigung von Messing verwendet werden.

Wo entsorge ich eine Stehlampe aus Messing?

Du kannst Messing bei einem Recyclinghof oder bei einem Schrotthändler entsorgen. Da Messing ein durchaus gefragter Rohstoff ist, kannst du beim Schrotthändler noch ein paar Euro für deine ausgediente Lampe bekommen.

Wie schließe ich einen Dimmer an?

Das folgende Video kann dir beim Einbauen eines Dimmers weiterhelfen.

Wie baue ich eine Deckenleuchte zu einer Stehlampe um?

Du kannst den Lampenschirm einer Deckenlampe auch als Schirm für eine Stehlampe verwenden. Im folgenden Video siehst du, wie du eine Stehlampe selbst bauen kannst.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/berliner-perlen/article121545638/Diese-Lampen-sind-fuer-Generationen-gedacht-und-gemacht.html

[2] https://utopia.de/ratgeber/messing-reinigen-natuerliche-hausmittel-und-was-du-beachten-solltest/

[3] https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article199604590/Fritz-Smarthome-Wie-rueste-ich-mein-Zuhause-zum-Smarthome-auf.html

Bildquelle: Skdesign/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Petra führt mit ihrem Mann ein erfolgreiches Fachgeschäft für Leuchtmittel. Sie kümmert sich unter anderem darum, dass die verschiedenen Lampen "im besten Licht" dastehen, denn sie dekoriert den Ausstellungsraum immer selbst. Vor der Selbstständigkeit war sie als Raumausstatterin tätig und besitzt dadurch ein sehr gutes Auge für Inneneinrichtung und Dekoration.