waffenschrank-test
Zuletzt aktualisiert: 17. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

20Stunden investiert

7Studien recherchiert

60Kommentare gesammelt

Willkommen auf unserer Ratgeber und Empfehlungsseite für Waffenschränke: Ein Waffenschrank ist ein sicherer und gesetzlich vorgegebener Tresor, den es in vielen unterschiedlichen Ausführungsformen gibt. Egal ob für einen Waffenschrank für Langwaffen, Kurzwaffen oder nur ein Munitionsschrank.

Hier finden sie alle Informationen, Vergleiche und die wichtigsten Fragen und Antworten auf die meist gestelltesten Fragen. Des Weiteren können sie hier herausfinden welchen Waffenschrank Sie für welche Waffe benötigen, welche Sicherheitsstufe der Waffenschrank haben sollte und was sinnvoller für den jeweiligen Bedarf ist.




Das Wichtigste in Kürze

  • Zunächst muss man wissen, dass es nicht nur ein Standard Modell bei Waffenschränken gibt. Je nach Waffenart muss ein anderes Modell her.
  • Es gibt Waffenschränke der Sicherheitsstufe 0 und 1. Vor allem bei Kurzwaffen muss man darauf achten wie viele Waffen in den jeweiligen Schrank dürfen.
  • Man darf alle Waffen nur ungeladen lagern, was gut zu wissen ist, denn ab und zu muss zum Waffenschrank auch noch ein Munitionsschrank dazu gekauft werden. Denn man sollte Waffen und Munition voneinander getrennt lagern, um für Sicherheit zu sorgen.

Waffenschränke im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden werden wir Ihnen unsere Bewertungen und Kaufempfehlungen zeigen, dabei gehen wir vor allem auf das Aussehen, die Aufbewahrung, die Marke usw. ein:

Der beste Waffenschrank mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Dieser Waffenschrank ist ein vergleichsweise günstigerer Waffenschrank. Er gehört der Sicherheitsklasse 0 an. Des Weiteren kann man in ihm insgesamt 5 Kurzwaffen lagern und unbegrenzt viele Langwaffen.

Außerdem verfügt er über ein extra Munitionsfach, welches natürlich abschließbar ist. Der Burg- Wächter Waffenschrank verfügt über ein elektronisches Zahlenschloss mit (wenn man es wünscht) zusätzlichem Fingerabdruck Scan oder auch einem zusätzlichen Schlüssel.

Er wiegt insgesamt 105 kg (Merke: In Waffenschränken unter 200 kg dürfen immer nur 5 Kurzwaffen gelagert werden). Der Waffenschrank ist vor allem für Förster, Jäger und Schützen geeignet, da der Platz optimal für sowohl Lang- als auch Kurzwaffen genutzt werden kann.

Fazit: Insgesamt kann man sagen, dass der Burg- Wächter Waffenschrank eine gute Investition, wie zuvor schon erwähnt, für vor allem Jäger, Förster und Schützen sein kann. Er liegt Preislich bei den günstigen Modellen und hat sehr gute Kunden Rezensionen. Des Weiteren ist der mit allem nötigen ausgestattet und (am wichtigsten) ist er sicher.

Der beste Waffenschrank mit elektrischem Zahlenschloss

Der Burg- Wächter Ranger N7 ist das nachfolgende Modell des zuvor genannten N5 Modells. Er liegt bei einem Preis von ca. 780 €, wohingegen d er N5 nur ca. 450 € kostet. Auch dieser Waffenschrank gehört der Sicherheitsstufe 0 an.

Er kann bis zu 7 Kurzwaffen beinhalten und natürlich wieder unbegrenzt viele Langwaffen, plus Munitionslager. Der Waffenschrank ist um einiges größer als der N5 Ranger und besitzt auch ein elektronisches Zahlenschloss mit Fingerabdruck Sensor, der nach Belieben verwendet werden kann.

Zum Aussehen, es gibt ihn in Schwarz und Silber, was die Standardfarben bei Waffenschränken sind. Der Waffenschrank ist vor allem für erfahrenere Jäger, Schützen und Förster, da eine höhere Lagerkapazität besteht.

Fazit: Das Nachfolgemodell ist natürlich um einige Punkte besser als der Ranger N5 jedoch sind beide trotzdem recht ähnlich und verfügen über alles nötige und gesetztes gemäße.

Der beste Allround Waffenschrank

Dieser Waffenschrank der Marke Heunert ist ein Waffenschrank mit der Sicherheitsstufe 1, welche Einbruchssicherer ist als die Klasse 0. In ihm kann eine unbegrenzte Anzahl an sowohl Kurz- als auch Langwaffen gelagert werden. Denn Waffenschränke der Klasse 1 haben keine Beschränkungen anders als bei Waffenschränken der Klasse 0.

Bei Preis von ca. 560 € liegt der Waffenschrank auch wieder bei den weniger kostspieligen. Er hat zudem auch noch ein extra Munitionsfach, was auch wieder abschließbar ist.

Fazit: Insgesamt gesehen ist dieser Waffenschrank ein sehr guter Kauf, da Waffenschränke der Stufe 1 immer etwas teurer sind, durch die zusätzliche Sicherheit. Deswegen sind 560- 600 € ein super Preis für einen Waffenschrank solchen Kalibers. Das heißt das Preis-, Leistungsverhältnis ist hier Top. Und wie die Überschrift auch schon andeutet, ist dieser Waffenschrank ein echtes Allround-,Talent.

Der beste Waffenschrank für Jäger

Wie der Name des Waffenschrankes schon verrät, ist dieser Waffenschrank extra für Jäger und Förster konzipiert worden. Denn er ist relativ klein (1,50 m hoch) und findet überall Platz. Des Weiteren kommt er in der Farbe dunkelgrün.

Die Besonderheit bei diesem Waffenschrank liegt darin, dass er nur 15 kg wiegt, was unglaublich wenig ist. Deswegen dürfen in dem Waffenschrank auch nur Langwaffen und Munition getrennt voneinander deponiert werden. Insgesamt passen ca. 5 Langwaffen in den Schrank. Ein Zylinderschloss und ein extra Elektro- Schloss sorgen für zusätzliche Sicherheit.

Fazit: Zu diesem besonderen Waffenschrank kann man sagen, dass er für den kleinen Bedarf zu gebrauchen ist. Er ist für jeden Raum geschaffen, hat extra Schutz Vorrichtungen und kann auch als purer Munitionsschrank genutzt werden, denn für den Preis von 160 € ist das ein super Preis.

Der beste Waffenschrank für 5 Waffen

Dieser Waffenschrank besitzt die Klasse 0 und wiegt unter 200 kg, was heißt es dürfen nur maximal 5 Kurzwaffen in dem Waffenschrank  gelagert werden. Die Anzahl der Langwaffen spielt hierbei keine Rolle. Da ein Innentresor mit eingebaut ist, kann die Munition getrennt von den Waffen gelagert werden, was am sichersten ist.

Dieser Waffenschrank ist besonders klein und praktisch insgesamt passen nur 4 Langwaffen rein. Das heißt vor allem für Anfänger-, Schützen, Jäger oder Förster ist dieser Waffenschrank optimal.

Fazit: Zusammenfassend kann man sagen, dass dieser Waffenschrank perfekt für Jungschützen und so weiter ist, denn die Füllmenge des Waffenschrankes fasst genau den Bedarf an Waffen, den ein Anfänger benötigt. Trotz des Minimalbedarfs ist dieser Waffenschrank Sicher und entspricht den deutschen Normen.

Der beste günstige Waffenschrank

Zum Schluss stellen wir Ihnen, den mit Abstand günstigsten Waffenschrank vor. Er ist aber auch der bestbewerteste und gehört zu der Kategorie „Amazons Choice”, was immer ein sehr gutes Zeichen ist. Dieser Waffenschrank gehört mit 21 kg zu den Leichtgewichten.

Der Waffenschrank kann 3 Langwaffen fassen. Er hat genau 3 Halterungen und kein zusätzliches Munitionsfach. Das heißt eine extra Munitionsschrank muss angeschafft werden.

Des Weiteren muss man wissen, das dieser Waffenschrank in jedem Land anders zulässig ist, so ist dieser in der Schweiz und in Österreich für Langwaffen verwendbar. Jedoch in Deutschland darf dieser nur für Luftdruckwaffen verwendet werden.

Fazit: Letztendlich kann man sagen, das dieser Waffenschrank für den günstigen Preis alles hat, was man braucht, auch wenn er nur für Luftdruckwaffen verwendet werden kann. Denn in Deutschland muss man auch für Luftdruckwaffen eine Wegschließ Möglichkeit besitzen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Waffenschränke

Hier finden sie die wichtigsten Kauf- und Bewertungskriterien für Waffenschränke, um Ihnen die Wahl beim Kauf etwas leichter zu gestalten. Diese lauten wie folgt:

Auf diese Kaufkriterien werden wir nun genauer eingehen um, Ihnen einen genaueren Einblick zu verschaffen.

Langwaffen

Eine Langwaffe wird als solche bezeichnet, wenn sie eine Gesamtlänge von über 60 cm haben. Dazu gehören unter anderem auch Flinten und Sportgewehre.

Für Langwaffen sind sowohl Waffenschränke der Klasse 0 als auch Waffenschränke der Klasse 1 zu gebrauchen, denn in beiden dürfen unbegrenzt viele Langwaffen sicher gelagert werden.

Kurzwaffen

Pistolen und Co. sind sogenannte Kurzwaffen. Sie gehören in einen Waffenschrank, das kann im Prinzip jeder sein. Jedoch muss beachtet werden, dass in Waffenschränken der Klasse 0 nur, je nach Gewicht des Waffenschrankes, 5 bis 10 Kurzwaffen gelagert werden dürfen.

In Waffenschränken der Klasse 1 dürfen unbegrenzt viele Kurzwaffen gelagert werden.

Klasse 0

Was bedeutet Klasse? Als Klasse wird die Sicherheitsstufe des Waffenschrankes bezeichnet. Das heißt also wie sicher ein Waffenschrank ist bzw. wie Einbruchssicher ein Waffenschrank ist.

Klasse 1

Waffenschränke der Klasse 1 sind um einiges Einbruchsicherer, da sie eine höhere Wandungsfestigkeit besitzen, wodurch ein Waffenschrank der Klasse 1 nicht so einfach aufgebrochen werden kann.

Aussehen

Zum Aussehen, Waffenschränke gibt es in verschiedenen Größen, Formen und natürlich auch Farben. Wie jedes Aufbewahrungsteil kann man natürlich auch einen Waffenschrank personalisieren lassen und in den gewünschten Maßen, Farben usw. anfertigen lassen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Waffenschränke ausführlich beantwortet

Hier beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zum Thema Waffenschränke und hoffen damit einige Fragen klären zu können.

Für wen eignet sich ein Waffenschrank und was ist das genau?

Ein Waffenschrank wird zum sicheren Verwahren von sowohl Lang- als auch Kurzwaffen verwendet.

Waffenschränke eignen sich zur sicheren Aufbewahrung von verschiedenen Schusswaffen. (Bildquelle. unsplash / Sebastian Pociecha)

Ein Waffenschrank ist gesetzlich vorgeschrieben, um vor allem den unbefugten Gebrauch von Ihrer Waffe zu sichern, wie z.b. vor Kindern. Vor Allem Jäger und Sportschützen sind von dem Besitz eines Waffenschrankes betroffen.

Welche Arten von Waffenschränken gibt es?

Es gibt zum einen Waffenschränke der Klasse 0 und 1 sowohl für Kurz- als auch für Langwaffen. Des Weiteren gibt es noch Waffenraumtüren der Klasse 1 und 3, was die sicherste Stufe ist.

Was kostet ein Waffenschrank?

Im Folgenden zeigen wir Ihnen anhand einer Tabelle die preislichen Unterschiede, um Ihnen den bestmöglichen Waffenschrank zu zeigen.

Typ/ Klasse Preis Beispiele
Kurwaffenschrank/ Klasse 0 400 €- 700 € Luzern WF1 ISS (442 €)
Kurzwaffenschrank/ Klasse 1 390 €- 1.100 € KWT 1100 Format (398 €)
Langwaffenschrank/ Klasse 0 500 € – 1.150 € Ranger Burg Wächter (519 €)
Langwaffenschrank/ Klasse 1 480 € – 1.800 € St Gallen New 1 ISS (485 €)

Welche Sicherheitsstufe muss ein Waffenschrank haben?

Ein Waffenschrank der Klasse 0 mit einem Gewicht unter 200 kg kann 5 Kurzwaffen beinhalten oder beliebig viele Langwaffen.

Ein Waffenschrank der Klasse 0 über 200 kg kann 10 Kurzwaffen und auch wieder beliebig viele Langwaffen fassen. Ein Waffenschrank der Klasse 1 kann von beiden Arten beliebig viele Waffen beinhalten.

Welche Waffen sind im Waffenschrank aufzubewahren ?

Alle Erlaubnispflichtigen Waffen müssen laut § 36 des Waffengesetzes (WaffG) und §13/ 14 der Allgemeinen Waffengesetz- Verordnung in einem sicheren Waffenschrank aufbewahrt werden. Sowie Munition, die jedoch gesondert von der Schusswaffe in einen Munitionsschrank gehört.

Verstöße werden mit einem Bußgeld von mindestens 10.000 € geahndet, da der Verstoß als eine Gefährdung anderer angesehen wird, weswegen auch eine Freiheitsstrafe drohen kann.

Fazit

Um nochmal alles zusammenzufassen, muss man auf verschiedene Punkte eingehen. Zum einen gibt es verschiedene Klassen an Waffenschränken, das heißt verschiedene Sicherheitsstufen. Seit dem neuen Waffengesetz gibt es nur noch die Klasse 0 und 1.

Waffenschränke der Klasse 0 unter 200 kg dürfen nur 5 Kurzwaffen und Waffenschränke der Klasse 0 über 200 kg dürfen 10 Kurzwaffen beinhalten. Und alle Waffenschränke egal ob Klasse 0 oder 1 Waffenschränke dürfen beliebig viele Langwaffen beinhalten.

Zum anderen sollte man noch letztendlich wissen, welche Gewähre man besitzt, ob man Anfänger oder schon Erfahrener ist und wie es mit dem Waffenaufbewahrungs gesetzt in dem jeweiligen Land aussieht. So viel mehr gibt es beim Kauf eines Waffenschrankes dann auch gar nicht mehr zu beachten.

Bildquelle: Jp Valery / unsplash

Warum kannst du mir vertrauen?