wandtattoo-test
Zuletzt aktualisiert: 25. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

21Stunden investiert

8Studien recherchiert

39Kommentare gesammelt

Wandtattoos sind ein beliebtes Mittel, um eintönige Wände kreativ zu gestalten. Egal ob für jung oder alt, Mädchen oder Jungen, Singles oder Paare, Wandtattoos können jeden glücklich machen und lassen sich ohne weitere Vorkenntnisse und ohne besonderes Werkzeug anbringen. So sind sie überall ein optisches Highlight.

Wandtattoos werden von verschiedensten Herstellern angeboten, so existieren sie in unzähligen Farben, Formen und Ausführungen. Um dich bei der Suche nach dem perfekten Wandtattoo für dein Zuhause zu unterstützen, wollen wir dir einige Varianten kurz vorstellen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Wandtattoos können problemlos auf verschiedenen Untergründen angebracht werden. Fliesen oder Glas eignen sich genauso gut wie Raufasertapeten.
  • Wichtige Kaufkriterien sind unter anderem die Haftung, der Montageaufwand, das Material und die Entfernung des Wandtattoos.
  • Einige Hersteller bieten auch an, Wandtattoos nach den Wünschen des Kunden individuell zu gestalten.

Wandtattoos im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In diesem Abschnitt haben wir unsere Favoriten gesammelt, damit du dir einen Überblick über die Vielzahl an Variationen von Wandtattoos verschaffen kannst. Das hilft dir dabei, ein Wandtattoo zu finden, das deinen Vorstellungen entspricht.

Das beste Allround-Wandtattoo

Das Grandora Wandtattoo ist vielseitig einsetzbar. Das Material haftet auf jedem Untergrund und der Schriftzug “Familie ist, wo das Leben beginnt und Liebe niemals endet” ist stilvoll gestaltet. So kann das Wandtattoo jedem Raum einen liebevollen Touch verleihen.

Zusätzlich zum Wandtattoo werden auch Testkleber, Rakel und Klebeanleitung geliefert, damit es ohne Probleme angebracht werden kann. Du brauchst nur ein bisschen Geduld und Fingerspitzengefühl, da das Wandtattoo aus filigranen Buchstaben besteht.

Bewertung der Redaktion: Das Grandora Wandtattoo macht jedes Zimmer zu etwas ganz Besonderem. Es ist schlicht und durch zusätzliche Hilfsmittel wird dir eine komfortable Montage ermöglicht. Dank der schwarzen Farbe passt es eigentlich in jedes Ambiente.

Das beste Wandtattoo für Kinder

Ein ideales Wandtattoo für das Kinderzimmer ist das ElecMotive Wandtattoo. Durch freundliche Farben und niedliche Tiermotive eignet es sich sowohl für Mädchen als auch für Jungen. Das Wandtattoo kann sogar in einem Babyzimmer nützlich sein. Während des Wickelns wird das Baby durch die bunten Motive abgelenkt und bleibt entspannt.

Außerdem ist das ElecMotive Wandtattoo abwaschbar, sodass du keine Angst haben musst, sollte es schmutzig werden. Preislich liegt es im unteren Segment, allerdings eignet es sich überwiegend für glatte Wände ohne Raufasertapete.

Bewertung der Redaktion: An diesem Wandtattoo können sich alle Kinder erfreuen, egal ob Mädchen, Junge, Kleinkind oder Baby. Wenn du ein Kinder- oder Babyzimmer freundlich dekorieren willst, ist dieses Wandtattoo ideal für dich.

Das beste Wandtattoo mit 3D-Effekt

Das Finest Folia Wandtattoo in 3D-Optik eröffnet dir einen Blick in eine neue Welt. Dieses Wandtattoo gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. Ob du in tief in die Meereswelt eintauchen oder durch die Prärie reiten willst, mit den Finest Folia Wandtattoos gibst du deinem Zimmer einen reizvollen Hingucker.

Nach Angaben des Herstellers lässt sich das Wandtattoo mühelos anbringen und ohne Rückstände wieder entfernen. Das Material beinhaltet weder Weichmacher noch Chlor und hält auf verschiedenen Untergründen.

Bewertung der Redaktion: Für alle, die sich gern in eine andere Welt träumen, ist dieses Wandtattoo bestens geeignet. Dank der 3D-Optik verwandelst du dein Zimmer in eine zauberhafte Illusion. Für Kinder und Jugendliche kann das genauso reizvoll sein wie für Erwachsene auch.

Das beste individuelle Wandtattoo

Das Wandtattoo von myDruck-Store im Graffiti-Look kann individuell gestaltet werden. Du kannst problemlos deinen Wunschnamen angeben, der dann im vorgegebenen Stil als Wandtattoo gedruckt wird. Du kannst zwischen verschiedenen Größen wählen, so eignet sich das Wandtattoo für jede Ecke.

Das Wandtattoo mit eigenem Namen beeindruckt mit kräftigen Farben und kann sogar auf Raufasertapete angebracht werden. Nach Angaben der Hersteller lässt sich dieses Wandtattoo sogar ein zweites Mal verwenden, wenn Du es vorsichtig von der Wand lösen kannst.

Bewertung der Redaktion: Das individuelle Wandtattoo eignet sich perfekt zum Verschenken. Die intensiven Farben sind ein echter Hingucker und der 3D-Effekt macht dieses Wandtattoo zu etwas ganz Besonderem. Vor allem Jugendlichen könnte dieses Wandtattoo gut gefallen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Wandtattoos

Nun möchten wir dir zeigen, worauf du beim Kauf eines Wandtattoos achten kannst. Denn im Internet lässt sich eine Vielzahl verschiedener Anbieter finden.

Die Kriterien, anhand derer du Wandtattoos miteinander vergleichen kannst, sind folgende:

In folgenden Absätzen erklären wir dir kurz, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Haftung

Damit ein Wandtattoo an der gewünschten Stelle gut haftet, ist es wichtig vor dem Kauf zu prüfen, ob es für den Untergrund geeignet ist. Generell eignen sich die meisten Wandtattoos für glatte Untergründe am Besten, sie können aber auch auf Raufasertapete halten.
Achte auch darauf, dass dünne Folien, die flexibel sind, sich besser an Strukturen anpassen als dicke Folien.

Viele Wandtattoos halten auf Silikonfarbe oder Spezialfarbe deutlich schlechter. Um zu vermeiden, dass ein Wandtattoo nicht gut klebt, solltest du vor dem Kauf die Beschreibung der Hersteller lesen.
Außerdem verlieren Wandtattoos an Haftbarkeit, je länger sie eingelagert wurden. Das bedeutet, dass der Hersteller die Wandtattoos bestenfalls erst nach der Bestellung drucken sollte oder sie nur kurz gelagert haben darf.

Manche Hersteller bieten kostenlose Testtattoos an, die du bestellen kannst, wenn du einen Untergrund prüfen möchtest. Manchmal sind sie auch im normalen Lieferumfang enthalten. Prüfe die Wand an einer möglichst unauffälligen Stelle.

Aufwand bei Montage

Klebt das Wandtattoo erst einmal an der Wand, ist es nicht so leicht, es wieder abzumachen. Deswegen ist es wichtig, das Wandtattoo sauber und faltenfrei zu montieren. Das gelingt bei verschiedenen Wandtattoos unterschiedlich gut.

Bei größeren oder komplexeren Wandtattoos kann das Montieren schwieriger werden als bei kleineren Ausführungen. Das hängt auch davon ab, wie viel Geduld du für die Montage aufbringen möchtest.
Auch die Qualität ist entscheidend darüber, wie gut sich ein Wandtattoo an die Wand kleben lässt. Hier ist es wichtig, in ein gutes Wandtattoo zu investieren, das sich sauber montieren lässt.
Manche Hersteller liefern extra geeignetes Montagematerial zum Wandtattoo mit. Das kann dir helfen, dein Wandtattoo ohne Probleme anzubringen.

Material

Die Qualität des Materials deines Wandtattoos entscheidet im Endeffekt darüber, was du für ein optisches Ergebnis erzielen kannst. Du solltest darauf achten, dass die Farbe des Wandtattoos vollständig deckend ist und dass dein Wandtattoo aus umweltfreundlichem Material besteht, das frei von Schadstoffen ist.

Prüfe vor dem Kauf die Inhaltsstoffe des Wandtattoos. Es sollte ohne Lösungsmittel, PVC, Chlor und Weichmacher hergestellt worden sein. Indem du auf die Inhaltsstoffe achtest, vermeidest du, dass unangenehme Gerüche in deinem Zimmer entstehen.
Ein weiteres Indiz für umweltfreundliches Material ist, dass das Wandtattoo nicht entflammbar ist.

Entfernung

Es kann passieren, dass Klebereste zurückbleiben, nachdem du dein Wandtattoo entfernt hast. Um das zu vermeiden, solltest du wieder genau darauf achten, für welche Untergründe sich die Wandtattoos eignen. Diese Angaben macht der Hersteller.

In den meisten Fällen ist es problemlos möglich, die Wandtattoos wieder zu entfernen, allerdings kannst du das Tattoo dann nicht noch einmal verwenden. Nur wenige Wandtattoos eignen sich für mehrmalige Verwendung.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Wandtattoo ausführlich beantwortet

Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Dir Fragen rund um das Thema Wandtattoos beantworten, die du dir vielleicht auch schon gestellt hast. Dafür haben wir die wichtigsten Fragen gesammelt, um Dir einen kurzen Überblick zu geben.

Was ist ein Wandtattoo?

Wandtattoos sind dünne Vinylfolien, die zu Dekorationszwecken auf Wände geklebt werden. Die selbstklebenden Folien passen sich sehr gut an diverse Untergründe an. So können sie nach einer gelungenen Montage aussehen wie aufgemalt, oder eben tätowiert.

wandtattoo-test

Es gibt Wandtattoos in allen Stilrichtungen. Deshalb ist es möglich, für jede Inneneinrichtung auch ein passendes Wandtattoo zu finden. (Foto: Julian Hochgesang / unsplash.com)

Es gibt Wandtattoos in unzähligen Motiven, allerdings hast Du bei manchen Herstellern auch die Möglichkeit, dir selbst ein Wandtattoo nach deinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. So oder so sind sie ein großartiges Gestaltungsmittel für jedes Zimmer.

Welche Arten von Wandtattoos gibt es?

Wandtattoos werden normalerweise aus einer dünnen, einfarbigen Folie herausgeschnitten. Doch es gibt auch die Möglichkeit, Wandtattoos auf Folie zu drucken und sie erst hinterher zurecht zu schneiden. Deshalb gibt es auch mehrfarbige Wandtattoos.

Was kostet ein Wandtattoo?

Wandtattoos können im Preis variieren. Ausschlaggebend sind Größe, Motiv und Qualität des Wandtattoos. Große Wandtattoos mit filigranen Formen sind teurer als kleine, einfache Wandtattoos. Mithilfe der folgenden Tabelle kannst du dir einen kleinen Überblick verschaffen.

Typ Preis
Wandtattoos ab 1,50 x 1,50 Meter 20 – 50 Euro
Wandtattoos ab 30 x 50 Zentimeter etwa 5 – 20 Euro

Wandsticker oder Fototapeten bilden Alternativen zu herkömmlichen Wandtattoos. Wandsticker sind etwas günstiger, aber nicht so flexibel wie Wandtattoos. Fototapeten wäre die teurere Alternative, machen aber natürlich mehr Arbeit beim Anbringen.

Wie bringe ich ein Wandtattoo an?

Die meisten Wandtattoos werden nach dem selben Prinzip an die Wand geklebt. Mit etwas Geduld kannst du ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Wandtattoos bestehen aus drei Schichten: Trägerfolie, Wandtattoo und Transferfolie.

  1. Wandtattoo abnehmen: Löse das Wandtattoo mit der Transferfolie von der Trägerfolie.
  2. Wandtattoo befestigen: Bringe das Wandtattoo an der gewünschten Stelle an und drücke es vorsichtig fest.
  3. Transferfolie lösen: Ziehe die Transferfolie behutsam ab. Nun siehst du dein Endresultat.

Hier noch ein kleiner Tipp, den wir gefunden haben: Wenn du möchtest, kannst du das Wandtattoo nach dem Befestigen leicht föhnen. So schmiegt sich das Material noch enger an die Wand an.

Wie entferne ich ein Wandtattoo ohne Rückstände?

Ein Wandtattoo lässt sich relativ leicht wieder entfernen. Dafür musst du einfach vorsichtig die Ecken lösen. Dafür kannst du eine Nagelschere oder ein Teppich zu Hilfe nehmen. Dann ziehst du das Wandtattoo vorsichtig von der Wand ab.

Bleiben Klebereste zurück, kannst du diese mit einfachen Hausmitteln entfernen. Für glatte Oberflächen benötigst du nur warmes Wasser und Spülmittel, für Tapeten kannst du Speiseöl zu Hilfe nehmen. Das lässt du kurze Zeit einwirken und kannst dann die Klebereste mit einem Tuch abnehmen.

Fazit

Mit einem Wandtattoo kannst du jedem Zimmer eine persönliche Note verleihen. Wandtattoos sind dekorativ und optisch ansprechend. Sie können problemlos auf verschiedenen Wänden befestigt werden. Mit etwas Geschick kannst Du ein wunderschönes Ergebnis erzielen.

Dank einer Vielzahl an Motiven lässt sich für jeden Geschmack etwas Passendes finden. Wandtattoos eignen sich auch hervorragend als individuelles Geschenk.

Bildquelle: Jiroe / unsplash.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte